Nach Installation von Red Hat 8 bleibt PC bei Loopback Interface stehen....

Supermotler

Grünschnabel
Beiträge
2
Habe Red Hat 8.0 installiert und neugestartet. Es laufen mehrere Meldungen mit (ok) geladen.... dann kommen folgende Meldungen und der PC wartet auf eine Eingabe....was tun...?

Starting iptables: (ok)
Netzwerkparameter einstellen: (ok)
Loopback Interface hochfahren: _

dann passiert nichts mehr....

wie kann ich weitermachen?

DAnke
 

stargate

systemengineer[MOD]
Beiträge
845
Dein Loopback Interface ist nicht config. oder
ist fehlerhaft.

so kann es aussehen

ifconfig
eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:E0:00:85:FA:84
inet Adresse:192.168.10.168 Bcast:192.168.10.255 Maske:255.255.255.0
inet6 Adresse: fe80::2e0:ff:fe85:fa84/10 Gültigkeitsbereich:Verbindung
UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:92913 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:23489 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:5668 Sendewarteschlangenlänge:100
RX bytes:41698390 (39.7 Mb) TX bytes:3098302 (2.9 Mb)
Interrupt:11 Basisadresse:0xb000

lo Protokoll:Lokale Schleife
inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:3757 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:3757 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
RX bytes:1252322 (1.1 Mb) TX bytes:1252322 (1.1 Mb)



more /etc/hosts
#
# hosts This file describes a number of hostname-to-address
# mappings for the TCP/IP subsystem. It is mostly
# used at boot time, when no name servers are running.
# On small systems, this file can be used instead of a
# "named" name server.
# Syntax:
#
# IP-Address Full-Qualified-Hostname Short-Hostname
#

127.0.0.1 localhost

# special IPv6 addresses
::1 localhost ipv6-localhost ipv6-loopback

fe00::0 ipv6-localnet

ff00::0 ipv6-mcastprefix
ff02::1 ipv6-allnodes
ff02::2 ipv6-allrouters
ff02::3 ipv6-allhosts

127.0.0.2 StarGate.local StarGate
 

Supermotler

Grünschnabel
Beiträge
2
kannst du mir sagen, wie ich jetzt weiterkomme?
Neuinstallieren und dann was auswählen, oder wie soll ich jetzt was eintippen?

Danke
 

stargate

systemengineer[MOD]
Beiträge
845
starte den rechner mit der install-cd
mit rescue, harddisk mounten,

gehe dann in das verzeichnes unter der du
die platte gemountet hast, und gehe dann
in das verzeichnis /etc und passe die datei
hosts an, wie vorgegeben.

achte darauf das dein verzeichnis/datei immer
/mount-point/etc/hosts ist.

habe etwas an docu gefunden
http://www.europe.redhat.com/documentation/HOWTO/Net-HOWTO/x525.php3
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Browser-Problem

Debian stable bleibt bei "io scheduler cfq registered (default)" haengen

Open Suse 10.2 bleibt bei der Installation immer hängen!

Installation von SuSE Linux10.1 auf Wortmann Terra Mobile-Home M 2102 iC-T2050

Oben