Verzeichnis /usr/src/linux nicht vorhanden

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 25.01.2009.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Will gerade einen neuen Kernel einrichten. Als Gedächtnisstütze habe ich dieses HowTo nun ist mir auf gefallen, dass ich überhaupt kein Verzeichnis /usr/src/linux habe.
    Hat jemand einen Rat.

    Code:
    master:/home/michael/Desktop# ln -s /usr/src/linux-2.6.28.1 /usr/src/linux
    ln: Erzeuge symbolische Verknüpfung „/usr/src/linux“: Die Datei existiert bereits
    master:/home/michael/Desktop# cp /boot/config- uname -r /usr/src/linux
    cp: angegebenes Ziel „/usr/src/linux“ ist kein Verzeichnis
    master:/home/michael/Desktop# cd /usr/src
    master:/usr/src# ls
    linux                       Module
    linux-headers-2.6.18-4      rpm
    linux-headers-2.6.18-4-686  rt2500-modules-2.6.26-1-686_1.1.0-b4+cvs20080623-2+2.6.26-13_i386.deb
    linux-kbuild-2.6.18         Utilitys
    master:/usr/src#
    
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 25.01.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Versuch's mal mit "ls -l" ... vielleicht ist /usr/src/linux nur ein toter Link auf ein gelöschtes Verzeichnis.

    EDIT: "/usr/src/linux-2.6.28.1" scheint es ebenfalls nicht zu geben ...
     
  4. #3 Aqualung, 25.01.2009
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    wohin zeigt
    Code:
    ls -l /lib/modules/`uname -r`/source
    ?
     
  5. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    @Goodspeed
    Code:
    master:/usr/src# ls -l
    insgesamt 120
    drwxr-xr-x 17 root root  4096 28. Mai 2007  linux-headers-2.6.18-4
    drwxr-xr-x  4 root root  4096 28. Mai 2007  linux-headers-2.6.18-4-686
    drwxr-xr-x  3 root root  4096 27. Mai 2007  linux-kbuild-2.6.18
    drwxr-sr-x  3 root src   4096 23. Jan 22:35 Module
    drwxr-xr-x  7 root root  4096 31. Mai 2007  rpm
    -rw-r--r--  1 root src  93094 22. Jan 21:33 rt2500-modules-2.6.26-1-686_1.1.0-b4+cvs20080623-2+2.6.26-13_i386.deb
    drwxr-sr-x  3 root src   4096 23. Jan 20:48 Utilitys
    
    @aqualung
    Code:
    master:/usr/src# ls -l /lib/modules/`uname -r`/source
    ls: Zugriff auf /lib/modules/2.6.18-4-686/source nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    
     
  6. #5 Aqualung, 25.01.2009
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du überhaupt die kernel-sourcen installiert?

    Code:
    dpkg --list | grep kernel
     
  7. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    master:/usr/src# dpkg --list | grep kernel
    ii libdrm2 2.3.1-2 Userspace interface to kernel DRM services -
    ii module-init-tools 3.4-1 tools for managing Linux kernel modules
    ii nfs-kernel-server 1:1.1.2-6lenny1 support for NFS kernel server
    master:/usr/src#

    wie es aussieht eher nicht!
    wie kann ich das beheben?
     
  8. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Die sources mittels Paketmanager instalieren?
     
  9. #8 Aqualung, 25.01.2009
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    apt-get install  linux-source-2.6.18
     
  10. #9 Emess, 25.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2009
    Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Code:
    master:/usr/src# apt-get install linux-source-2.6.18
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
    Lese Status-Informationen ein... Fertig
    E: Konnte Paket linux-source-2.6.18 nicht finden
    master:/usr/src# apt-cache search linux-source-2.6.18
    master:/usr/src#                                        
    Nicht vorhanden!
     
  11. #10 Goodspeed, 25.01.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Nochmal gaaaaaanz langsam ...
    Code:
    master:/home/michael/Desktop# ln -s /usr/src/linux-2.6.28.1 /usr/src/linux
    
    DAS setzt ja erstmal voraus, dass das Verzeichnis /usr/src/linux-2.6.28.1 existiert.
    DAS wiederum setzt voraus, dass Du linux-2.6.28-1.tar.gz oder linux-2.6.28-1.tar.bz2 im Verzeichnis /usr/src/ ausgepackt hast.
    DAS wiederum setzt voraus, dass Du linux-2.6.28-1.tar.gz oder linux-2.6.28-1.tar.bz2 von kernel.org runtergeladen hast.

    Welchen Schritt Du vergessen hast, kannst Du Dir selber ausrechnen ...

    P.S.: Deine Ausgabe von "ls -l" passt nicht zum vorherigen "ls" ... dann wie man sieht fehlt das der "linux" Eintrag. Und nein ... der verschwindet nicht einfach so.
     
  12. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    meine Source.list

    Code:
    #
    # Line commented out by installer because it failed to verify:
    
    
    #
    
    deb      http://ftp.debian.org/debian lenny main contrib non-free
    deb-src  http://ftp.debian.org/debian lenny main contrib non-free
    
    #
    
    deb      http://security.debian.org/ lenny/updates main contrib non-free
    deb-src  http://security.debian.org/ lenny/updates main contrib non-free
    
    
    #Debian Security ( Alternativ: Da security.debian.org manchmal schlecht bis garnicht erreicbar ist ) 
    
    deb     http://ftp2.de.debian.org/debian-security  lenny/updates main contrib non-free
    deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian-security  lenny/updates main contrib non-free
    
    
    
    #
    
    deb      http://www.debian-multimedia.org lenny main
    deb-src  http://www.debian-multimedia.org lenny main
     
  13. #12 Aqualung, 25.01.2009
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    apt-cache search  linux-source
     
  14. #13 Emess, 25.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2009
    Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    genau so bin ich vorgegangen, danach habe ich im Verzeichnis eine leere Veknüpfung vorgefunden, die ich wieder gelöscht habe
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Code:
    master:/usr/src# apt-cache search  linux-source
    linux-patch-debian-2.6.26 - Debian patches to version 2.6.26 of the Linux kernel
    linux-source-2.6.26 - Linux kernel source for version 2.6.26 with Debian patches
    linux-tree-2.6.26 - Linux kernel source tree for building Debian kernel images
    master:/usr/src#   
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Aqualung, 25.01.2009
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    apt-get install linux-source-2.6.26
     
  17. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Versteh ich nicht!
    hab doch den 18er drauf und will den 28er draufmachen.
     
Thema: Verzeichnis /usr/src/linux nicht vorhanden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux-tree-2.6.26 howto

    ,
  2. usr/src/linux

Die Seite wird geladen...

Verzeichnis /usr/src/linux nicht vorhanden - Ähnliche Themen

  1. Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen

    Alle Dateien eines Verzeichnisses mit einer anderen Datei vergleichen: Hallo, ich habe ein Verzeichnis, darin enthalten sind mehrere Dateien. Nun möchte ich alle Dateien (Parameter $1) gegen eine konstante Datei...
  2. Home Verzeichnis ändern

    Home Verzeichnis ändern: Hallo Wollte nicht, dass mein Sohn (16) in die veschränkte WIN Welt hinein wächst und habe für Ihn Linux Mint auf seinem LAPTOP installiert. Er...
  3. Cryptomator: Transparente Verschlüsselung für Cloud-Verzeichnisse

    Cryptomator: Transparente Verschlüsselung für Cloud-Verzeichnisse: Das freie Programm Cryptomator, dessen Version 1.0 kurz bevorsteht, soll für eine einfache, sichere und transparente Verschlüsselung von...
  4. PHP Skripte werden nur im Verzeichnis des jeweiligen Benutzers ausgeführt

    PHP Skripte werden nur im Verzeichnis des jeweiligen Benutzers ausgeführt: Hallo zusammen, ich bin mit meinen Domains auf einen neuen Webserver umgezogen. Ein Teil meiner Domains lief auf Drupal als...
  5. cd mit Bindestrich im Verzeichnisnamen...?

    cd mit Bindestrich im Verzeichnisnamen...?: kann gelöscht werden