Serverumzüge (aus 3 mach 1)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Hobbystern, 26.05.2009.

  1. #1 Hobbystern, 26.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2009
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Hallo Gemeinde,

    ich habe aktuell 3 verteilte Server in einer Netzwerktopologie,

    1. einen ProLiant G3, 3Ghz mit 2x SATA2 Anschlüssen, 2GB RAM und 2x 250GB SATA2 in RAID1

    2. einen Chieftec BigTower mit Asus 3Gz und 512MB und 4 SATA on Board, 2x160GB SATA2 RAID1

    3. einen SelfMade 1.8 Ghz und 512 MB, 2x SATA2 160GB in RAID1 + 80GB IDE als Boot

    Server 1 und 2 haben eine APC USV vorgestellt. Server 2 hat obendrein einen Hardware Watchdog. In der letzten Zeit geht der Trend mehr und mehr zum 1. Server, VmWare (mit MsSQL05), Samba Freigaben und MySQL Datenbanken laufen auf diesem

    Server 2 stellt einen Asterisk Server und LDAP sowie Netzdienste (DHCP)

    Server 3 ist eine ausgediente Instanz, wird aktuell nur als Samba Freigabe 2 genutzt



    Aus 3 mach eins ist eigentlich mein Plan, d.h. ich löse alle Freigaben auf und setze das ganze unter einem Dach zusammen, dazu habe ich mir 2 weitere 250GB Festplatten eingekauft, welche baugleich mit den obrigen sind.

    Das Ziel ist diese Konstellation :

    Chieftec Big Tower (Asus) mit 4 GB RAM, 8 SATA2 Anschlüssen, 4x250GB im RAID5 Verbund, 3x 160GB im RAID5 Verbund - das ganze dann per LVM als ein großes Laufwerk und Debian 4.0 als System. Ich würde versuchen jedes RAID Mitglied an einen anderen Controller zu hängen, also RAID5 Platte 1 an Controller 1, RAID5 Platte 2 an Controller 2 usw. Der Netzwerkanschluss ist mit 1000MBit mehr als ausreichend. Den Hardware Watchdog würde ich ebenfalls gerne weiter einsetzen.

    Alle RAID-Lösungen bisher - und auch in der Zukunft werde ich über mdadm lösen.

    Den HP ProLiant G3 würde ich gerne weiter nutzen, nur ist es unmöglich dort 7 HDDs unterzubringen ohne auf ein Backplane auszuweichen. Abgesehen davon mache ich mir große Sorgen um seinen Kühlkreislauf, 2 Lüfter sind nicht das NonPlusUltra. 2 SATA Anschlüsse on Board und einen SATA Raid Controller habe ich dort verbaut, das System liefert maximal 10A Strom usw...

    Meine Sorge kreist allerdings um die Ausfallsicherheit, aktuell habe ich immer ein System als HotBackup gehalten, das wird hier nicht mehr möglich sein.

    Der zweite Sorgenfaktor ist der doch recht hohe und intensive Stromgenuss, ein gutes Netzteil ist Pflicht, besser noch ein zweites.

    Ich wollte gerne Eure Meinung hören, wie würdet ihr das ganze angehen?

    Meine Gründe für den Umbau sind einfach, die 250GB im 1. Server sind dauer-kritisch gefüllt, während der Speicher im 2. Server dauer-leer ist, der dritte Server hat eine 160GB HDD welche sich der Endlaufzeit nähert (smartmon meldet probleme) - dieser speichert mehr oder weniger nur meinen privatkram im raid1 verbund.

    LG Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Serverumzüge (aus 3 mach 1)

Die Seite wird geladen...

Serverumzüge (aus 3 mach 1) - Ähnliche Themen

  1. LinuxDistribution: Deepin 15.2 (aus China)

    LinuxDistribution: Deepin 15.2 (aus China): Habe mal nachgesehen was Manjaro so macht und bin dann auf Deepin gestoßen. Dazu habe ich hier erst einen Beitrag gesehen (automatischer...
  2. Backup-Skript (aus c't 7/2006)

    Backup-Skript (aus c't 7/2006): Ich habe ein Problem mit einem Skript aus der c't, das mysql-Datenbanken sichern soll und im Rahmen eines (dirvish-)cronjobs läuft. Das Problem...
  3. Wer kennt Indisoft (Ausbildungsträger in Berlin)???

    Wer kennt Indisoft (Ausbildungsträger in Berlin)???: Hallo alle zusammen, mal ne Frage an die Ausgebildeten Informatiker. ich hab vor eine Umschulung zum Fachinformatiker zu machen, warscheinlich...
  4. GKrellKam zeigt keine Bilder (aus dem Netz) an

    GKrellKam zeigt keine Bilder (aus dem Netz) an: Hi, nachdem ich trotz Herrn Google und der Boardsuche nicht weiter gekommen bin hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann. Ich habe das...
  5. echo/printf Formatierung (Ausrichtung)

    echo/printf Formatierung (Ausrichtung): Hallo, kann man echo bzw. printf dazu bringen, Text rechtsbündig auszugeben? Oder muss man da awk bemühen? Wie macht man das?