USB-Modem Treiber nur für Microsoft?!

Diskutiere USB-Modem Treiber nur für Microsoft?! im Sonstiges Forum im Bereich Hardware; Ich habe ein DSL-Modem von Acer und finde weit und breit keinen passenden Treiber für mein Linux (Suse 7.3). Der Anbieter selber stellt in...

  1. DaSPi

    DaSPi daspi is daspi

    Dabei seit:
    04.02.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein DSL-Modem von Acer und finde weit und breit keinen
    passenden Treiber für mein Linux (Suse 7.3).
    Der Anbieter selber stellt in seinem Support leider keinerlei
    Treiber zur verfügung. Kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich einen solchen Treiber herbekommen könnte?
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ich glaube da haste schlechte Karten !

    Für Alcatel gibts treiber .. aber anscheinend will Acer nicht, habe leider nicht gefunden ! :(

    http://sdb.suse.de/de/sdb/html/configSpeedTouch.html


    Tja da wirst du wohl nicht um ein neues DSL Modem rumkommen .. am besten eines ohne USB ! :)
    (Teledat 300 LAN ist gut)
     
  4. DaSPi

    DaSPi daspi is daspi

    Dabei seit:
    04.02.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    tja zu dieser erkenntnis komme ich auch so langsam, ich frage mich wieso so viele firmen ihre ganzen treiber nur für die redmonder zur verfügung stellen. gibt es denn für solche fälle nicht so eine art combi-treiber, oder geht das nicht, weil die modems alle ganz unterschiedliche befehlssätze haben?
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    das hatt nix mit dem modem zu tun.
    es scheitert in den meisten fällen an den firmen denen linux immernoch ein fremdwort ist.

    und leider ist dies nun bei dir der fall !

    zwar sollte es meistens "kein problem sein" treiber für die geräte bereit zu stellen, aber für die firmen war/ist linux immernoch ein zu vernachlässigendes system :(

    gutes beispiel sind u.a. auch IDE onboard raid Controller ! einige kannste/konntest nur mit windows nutzen ... :(

    wir könnten ja mal eine liste mit inkompatibler hardware erstellen ... das würde dann einigen leute beim (ein)kaufen sicher helfen ...
     
  6. #5 megamimi, 05.02.2003
    megamimi

    megamimi Nörgler vom Dienst

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    hi...

    Ich warte auch schon 5 Monate bis meine WLAN Karte einen Treiber bekommt. :(

    cu mimi

    PS: Ist eine D-Link DWL 520+, wenn jemand einen Treiber dafür findet/kennt, bitte per mail an mich:D;)
     
  7. DaSPi

    DaSPi daspi is daspi

    Dabei seit:
    04.02.2003
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    also wenn ich das jetzt richtig sehe, gibt es KEINE möglichkeit für diese hardwarekomponente einen treiber zu bekommen, na klasse.
    falls irgend jemand doch eine lösung parat hat, könnte i er sich ja noch melden, ansonsten muss ich mir wohl ne anderes modem kaufen. außerdem finde ich den vorschlag von devilz für so eine "schwarze liste" sehr gut!
     
  8. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Also DaSPi hatt mich nun auf die Idee gebracht !

    Ich mache nun eine schwarze Liste mit Hardware zu NICHT oder nur teilweise mit Linux funktioniert !

    JEDER der mitmachen will, sollte sich mal bei mir per PN oder eMail melden !

    Gruß, Sven
     
  9. #8 MTS, 05.02.2003
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2003
    MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    hey

    jo daspi sag mir nochmal den genauen namen deines modems
    Also, das is jetzt rein spekulativ .. wäre evtl. möglich das in dem usb modem nen ethernet chip sitzt. im Linuxkernel gibt es experimentelle Unterstützug für USB basierte ethernet chipsätze .. aber nur für spezielle... also wenn du einen davon hast oder evtl nen kompatiblen, dann haste schon ne chance das das ganze läuft...
    Ansonsten schau dir mal die neuesten Entwickler kernel an, wie es da mit den treibern steht...
     
Thema:

USB-Modem Treiber nur für Microsoft?!

Die Seite wird geladen...

USB-Modem Treiber nur für Microsoft?! - Ähnliche Themen

  1. Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv

    Debian entfernt alte Grafiktreiber aus dem Archiv: Die Debian-Entwickler haben 15 Input- und Video-Treiber aus dem Archiv entfernt. Einige davon sind offenbar in noch verbreitet in Benutzung...
  2. Linux-Treiber für Mali T720 und T820 nun komplett

    Linux-Treiber für Mali T720 und T820 nun komplett: Mit der Vervollständigung der Unterstützung für Mali T720 und T820 werden nun alle ARM-Grafikprozessoren von T720 bis T860 durch den freien...
  3. Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden

    Neuer Betreuer für Linux-Floppy-Treiber gefunden: Kaum hatte Linus Torvalds den Floppy-Treiber im Linux-Kernel für verwaist erklärt, hat sich auch schon ein Entwickler bereit erklärt, in Zukunft...
  4. Linux-Floppy-Treiber ohne Betreuer

    Linux-Floppy-Treiber ohne Betreuer: Der Linux-Floppy-Treiber hat zur Zeit keinen Betreuer mehr, ein Nachfolger wird noch gesucht. Auch wenn Floppy-Hardware weitgehend obsolet ist,...
  5. exFAT-Treiber bald im Linux-Kernel?

    exFAT-Treiber bald im Linux-Kernel?: Die von Microsoft gehaltenen Softwarepatente waren bisher ein wichtiger Grund dafür, dass es keinen exFAT-Treiber im Linux-Kernel gibt. Doch jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden