Wlan SuSE 10.1

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Bauae, 23.05.2006.

  1. Bauae

    Bauae Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir mal 10.1 installiert. Meine WLAN Karte - D-Link DWL-510 - wird (denke ich mal) korrekt erkannt. Auf der Suche nach Netwerken in reichweite findet Linux auch das gewünschte Netzwerk mit vollem Balken. Allerdings habe ich bis jetzt noch keine verbindung zum Router aufbauen können (Habe es mit mehreren routern versucht). Ich habe in der Netzwerkkarteneinstellung unter YaST schon alles erdenkliche durchprobiert...:think:
    Würde mich freuen wenn ich über dieses Board ne Lösung bekomme... Damit ich endlich auch mit SuSE ins internet komme ;)

    Hinweis: Ich bin Neueinsteiger in Linux:)

    Kann sein das dieses Thema schon ein paar mal durchgekaut wurde. Ich habe aber noch keine Lösung gefunden...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Erstmal willkommen im Unixboard.

    Die Frage ist halt, welche Einstellungen du gerade hast. Welche IP hat dein Rechner (fest oder per DHCP)? Welche IP hat der Router? Kannst du den Router pingen? Kannst du eine IP im Internet pingen (z.B. 66.249.85.99 - Google.de)? Ist die Verschluesselung richtig eingestellt? usw. Ein paar grundlegende Infos waeren nicht schlecht, das macht das Helfen etwas einfacher. Je mehr Infos du uns lieferst, umso eher kann eine Loesung gefunden werden. :)
     
  4. Bauae

    Bauae Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Router hat die IP 192.168.1.1, DHCP ist an. Ping geht nicht. Netzwerke erkennt er (SSID), Verschlüsselung ist aus, mit der Netzwerkeinstellungen habe ich mit Statische IP (innerhalb und außerhalb des DHCP-Bereiches) und mit automatischer IP-Vergabe via DHCP probiert.

    thx, Bauae
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ist der Gateway korrekt eingetragen? Und wie sieht es mit den Pings aus? Kannst du den Router pingen und geht ein Ping an die IP von Google durch?
     
  6. #5 Bauae, 24.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2006
    Bauae

    Bauae Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Den router kann ich definitiv nicht anpingen.

    Wo genau muss ich da den Gateway eintragen? Ich bin jetzt mit Windows drin --> kann jetzt nicht ausprobieren. Mit Gateways hab ich aber auch schon rumprobiert...

    thx, Bauae
     
  7. #6 damager, 24.05.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    zeige uns mal die ausgabe der folgenden befehle (als root):
    - route
    - ifconfig
    - cat /etc/resolv.conf
     
  8. #7 JimPansen, 24.05.2006
    JimPansen

    JimPansen Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    In Yast bei der Konfiguration der Netzwerkkarten.
     
  9. Bauae

    Bauae Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    linux-bauae:~ # route
    Kernel IP routing table
    Destination Gateway Genmask Flags Metric Ref Use Iface
    loopback * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
    -----------------------------------------------------------------------
    linux-bauae:~ # ifconfig
    eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:40:CA:67:00:3C
    UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
    Interrupt:193 Base address:0x4000

    lo Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:397 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:397 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:0
    RX bytes:31359 (30.6 Kb) TX bytes:31359 (30.6 Kb)

    wlan0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:11:95:28:D3:4E
    inet6 addr: fe80::211:95ff:fe28:d34e/64 Scope:Link
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:32 errors:0 dropped:1 overruns:0 frame:0
    TX packets:2057 errors:6 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:1477 (1.4 Kb) TX bytes:66686 (65.1 Kb)
    Interrupt:201 Memory:f087e000-f087e100
    ------------------------------------------------------------------------
    linux-bauae:~ # cat /etc/resolv.conf
    nameserver 192.168.2.1
    search bauae
    ------------------------------------------------------------------------

    Hoffe das hilft euch ;)
    thx, Bauae
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nunja, wenn die WLAN-Karte keine IP hat, kann das ja nichts werden. Gehe nochmal die Netzwerk-Einstellungen fuer deine WLAN-Karte im YaST2 durch und stelle eine IP, eine Hostmaske und einen Gateway ein.
     
  11. #10 StyleWarZ, 25.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Bauae

    Bauae Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    "Otherwise, in the meantime, set DHCLIENT_HOSTNAME_OPTION in
    /etc/sysconfig/network/dhcp to "" (e.g., empty string)."
    Habe das mal gemacht und DHCP aktiviert.

    Wenn ich allerdings jetzt auf ein gefundenes Netzwerk zum verbinden klicke, friert der Bildschirm nach ca. 15 sekunden völlig ein. ;(
    Habs 3 mal hinternander ausprobiert.
    Morgen werde ich, denke ich malo alles nochma neu installieren...
    Vielleicht hilft das denn ja.

    Bauae
     
  15. #13 StyleWarZ, 25.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Neu installieren hilft nur bei Windows! Ich weiss nicht ob das Problem bei der auch sein muss. Es kam erst mit dem letsten SMART/APT4RPM update welche etwas weiter sind als die Suse updates.
     
Thema:

Wlan SuSE 10.1

Die Seite wird geladen...

Wlan SuSE 10.1 - Ähnliche Themen

  1. SuSe 11.4 und wlan stick TL-WN422g

    SuSe 11.4 und wlan stick TL-WN422g: Hallo erstmal an alle, Ich habe da ein Problem und versuche es jetzt schon seit geschlagenen 3stunden selbst zu lösen (mit Pausen:D) Ich...
  2. Help needed: Fritz!WLAN USB Stick und openSUSE

    Help needed: Fritz!WLAN USB Stick und openSUSE: Hi Leute, ich brauche Hilfe! Wer hat den im Titel beschriebenen USB-Stick unter openSUSE zum Laufen bekommen und hat die Geduld, mich Schritt für...
  3. WLAN-Problem opensuse 11.1

    WLAN-Problem opensuse 11.1: Hei, Ich habe eine Opensuse 11.1 von der kde4.2-live-CD auf meinem laptop installiert und bekomme keine Verbindung zum WLAN. Ich benutze den...
  4. OpenSuse und WLAN

    OpenSuse und WLAN: Hallo zusammen, ich bin noch recht unerfahren was Linux angeht. Ich habe mir OpenSUSE 10.3 zugelegt und muss sagen das es sich bisher als eine...
  5. SUSE 11 findet WLAN nicht

    SUSE 11 findet WLAN nicht: Hi, ich hab ein problem mit meiner WLAN-Verbindung. Und zwar: ich habe eine LevelOne WNC 0301 PCI-Karte in meinem Rechner und ein Speedport...