sata und linux?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von sudeki, 08.07.2007.

  1. sudeki

    sudeki Doppel-As

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo :) ich habe vor mir eine sata2 Festplatte anzuschaffen,
    nun stehe ich aber vor der Frage, unterstützt Linux dies?
    unter anderen: Fedora & Debian.

    Die neue sata2 Festplatte(250GB) soll hier als master
    fungieren, als einzigste Festplatte. Nun erzählte mir aber
    ein Freund dass er mit sata Probleme bei Ubuntu Edgy hatte.
    (mit der erkennung/unterstützung) Was könnt ihr mir denn
    dazu sagen? Geht das oder sollte ich doch besser wieder
    zur IDE greifen?

    vielen danke im voraus :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hab SATA2 (nvidia4 chipsatz) und keinerlei Probleme. Auch nicht unter Edgy. Was hast du für einen Chipsatz? Das RAID bei den günstigen Chipsätzen geht unter Linux jedoch nicht. Aber wenn du nur eine Festplatte dran hast, dann passt das normal. Freiwillig würde ich kein IDE mehr nehmen. :)

    mfg hex
     
  4. sudeki

    sudeki Doppel-As

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Raid brauche ich auch nicht, nur eine Festplatte im Einzelbetrieb, ggf noch
    eine IDE dran. Mein Chipsatz VIA-KT800PRO, hier von der offizielen
    Hersteller Seite:
     
  5. #4 Asmodean, 09.07.2007
    Asmodean

    Asmodean Forsaken

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Osnabrück
    Sollte kein Problem darstellen. In meinem Server läuft ne SATA2 Festplatte mit Debian Etch(nFoce 430), auf meinem Desktop (nForce 4 Ultra) ne SATA1 Platte an einem SATA2 Anschluss (ja, ich hab beim Kauf 2005 nich genau hingeschaut...) hatte bisher nie Probleme damit.
     
  6. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Du musst nur beachten, dass es bei sATA keinen Master und Slave mehr gibt.

    MfG,
    Buchi
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich glaube er meinte halt, dass es die einzige Platte ist. Hab auch kurz überlegen müssen. Das ist ja mit das tolle an SATA. Einstecken und gut. Sogar das Hotplug funktioniert einwandfrei!

    mfg hex
     
  8. #7 Buchi, 10.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2007
    Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Achso, ich hab gedacht er will 2 Platten anhängen, eine als Master eine als Slave =)

    MfG,
    buchi
     
  9. sudeki

    sudeki Doppel-As

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Nein, soll nur die eine sein :)
    Und es funktioniert problemlos :D
    Heute angekommen und war schon etwas überrascht
    dass es wirklich keine Jumper mehr gibt und allem, naja
    hatte ja immer mein IDE *g* Bin sehr zufrieden :]
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 kartoffel200, 10.07.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Das einzige Problem mit Kubuntu was ich in bezug auf S-ATA hatte, war das der Grub sich immer auf die IDE Platten zuerst schreiben wollte. S-ATA Probleme kenne ich seit Windows XP Service Pack 1 nicht mal mehr. Also die S-ATA Controller dürte er auf jedenfall erkennen.
     
  12. Buchi

    Buchi Routinier

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Ja also wie ich meine erste sATA bekommen hatte, wollte ich sie wegen Fehlern wieder zurückschicken weil ich dachte das war eine Fehlproduktion :D...
    Naja^^

    MfG,
    Buchi
     
Thema:

sata und linux?

Die Seite wird geladen...

sata und linux? - Ähnliche Themen

  1. Intel 80** Ich7 Sata und Linux 2.6.19.1 Debian

    Intel 80** Ich7 Sata und Linux 2.6.19.1 Debian: Hi@all Ich hab mein neus IBM Notebook bekommen und stehe vor einem Problem und zwar funktioniert der Satacontroller zwar beim gelieferten...
  2. Suse Linux 10.0 auf IDE HD mit Asrock K8NF4G-SATA2 und XP auf SATA RAID Mirror

    Suse Linux 10.0 auf IDE HD mit Asrock K8NF4G-SATA2 und XP auf SATA RAID Mirror: Ich versuche als linux Anfänger Suse 10.0 auf obigen Board zum laufen zu bringen. 1. Suse erkennt Raid HD nicht! Auch nicht im Yast2 ( Hardware...
  3. Linux und SATA???

    Linux und SATA???: Moin, unterstützt Linux auch SATA Festplatten? Wollte mir eine 300GB holen und bin am überlegen ob EIDE oder SATA. Wobei SATA ja wohl die Zukunft...
  4. SATA III SSD an SATA II Board

    SATA III SSD an SATA II Board: Hallo, es gibt gerade die Samsung EVO 850 im Angebot und ich hab mir gedacht, mein System auf SSD umzustellen. Die Samsung hat einen SATA...
  5. Banana Pi mit Dualcore-CPU, Gigabit-Ethernet und SATA

    Banana Pi mit Dualcore-CPU, Gigabit-Ethernet und SATA: Mit lemaker.org hat sich ein weiterer Hersteller gefunden, der dem beliebten Einplatinenrechner Raspberry Pi (RPi) mit einem eigenen Produkt...