Verbindung mit WLAn aber keine Internetverbindung

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Paule27, 08.11.2005.

  1. #1 Paule27, 08.11.2005
    Paule27

    Paule27 Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab hier schon etwas im Forum gesucht, aber leider nicht das richtige gefunden.

    Also: Hab mir grade OpenSUSE 10.0 installiert, läuft auch soweit alles. Habe allerdings ein Problem mit meiner WLAN-Karte. Ich gehe über einen Router ins Internet. Wenn ich über Kabel (also über die Ethernetkarte) versuche ins Internet zu gehen, klappt alles.
    Leider ist das beim WLAN nicht der Fall. Ich kann mich zwar mit dem Netzwerk verbinden und bekomme auch die Meldung das ich erfolgreich verbunden bin, aber ich kann nicht ins Internet gehen.
    Habe bei der Ehternetkarte und der WLAN-Karte gleiche Einstellungen gemacht und unter Windows komm ich mit der WLAN-Karte problemlos ins Internet.

    Woran kann das liegen? Muss ich bei der WLAN-Karte irgendwie den DNS-Server manuell einstellen? Bei der Ethernetkarte musste ich das ja nicht, und es geht trotzdem. Bin schon leicht verzweifelt ?(

    Achso, ich bin totaler Linux Anfänger. Also wenn das ne ganz simple EInstellung ist, bitte nicht lachen.

    Ansonsten hoffe ich das mir jemand helfen kann. Schon mal vielen Dank.

    Gruß Paule!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. keanuf

    keanuf Jungspund

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Paule27 was für Fehlermeldungen oder was passiert denn da genau nicht ?
    Wenn du nur das Wlan benutzt ?

    Hast du denn alle Einstellungen vorgenommen ?
    WEP Schluessel usw ?

    Poste doch mal die Ausgabe von
    ifconfig

    am besten Console starten ifconfig > ifconfgi.txt eingeben und dann den Inhalt hier reinstellen.
    Das gleiche mit route
    und auch noch eventuell mit iwconfig
    Aber Obacht bei der IWconfig dein Encryption Key nincht posten ;)

    Vielleicht kann man hier dann was sehen.

    und dann noch was hast du für Wlan und Ethernet Karte die gleich IP Adresse verwendet ?

    du siehst tausend und eins Fragen ;)
     
  4. Marcin

    Marcin Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Paule27

    Hatte ein ähnliches Problem und hab das einigermaßen gelöst, indem ich die normale Netzwerkkarte auf "Aktivierung bei Kabelkontakt" umgestellt.

    Nun funktioniert mein WLan meistens ... nur manchmal hab ich Probleme mich ins Internet zu verbinden.

    Hier mein Thread dazu: http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=15389
     
  5. #4 Paule27, 08.11.2005
    Paule27

    Paule27 Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    schon mal danke für die Antworten. Noch bin ich nicht weiter gekommen, heißt per WLAN komm ich nicht ins Internet. Habe auch gemerkt das ich nicht mal meinen router erreiche. Hmm ziemlich blöd.

    Hier nun der Ausdruck der ifconfig:

    Hier der Ausdruck von route:

    und hier das ganze von iwconfig:

    Wieso ist denn das unter Linux so kompliziert?! :(

    Ich hoffe ihr könnt mir jetzt besser helfen.

    Achja, ich denke schon das ich alle Einstellungen vorgenommen habe. Aber möglicherweise hab ich da auch was vergessen. Den größten Teil hat Linux bei der Installation ja selbst erledigt. Habe dann nachträglich noch den Standardgateway eingetragen (halt die IP meines Routers).

    Nun denn Gruß Paule!!!
     
  6. keanuf

    keanuf Jungspund

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Paul27

    Danke für die Infos.

    Wenn du nur dein Netzerkkarte drin hast, dann funktioniert das ?
    mir fehlt einfach noch eine Default Route, damit dein Rechner einfach weis,
    wohin Anfragen gehen sollen, die ebend nicht nur dein Loopback betreffen

    versuch mal folgendes als root auszuführen.
    Code:
    route add default gw ("*hier die Ip Adresse deines Routers*")
    kannst du dann noch eine Information posten und zwar
    mit dem Befehl
    iwlist eth1 scanning.

    Hiermit wird angezeigt, welche accespoints dir zur Verfügung stehen.

    Benutzt du bei dir keine Verschlüsselung ?
    Da ich nicht ersehen kann ob du hier ein encryption Key hast.
    Der Befehle iwconfig sollte das zeigen.
    Ist die Verschlüsselung am Router aktiviert ?
    WEP Schlüssel oder WPA.

    Naja also wenn iwlist die den accespoint zeigt, dann ist der weg zu einem erfolgreich Wlan nicht mehr weit, da hier dann der Treiber auf jedenfall funktioniert.

    Und warum das unter Linux so schwer ist.

    1. Kennst du es noch nicht und ich finde es gut, das du es versuchst.
    2. Werden die meisten Treiber für Windows geschrieben, was dann das einbinden von moderen Hardware immer ein bisschen kniffelig ist.
    3. Wenn du aber das Prinzip einmal drinnen hast, kommst du mal schneller auf eine Lösung als bei Windows, wo sich eventuell in einem der Millionen Registry Keys ein falscher Wert versteckt.
     
  7. #6 Paule27, 08.11.2005
    Paule27

    Paule27 Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja wenn ich von der Ethernetkarte (also die mit dem RJ45 Anschluss) versuche ins Internet zu gehen, dann klappt das (wie jetzt gerade zum Beispiel :) )

    Den ersten Befehl konnte ich nicht ausführen, da kam das hier: "SIOCADDRT: Das Netzwerk ist nicht erreichbar"

    Beim zweiten hat er folgendes ausgespuckt:

    Wurde der Accesspoint nun erkannt? Irgendwie kann ich das da grad nicht rauslesen.

    Übrigens hab ich schon ne Verschlüsselung im WLAN, aber die Zeile mit dem encryption key hatte ich vorhin rausgenommen. Am Router ist ne WEP Verschlüsselung aktiviert.

    Na ja und meine Beschwerde gegen Linux war auch mehr scherzhaft :devil: gemeint, aber ist halt schon blöd, wenn grad das Internet nicht funktioniert.

    Gruß Paule!!
     
  8. keanuf

    keanuf Jungspund

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    jo Paule27, hier scheint Wlan soweit ok zu sein.
    Also vermute ich einfach mal ein Netzwerk Problem

    oder die WEP Verschlüsselung, hast du denn den Key schon überprüft ?
    ping doch mal deinen Router an, kannst du den erreichen ?

    Vielleicht kann er nur Namen nicht auflösen in IpAdressen ;)
    Da ich nun ins Bett gehe geb ich dir noch den Link hier mit

    Wireless Lan einrichtung

    Ich schau morgen wieder rein.

    Biss denn
     
  9. #8 Paule27, 08.11.2005
    Paule27

    Paule27 Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    nein den Router kann ich nicht anpingen. Ich bekomm gar keine Verbindung zu dem. :(

    Und das das Problem am Netzwerk liegt hmm glaub ich nicht, denn unter Windows gehe ich nur über WLAN (also über das gleiche) ins Internet. Da läuft alles wunderbar.

    Oh man, hab mir grad mal deinen Link angeguckt, das ist ja ne ganze Menge, zuviel für diese Uhrzeit :)

    Und was du da meintest mit Namen auflösen oder auch nicht, was mich ja stark verwundert ist, dass meine Ethernetkarte mit den gleichen Einstellungen läuft und funktioniert u d die WLAN Karte eben nicht.
    Beide Karten bekommen ihre IP's übrigens automatisch zugewiesen, also sollte es da auch keinen Konflikt geben oder?!

    Gute Nacht Paule!!!
     
  10. keanuf

    keanuf Jungspund

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Paule

    als Hardware wollte ich hier nicht anzweifeln, sondern Netzwerkeinstellungen,
    Wenn du deine default route nicht eingeben kannst mit oben gennanten Fehlermeldung, dann scheint deine Wlan Karte keine richtigen einstellungen über dhcp von deinem Router erhalten zu haben.

    du vergibst deiner wlankarte eth1 einen feste IP Adresse mit Netzmaske, versuchst dann den Router per ping zu erreichen.

    Ich vermute das man das auch in Yast machen kann habe selber keins deshlab hier ein Befehl

    Code:
    ifconfig eth1 ('eine feste IP Adresse Beispiel 192.168.0.24')
    ifconfig eth1 netmask 255.255.255.0
    und wenn der Adapter noch nicht aktiv ist
    ifconfig eth1 up
    Dann versuch mal hier deinen Router anzupingen.
    Wenn das klappt dann sollte auch der Route Befehl klappen.

    Wenn das alles ok ist, dann musst du mal prüfen, warum dhcp von eth1 nicht genommen wird.

    um dann alles nicht immer wieder eingeben zu müssen, kannst du das alle in einem Skript aufnehmen, ist aber keine saubere Lösung.

    Naja schau mer mal ersteinmal.

    Gib Bescheid was alles ging und was nicht.
     
  11. #10 Paule27, 11.11.2005
    Paule27

    Paule27 Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sorry das ich erst jetzt antworte, hatte die Tage bisschen Stress.

    OK, ich hab nun folgendes gemacht:

    1. die Befehle ausgeführt (haben auch alle funktioniert).

    Tatsächlich bekommt die Karte keine IP zugewiesen (beim booten). Nun hab ich versucht den router anzupingen, hat nicht geklappt. Dann hab ich den route Befehl ausgeführt, der hat auch funktioniert, aber nen ping bekam ich trotzdem nicht auf den router.
    Ich hab aber nen Menüpunkt gefunden "Verbindung überprüfen". Da stand, das kein Nameserver gefunden wurde in der entsprechenden Datei. Sonst war alles ok. Liegt das denn evtl da dran? Kann ja sein ?( Wie stelle ich denn nen Nameserver ein? Und was für einen muss ich da einstellen?

    Ich hab das ganze mal in der Uni versucht mit dem WLAN. Das ist dort nicht verschlüsselt. Zuerst kam ich dort auch nicht ins WLAN aber als ich den Befehl

    eingegeben hab, bekam ich ne Verbindung und (!!!) kam auch ins Internet.

    Nur hier zu Hause hab ich natürlich ein verschlüsseltes WLAN und das würd ich auch gerne so lassen.

    Hoffe das bringt uns hier bisschen weiter.

    Gruß Paule!!!
     
  12. keanuf

    keanuf Jungspund

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi Paule,

    Villeicht kannst du einfach zu hause deine Verschlüsselung ausschalten und es dann einfach mal probieren.

    Eventuell ist hier auch einfach der Schlüssel nicht richtig drinnen.

    Ich hab hier bei mir auch Probleme gehabt einen 64 Bit Schlüssel konnte ich keine Verbindung aufbauen, aber bei einer 128 Bit Verschlüsselung schon.

    Den Grund habe ich noch nicht erforscht, aber es funktioniert.
    Probiers mal ohne Verschlüsselung eventuell ist das auch der Grund warum das DHCP auf die Wlan Karte nicht funzt

    Wenns dann die Verschlüsselung ist, dann verate mal ob WEP 64 oder 128 Bit
    oder doch WPA, da sollten wir dann mal nachforschen.

    Sorry, das es nicht mehr so flüssig geht mit den Antworten.
    Aber auch ich habe viel zu tun ;)

    Naja viel Glück, eventuell lernen wir auch hier was aus dem Problem.
     
  13. #12 Paule27, 15.11.2005
    Paule27

    Paule27 Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nun hab ich es auch hier zu Hause ohne Verschlüsselung getestet und siehe da es geht.
    Übrigens hab ich bisher immer ne 64 Bit WEP Verschlüsselung benutzt. Hab dann mal auf 128 Bit umgestellt leider ohne Erfolg. Das gleiche Problem wie bei der 64 Bit Verschlüsselung.
    Das Problem ist einfach, dass ich bei ner Verschlüsselung weder IP noch Standard Route oder Nameserver zugewiesen bekomme. Ohne Verschlüsselung geht das aber.
    Ich hätte es auch gerne mit WPA ausprobiert, nur das unterstützt mein Router nicht.
    Kann man in Linux eigentlich auch bekannte Netzwerke einrichten? Also gleich mit Schlüssel usw, damit sich Linux automatisch verbindet und ich das nicht immer selbst machen muss? Halt so wie in Windows?

    Nun ja weiterhin Fragen über Fragen :)

    Tschau Paule!!!
     
  14. keanuf

    keanuf Jungspund

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Paule wenigstens wissen wir nun was hier im wege ist.

    also wenn du mal in der konsole folgendes probieren würdest

    WEP verschlüsselungskey
    Code:
    iwconfig eth1 key ("deinen Zahlenschlüssel")  
    iwconfig eth1 key on
    
    und dann schau mal ob hier eine Verbindung zustande kommt.

    Was das automtische erkennen von Netzen betrifft.
    Denke ich schon, das sich hier auch schon andere Gedanken gemacht haben, ich selber hab hier aber keine schnelle Lösung.

    Schau mer mal das wir ersteinmal deine Verschlüsslung hinbekommen

    Finde es schon komisch, das es unter SUSE so schwer ist,
    grade das sollte doch sehr anfänger tauglich sein.

    Naja ich denke für das automatische Erkennen von Netzen, kann man im Notfall auch ein Skriptchen erstellen, das sowas auch durchführt.
    Keine Ahnung, wie das unter Windows ist, da ich keins habe.


    http://linuxcommand.org/man_pages/iwconfig8.html

    hier der Link wenn du dann unter key/enc schaust, dann solltest du das mit der Verschlüsselung auch hinbekommen

    Viel Glück.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Paule27, 15.11.2005
    Paule27

    Paule27 Jungspund

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ab sofort bist du mein persönlicher Held!!!! :D

    Mit den beiden Befehlen hat es nun tatsächlich geklappt. Ich kann auch unter Linux ins Internet :)

    An dieser Stelle erst mal vielen vielen vielen .... Dank!!!!

    Weißt du denn jetzt woran es liegt, bzw ob ich irgendwo was verstellen muss? Ich mein es ist ja kein Problem vorm surfen diese beiden Befehle einzugeben, aber so ganz in Ordnung kann das ja nicht sein oder?

    Na ja und wenn nicht ist es auch egal, ich weiß ja nun wie ich ins Netz komme.

    Nochmal besten Dank.

    Gruß Paule!!!
     
  17. keanuf

    keanuf Jungspund

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Paule freut mich das es bei dir nun klappt

    Normal ist das nicht, aber ich kenn hier Suse nicht,
    und weis auch nicht was alles da im Hintergrund bei Suse läuft.

    Ich schau mal noch ob es eine Lösung gibt,
    wie du eventuell dann auch einfach zwischen den Netzen tauschen kannst.
    Eventuell mach ma da auch ein Skriptchen.

    Warum es nicht klappt haben wir beide ja rausgefunden.
    Die Verschlüsselung an deinem 2 Netzwerkanschluss, scheint nicht richtig genommen zu werden.
    Ich weis aber auch nicht, wie du das denn unter Suse einstellst oder einstellen kannst.
    Deshalb all die Befehle.

    Und wenn die Verschlüsselung nicht klappt, dann bekommt dein eth1 Anschluss vom DHCP Server auch keine IP und schon geht da nichts mehr.

    Naja wenn ich dann eine Lösung zum switchen der Netze habe, dann meld ich mich.

    In diesem Sinne viel Spass mit WLAN ;)
     
Thema:

Verbindung mit WLAn aber keine Internetverbindung

Die Seite wird geladen...

Verbindung mit WLAn aber keine Internetverbindung - Ähnliche Themen

  1. Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen

    Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen: Hallo Leute, ich habe das Problem, dass ich mit meinem Wlan-Stick Netgear WG111v3 keine Internetverbindung herstellen kann. Er erkennt ihn, aber...
  2. Internet DSL WLAN Verbindung Opensolaris

    Internet DSL WLAN Verbindung Opensolaris: Hi, ich habe fuer meine Netzwerkarte den nfo Treiber installiert. Der command devfsadm -i nfo meldet devfsadm: driver failed to attach: nfo....
  3. Ubuntu 9.04: keine WLAN-Verbindung

    Ubuntu 9.04: keine WLAN-Verbindung: Ich habe Ubuntu 9.04 installiert und wollte mich nun mit meinem WLAN verbinden. Frage 1: -------- Mein WLAN-Gerät bietet mir nur eine...
  4. Verbindungslevel WLAN unter Linux miserabel, unter Windows hervorragend

    Verbindungslevel WLAN unter Linux miserabel, unter Windows hervorragend: Hallo Gemeinde, in meiner Not wende ich mich an Euch. Stundenlange verzweifelte Suche im Netz brachte keine befriedigenden Ergebnisse :/ Mein...
  5. Opensuse 11 WLAN sichtbar, jedoch keine Verbindung

    Opensuse 11 WLAN sichtbar, jedoch keine Verbindung: Hallo, das WLAN ist sichtbar, jedoch läuft das Zahnrad ca. 1 Minute und es kommt keine Verbindung zustande. Per LAN geht es einwandfrei....