Suse 10.0 eingefroren und startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von hermy, 28.03.2006.

  1. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab auf meinem Laptop SuSE 10.0 installiert. Lief auch längere Zeit recht reibungslos. Heute wollte ich (wie schon öfters) Linux mit "suspent to disk" ausmachen. Da Amarok grade da ein neues Lied beginnen wollte (ich vermute, dass das der grund war) ist der Suspent-to-disk-Vorgang eingefroren. Nichts war mehr möglich.
    Beim Neustart hat das System meine Partition (/home) mit fdisk (oder so ähnlich) gescannt und Fehler gefunden, die das System nicht beheben konnte. Da stand was davon, dass man die Probleme von Hand lösen sollte. Ich bin mir zwar nicht sicher, aber ich meine das die Problem-Parition mit Reiser formatiert ist.

    Was kann man da machen?

    mfg
    hermy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 28.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Starte doch mal diesen Recovery Modus von SuSE, damit kann man sicherlich auch die Partitionen überprüfen lassen, versuch es mal.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 hoernchen, 28.03.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    die genaue ausgabe posten.
    ich nehme auch an das fsck partition weiterhilft. bloed waer das allerdings wenn home keine eigene partition hat.
     
  5. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    hab ich gemacht, mit demselben Erfolg wie vorher auch - die Ausgabe lautet:

    Aber auch mein normales root-password hat der nicht angenommen, obwohl ich sonst alle administrativen Dinge mit diesem Passwort durchführe.


    @hoernchen: wie führe ich denn fsck partition aus, wenn ich nicht zu einer konsole komme?
     
  6. #5 Keruskerfürst, 29.03.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    z.B. mit einer Live CD booten und dann die Partition mit fsck reparieren.
    Auch die Suse CD hat eine Reparaturconsole.
    Oder eben mit dem gebooteten Suse in den Wartungsmodus gehen.
     
  7. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Wie mach ich das mit ner Live CD. Was genau muss ich da in der Console eingeben. (Wie gesagt, die Formatierung ist ReiserFS, die Partition /dev/hda4)
    Das Problem ist ja, dass fsck schon beim neustart versucht hat, fehler zu beheben, es aber nicht geschafft hat. ist das denn dann in über die konsole möglich?
     
  8. #7 slasher, 29.03.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    denke bitte daran, dass deine Tasten in dieser Phase eventuell anders belegt sind, so dass ein Passwort mit einem "z" oder einem "y" eventuell anders eingegeben werden muss :).
     
  9. #8 supersucker, 29.03.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    aber sicher.

    Code:
    fsck /gerätedatei
    
    oder mach einfach

    Code:
    fsck -A
    
    dann werden alle in /etc/fstab gelisteten partitionen geprüft.
     
  10. hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    @slasher: OK, daran kann's gelegen haben.

    @supersucker: ich hab bevor du deinen Beitrag gepostet hast folgendes eingegen: fsck -y /dev/hda4 (hab ich in nem Linuxbuch nachgelesen)
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 supersucker, 29.03.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    ja klappts denn jetzt?
     
  13. #11 hermy, 29.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2006
    hermy

    hermy Tripel-As

    Dabei seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    jetzt ist er am scannen und hat schon irgend ein "Inode" (was auch immer das sein soll, repariert). Dauert halt recht lange, was ich aber in diesem Fall in Kauf nehme.


    Juhuuuuu! Es hat gefunzt! Danke für die Tipps :)
     
Thema:

Suse 10.0 eingefroren und startet nicht mehr

Die Seite wird geladen...

Suse 10.0 eingefroren und startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...