WLAN + D-Link DWL 122 Benutzung unter Suse 10.1

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Afro59, 27.08.2006.

  1. Afro59

    Afro59 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Halo alle!

    Ich habe gerade Suse 10.1 installiert. Desktop: Gnome; KDE wäre auch kein Problem.

    Kann jemand mir erklären, wie ich meine D-Link DWL 122 unter Suse 10.1 installieren damit es funken kann?
    Achtung ich bin ein Linux Anfanger und habe keine grosse Ahnung.
    Ich biete, um Details, dh. das genaue Vorgehen bis zum Ziel.
    Ich benutze Fritz!Box Fon WLAN. Der D-Link DWL 122 lief einwandfrei unter Windows.

    Besten Dank schon mal im voraus
    Afro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Anstecken, mit YaST einrichten, fertig.

    Im uebrigen... Was unter Windows funktioniert, muss noch lange nicht unter Linux funktionieren (bei der DWL-122 hast du aber Glueck, die wird von SuSE problemlos unterstuetzt, ich nutze die auch). Gerade was Hardware-Unterstuetzung angeht, kannst du dich dann bei den Herstellern der Hardware bedanken, die von Linux nicht unterstuetzt wird, denn diese geben einfach ihre Hardware-Spezifikationen nicht frei, so dass es teilweise unheimlich schwer und nur durch das Try&Error-Prinzip moeglich ist Treiber zu programmieren. Aber auch sonst gilt: LINUX IST NICHT WINDOWS!
     
  4. Afro59

    Afro59 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Halo Theton, Ich finde dein Verhalten recht ungebildet. Wenn Du nicht in der Lage bist eine Frage zu beantworten, solltes du nichts sinnloses schreiben. Du hast nicht mal eine Anfrage gründlich gelesen und paf schriebst du dumme Zeug und verlinke hacherseiten. Was willst du damit bezwecken? Habe ich geschrieben, das windows linux ist? Wirst du sage, dass du mit Linux geboren bist? Eins muss du wissen: NOBOY IS PERFECT!!!...
     
  5. ftx

    ftx Foren As

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Er hat die Frage doch beantwortet :) YAST :D
     
  6. Chiron

    Chiron Guest

    Hallo ?!

    Er hat wohl kaum dummes Zeug geschrieben. Er hat dir die Antwort gegeben und noch andere Informationen, die so mancher nötig hätte.

    Vl soltlest du sein Post nochmal genau durchlesen, bevor du jemanden so angehst.
     
  7. #6 theton, 29.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2006
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ansonsten geht's dir aber gut, oder? Ich habe deine Frage sehr wohl beantwortet. Weil ich den gleichen WLAN-Adapter nutze, weiss ich, dass es nunmal so einfach ist: Anstecken, mit YaST einrichten, fertig. Und deine Bemerkung
    brachte mich dazu dich darauf hinzuweisen, dass Linux nicht Windows ist, denn damit hast du ja indirekt gesagt: "Das muss ja unter Linux auch gehen." Wo also ist dein Problem?
    Im uebrigen bin ich zwar nicht mit Linux geboren, nutze und administriere Linux-Rechner aber nun schon seit einigen Jahren. Und jetzt moechte ich bitte von dir wissen, wo ich dummes Zeug geschrieben habe!

    PS: Achja, die verlinkten Hacker-Seiten sind meine Signatur, falls es dir nicht aufgefallen sein sollte, abgetrennt duch die gestrichelte Linie, wie jede Signatur hier im Forum: Meine Homepage und ein Wiki, das ich gerade aufbaue. Und wenn du den Satz ueber den Links verstanden haettest, wuerdest du ihn sicher nicht auf dich beziehen, sondern allgemein auf die menschliche Faehigkeit des Denkens.
     
  8. #7 Wikinaut, 31.08.2006
    Wikinaut

    Wikinaut Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    DWL 122 unter 10.1 geht während der Neuinstallation, nicht danach

    Ich habe folgendes herausgefunden (reproduzierbar).

    Der DWL 122 wird unter SUSE 9.3 und 10.0 problemlos während der Installation erkannt und läuft dann später auch im regulären System 9.3 bzw. 10.0.

    Unter 10.1 wird der DWL _während_ der Installation problemlos erkannt und der Test der Netzwerkverbindung funktioniert auch. (Das Ethernetkabel aus der 10/100 Netzwerkkarte herausgezogen, die SSID und Netzwerkschlüssel eingegeben -> DWL 122 geht sicher)

    Das so installierte System (10.1) erkennt den USB Stift aber nicht(!) und infolgedessen läuft auch die Netzverbindung damit nicht.

    Bisher habe ich auf dem Netz keine reproduzierbare Anleitung gefunden, wie man den DWL 122 unter 10.1 zum Laufen bekommt. Vielleicht ist mein Hinweis mit dem Installationsystem 10.1 (damit geht der DWL) eine Hilfe, den Fehler (Kernel ?) einzukreisen.

    Die 10.1 scheint buggy und diesbezüglich ein Rückschritt zu sein.
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Die 10.1 ist nicht nur diesbezueglich ein Rueckschritt. Gibt es eigentlich irgendwas bei 10.1 was bei jedem problemlos laeuft? Updater geht nicht richtig, WLAN funktioniert oft nicht, Einstellungen werden von SuSEConfig zurueckgesetzt, smart will oft nicht so wie's soll und und und... Die Problemliste ist lang. Am besten einfach wieder auf die 10.0 wechseln und schauen, ob es in der naechsten Version wieder etwas besser wird. Scheinbar hat der Schritt zu OpenSuSE (also die Uebergabe von SuSE an die OS-Community) nur dafuer gesorgt, dass sinnlos irgendwelche neuen Features implementiert wurden, die dann ungetestet als Stable freigegeben wurden.
    Sonst gibt's ja (gluecklicherweise) auch noch genug Alternativen wie z.B. Ubuntu, Mandriva oder Fedora. :) Wobei bei mir der DWL-122 auch mit 10.1 noch keine Probleme gezeigt hat.
     
  10. #9 Toyoman5, 01.09.2006
    Toyoman5

    Toyoman5 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    .... damit ich das jetzt richtig verstehe wenn ich den DWL 122 bei der SUSE installation schon angesteckt habe dann sollte er funktionieren?? sonst nicht?? Ich dachte eigentlich generell das ich da mit USB nicht weit kommen werde, deswegen habe ich mir eine Wlan Karte von Belkin gekauft, mit der komme ich allerdings auch nicht wirklich weiter daher wenn ihr mir helfen könnt den DWL 122 zum laufen zu bringen wäre ich auch nicht bös :) also im Yast habe ich schon alles versucht was mir eingefallen ist.
     
  11. #10 Wikinaut, 01.09.2006
    Wikinaut

    Wikinaut Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, dann funktioniert er während der Installation. Leider nicht mehr danach, d..h. wenn die Installation durch ist. Ich sitze gerade schon wieder daran. Wenn ich's nicht gleich hinbekommen, werde ich anstelle der 10.1. die 10.0 zurückinstallieren-
     
  12. #11 canatom, 05.09.2006
    canatom

    canatom Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir läuft der DWL-122 mit der opensuse 10.1, der stick wurde während der installation erkannt und konnte konfiguriert werden. jetzt wird er unter yast als D-Link wlan-bus angezeigt.
    schwierigkeiten hatte ich nur mit dem nameserver. der standart nameserver den ich von meinem provider automatisch beziehe, klappt nicht. ich gebe die nameserver jetzt mauell vor, z.b. die ip von meinem stratoserver.
    und schon klappt auch smart, yast etc.

    richtig helfen wird euch das nicht, aber ich mache euch hoffentlich mut es weiter zu versuchen, opensuse10.1 ist es auf jedenfall wert....


    herzlichen gruss

    tom
     
  13. #12 Wikinaut, 05.09.2006
    Wikinaut

    Wikinaut Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal

    Danke erstmal
     
  14. Eschi

    Eschi Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe folgendes Problem, welches sich durch Umsetzung eurer bisherigen Beiträge nicht lösen lies.
    Asus Notebook AMD Turino X2 TL-52, SuSE 10.1 und USB-WLAN Stick D-Link DWL-G122 (802.11g). Die Installation des Treibers "RT73_Linux_STA_Drv1.0.3.6.tar.gz" verlief fehlerfrei. Einstellungen und Configuration gemäß Readme führen immer zum Ergebnis, dass das Device "rausb0" nicht gefunden wird.
    Frage: Hat jemand den DWL-G122 mit einem ASUS-Board, AMD Turion 64 X2 TL-52 und SuSE 10.1 zum Laufen bekommen? oder hat weitere Tipps für mich, wie ich das Problem lösen kann?
    Gruß Eschi
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
  17. #15 Eschi, 13.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2006
    Eschi

    Eschi Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi, die beiden Links nutzen mir leider nichts, da sie von einem Windowstreiber einer älteren Hardwareversion ausgehen.
    Den inf - Treiber des aktuellen USB-Sticks habe ich auf dem Notebook unter Windows installiert, da auf der Treiber-CD kein entpackter inf-Treiber vorlag.
    Unter ndiswrapper lässt sich der Treiber laden aber ndiswrapper -l ergibt "invalid driver".

    Mitlerweile soll es einen linuxnativen Treiber für D-Link usb-WLAN-Stick DWL-G122 geben.
    Den einen habe ich ja bereits genannt, der funktioniert nach Installation aber nicht.
    der andere unter Ralinktech (Version 2.x) gibt beim Befehl "make" gem readme unzählige Fehlermeldungen aus.
    Daher noch mal die Frage: Hat jemand den D-Link DWL-G122 unter SuSE 10.1 und AMD Turion x2 TL-52 auf asusboard erfolgreich installiert?
    Kann mir jemand bei der Installation helfen? :hilfe2: Welche Informationen werden gebraucht?
    Gruß Eschi
     
Thema:

WLAN + D-Link DWL 122 Benutzung unter Suse 10.1

Die Seite wird geladen...

WLAN + D-Link DWL 122 Benutzung unter Suse 10.1 - Ähnliche Themen

  1. CF WLAN-Karte unter familiar Linux (GPE) funktioniert nicht (Karte: D-Link DCF 660W)

    CF WLAN-Karte unter familiar Linux (GPE) funktioniert nicht (Karte: D-Link DCF 660W): Ich wollte nach der Anleitung unter http://gpe.handhelds.org/documentation/wireless.shtml meine CompactFlash WLAN-Karte auf meinem HP iPAQ H2200...
  2. USB-WLAN Stick D-Link DWL-122 und FreeBSD

    USB-WLAN Stick D-Link DWL-122 und FreeBSD: Hi! kann mir jemand helfen einen USB-WLAN Stick D-Link DWL-122 unter FreeBSD zum laufen zu bringen. Konnte bisher nirgends einträge finden....
  3. How-To: SuSE 9.3 & D-Link Wlan usb-Stick DWL-G122

    How-To: SuSE 9.3 & D-Link Wlan usb-Stick DWL-G122: Hallo, ich habe ein kleines How-To geschrieben: http://www.alpowious.net/linux/howto.php?id=wlan Hoffe es hilft euch. ;-) LG Alpowious
  4. WLan D-Link Karte und Suse 9.1

    WLan D-Link Karte und Suse 9.1: Hi, ich hab ein kleines Problem (vielleicht wirklich nur klein, weil ich an blutiger anfänger bin) Also ich hab Suse 9.1 auf meinem Notebook und...
  5. Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH)

    Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH): Hallo, hoffe ich bin hier richtig. Ich habe ein Raspberry Pi welcher als WLAN-Accesspoint dient. Dabei sehen die Interfaces wie folgt aus: wlan1...