SD-Karte mit Ububtu in Datei kopieren

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von JohnDoe, 28.08.2013.

  1. #1 JohnDoe, 28.08.2013
    JohnDoe

    JohnDoe Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und brauche einen Rat. Ich möchte mit einer Live-DVD von Ubuntu eine SD-Karte komplett in eine Datei kopieren um eine Sicherung zu haben.
    Sollte mit dd gehen, etwa dd if=/dev/xxx of=/dev/hda1/datei.

    Da ich Linux selten verwende brauch ich schonmal einen Tip was ich für xxx einsetze. Ansonsten sollte das doch funktionieren?

    Gruß
    JohnDoe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 28.08.2013
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    steck die SD-Karte in den adapter, oder wo auch immer du das teil reinsteckst und führe sudo fdisk -l aus, dann sollte das device in der fdisk-Ausgabe erscheinen.
    Dieses device dann im dd-Befehl einsetzen. Vorher aber mal im Inet nach der syntax von dd googlen!, sonst ahst du anstatt einem Image, eine leere sd-Karte

    mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 JohnDoe, 29.08.2013
    JohnDoe

    JohnDoe Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, alter Schwede.
    Ergebnis:
    /dev/sda3 ist C:
    /dev/sda5 ist D:
    /dev/sde1 ist die Speicherkarte.

    Sowohl
    sudo dd if=/dev/sde1 of=/dev/sda3/Apps/Dateiname
    als auch
    sudo dd if=/dev/sde1 of=/dev/sda5/bilder/Dateiname
    führen zur Fehlermeldung "/dev/sda5/bilder/Dateiname wird geöffnet: ist kein Verzeichnis".
    Kein Wunder - Dateiname soll ja auch eine Datei im existierenden Verzeichnis sda3/Apps bzw. sda5/bilder werden.

    Was mach ich da falsch?
     
  5. #4 schwedenmann, 29.08.2013
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    dd if=/dev/hdb of=/pfad/wo/das/Image/hin/soll/hdb-Image.img

    /dev/hdb = /dev/sde1


    sda3 oder sda5 hast du doch gemountet ?
    sind sda3 und sda5 ntfs Partitionen ?

    mfg
    schwedenmann
     
  6. nighT

    nighT Guest

    Du kannst eine Datei nicht direkt auf ein Block-Device mit DD schreiben. (außer um das BlockDevice zu überschreiben)...
    Du musst also zuerst /dev/sda3 oder /dev/sda5 mit dem "mount" Befehl in ein Verzeichnis mounten und anschließend das Image in diesem Verzeichnis ablegen.

    Da du von "C" und "D" sprichst scheint es sich um eine Windows-Platte zu handeln. Da sollte ein:
    Code:
    mount -t ntfs-3g /dev/sda3 /mnt/windows
    helfen.
    Das Verzeichnis /mnt/windows musst du zuvor mit "mkdir" anlegen:
    Code:
    mkdir /mnt/windows
    Anschließend kannst du als "of" in dd /mnt/windows/image.img verwenden.

    Gut erklärt ist das alles z.B. hier.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 JohnDoe, 30.08.2013
    JohnDoe

    JohnDoe Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    mount hat's gebracht, da hatte ich wohl was falsch mit gemacht.
    Danke Euch beiden ;-)

    Gruß
    JohnDoe
     
  9. #7 schwedenmann, 30.08.2013
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Noch ein Tip zu dd, die Quellpartition darf nie gemountet sein, ansonsten ist das image, nicht bootbar, also als backup nicht zu gebrauchen.

    mfg
    schwedenmann
     
Thema:

SD-Karte mit Ububtu in Datei kopieren

Die Seite wird geladen...

SD-Karte mit Ububtu in Datei kopieren - Ähnliche Themen

  1. SD-Karte kaputt?

    SD-Karte kaputt?: Hallo, meine SD-Karte spinnt und dmesg liefert Fehlermeldungen. [SPOILER] Ist die SD-Karte kaputt, oder ist da was mit FAT falsch? Wie kann ich...
  2. Partitionen auf SD-Karte lassen sich nicht löschen

    Partitionen auf SD-Karte lassen sich nicht löschen: Hallo, aus meinem Handy stammt eine microSDHC-Karte (4GB), die jetzt einige Zeit nicht verwendet wurde. Ich wollte diese "platt" machen um sie...
  3. Wie bekomm ich denn Schreibrechte auf meiner SD-Karte?

    Wie bekomm ich denn Schreibrechte auf meiner SD-Karte?: Habe im Handy eine miniSD-Karte wie schaffe ich es denn dass ich auch vom Rechner aus mp3 oder jpg Datein draufschreiben kann. Schreibschutz ist...
  4. sd-karte richtig formatieren

    sd-karte richtig formatieren: hallo ich bin linux anfänger, benutze ubuntu 8.10. ich möchte meine sd-speicherkarte so formatieren, dass man die daten nicht mehr...
  5. "Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde

    "Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde: [gelöst] :-/ "Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde Ein warmes Hallihallo erstmal, ist meine erste kleine Frage hier...