Probleme mit WLan

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von jkreuzer, 03.12.2005.

  1. #1 jkreuzer, 03.12.2005
    jkreuzer

    jkreuzer Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo.

    Ich versuche gerade meinen Laptop mit internen WLan unter Suse 10.0 zum laufen zu bringen. Ich habe zum bearbeiten der Netzwerkkarte die ipw-firmware installiert und alles so eingerichtet, wie es gehören sollte. Aber es funktioniert nicht.

    Jetzt meine Frage:
    Erstens: sollte man bei ifconfig die Netzwerkkarte sehen. Ich sehe nur die normale Netzwerkkarte und den Localhost.
    Zweitens: wie sieht man, dass der Laptop das Drahtlose Netzwerk erkennt.
    Drittens: was für Möglichkeiten habe ich, das WLAN-Netzwerk zum laufen zu bringen.

    Servus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  4. #3 tobiedl, 03.12.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte folgendes How-To schon länger im Hinterköpfchen und habe nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet es anzuwenden. Also los:

    1.) Pakete besorgen
    Folgende Pakete müsst ihr installieren:
    - ieee80211 subsystem - http://ieee80211.sourceforge.net/
    - ipw2200-driver - http://ipw2200.sourceforge.net/
    - ipw2200-firmware - http://ipw2200.sourceforge.net/firmware.php
    - wpa_supplicant - http://hostap.epitest.fi/wpa_supplicant/

    Desweiteren benötigt ihr:
    -Kernel-Header (Version eures Kernels)
    -GCC-3.4
    -Build-essential

    2.) Pakete auspacken
    Beim vorletzten Paket müsst ihr beachten, das sich dieses in den bestehenden Ordner entpackt und nicht einen Neuen anlegt.

    3.) Pakete installieren

    Das Zeichen "$" steht für Kommandos die man als User ausführen kann, währrend "#" Kommandos bezeichnet die als Root ausgeführt werden müssen.

    Bitte beachtet die Reihenfolge:

    Nun müsst ihr das unbedingt nötige IEEE80211-Subsystem komplimieren und installieren. Wenn sich auf eurem System schon eine Version des selben befindet müsst ihr dieses mit dem mitgelieferten "remove-skript" entfernen.

    danach, geht es daran den Treiber der Karte zu installieren, auch hier müssen alte Treiberversionen mit Hilfe des mitgelieferten Skriptes entfernt werden:

    Und schlussendlich wird der WPA-Supplicant komplimiert (diesen Schritt könnt ihr überspringen, in dem ihr ein Binärpaket eurer Distribution nutzt):
    Um den WPA-Supplicanten zu komplimieren muss zuerst ein .config - File angelegt werden:

    -In der Datei sollte folgendes stehen:
    nun muss noch die Steuerungsdatei /etc/wpa_supplicant bearbeiten:
    Bei mir reichte folgende Datei aus:

    Da der WPA-Supplicant sicherlich bei jedem Systemstart geladen werden soll, müsst ihr jetzt nur noch das ifup-skript bearbeiten:

    und der Eintrag:

    hinzugefügt werden.

    So ich hoffe, dass das vielen Leute hilft. Ich würde andere User auch bitten, eventueller das Howto nochmal auf evt. Fehler zu überprüfen, man weiß ja nie...
     
  5. #4 jkreuzer, 04.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2005
    jkreuzer

    jkreuzer Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Tobiedl,

    deine Anleitung ist ja sehr schön und ausführlich. Danke.
    Ich habe jetzt nur das Problem, dass ich bei "make" bei dem ieee folgende Fehlermeldung erhalte. Was soll ich damit tun?


    Checking in /lib/modules/2.6.13-15-default/build/ for ieee80211 components...

    grep: /lib/modules/2.6.13-15-default/build//.config: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    grep: /lib/modules/2.6.13-15-default/build//include/linux/autoconf.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    make -C /lib/modules/2.6.13-15-default/build M=/home/hanni/wlan/ieee80211-1.1.6 MODVERDIR=/home/hanni/wlan/ieee80211-1.1.6 modules
    make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.13-15-obj/i386/default'
    make[1]: *** Keine Regel, um »modules« zu erstellen. Schluss.
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.13-15-obj/i386/default'
    make: *** [modules] Fehler 2


    Ach ja, das mit der Firmware hat auch nicht so ganz geklappt, da es das Verzeichnis nicht gab. Da ich aber gestern schon eine firmware als rpm installiert habe, sollte es doch funktionieren, oder?

    Servus
     
  6. #5 tobiedl, 04.12.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Firmware könnte bei Suse anders sein, ich habe das ja unter Kubuntu gemacht und habe gedacht das wäre soweit übertragbar. Es ist durchaus möglich, das die Firmware in einem anderen Ordner liegt.

    Hast du wirklich die Kernelsourcen installiert? Müsstest du auf deiner DistributionsCD finden. Einfach mal Kernel bei Yast eingeben.
     
  7. #6 jkreuzer, 04.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2005
    jkreuzer

    jkreuzer Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo.

    Leider geht es trotzdem nicht. Die Kernelsource habe ich installiert, aber das mit dem Make und dann auch make install funktioniert bei mir nicht. Was für Voraussetzungen muss ich schaffen, damit das mit Make klappt?

    Ist es normal, dass man bei iwconfig nur folgende Meldungen erhält:
    lo no wireless extensions.

    sit0 no wireless extensions.

    eth0 no wireless extensions.

    Da ist meiner Meinung nach das WLan nicht dabei, da eth0 ja die normale Netzwerkkarte ist.

    Schönen Gruss
     
  8. #7 tobiedl, 04.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2005
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Gibt es da die oben angegebenen Fehlermeldungen, oder spuckt make etwas anderes aus?
    Es könnte sein das bei IEEE80211 ein Fehler auftritt, ich habe da auch einige Probleme mit dem Removeskript gehabt.

    Ich habe ja immer noch Suse 9.3 neben Kubuntu auf meinem Laptop und da wurde die Intel Pro Wireless 2200 damals nachdem Booten erkannt und man konnte sie über Yast konfigruieren...
    Bei mir liegt die WLAN-Karte auf eth0, aber nur weil ich die interne Netzwerkkarte irgendwie kaputt bekommen habe (wäre auch nochmal nen Thread wert).
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 jkreuzer, 05.12.2005
    jkreuzer

    jkreuzer Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo.

    Bei make wird oben genannte Fehlermeldung ausgegeben.

    Servus
     
  11. #9 invisiblespeed, 28.07.2006
    invisiblespeed

    invisiblespeed Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.07.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    bei mir kommt das auch ich weiß auch warum..
    es gibt kein build-essential als rpm nur als deb!! was nun ??
     
Thema:

Probleme mit WLan

Die Seite wird geladen...

Probleme mit WLan - Ähnliche Themen

  1. WLAN: Probleme mit Namensauflösung (DNS)

    WLAN: Probleme mit Namensauflösung (DNS): Hallo, ich habe ein recht akutes Problem bei der Nutzung von WLANs mit meinem Laptop: Seit einigen Tagen (vorher lief alles) ist es mir...
  2. Ubun. 8.04 - WLAN Probleme

    Ubun. 8.04 - WLAN Probleme: Hallo zusammen, hab hier in einem Notebook ein intergrierten USB Wlan Adapter (RTL8187B). Habe den Treiber per ndiswrapper eingebunden. Netze...
  3. Probleme mit WLAN

    Probleme mit WLAN: ICh hab ein Laptop mit meinem Intel-Chipsats mit WLAN. Folgende Module sind geladen: iwl4965 101480 0 iwlwifi_mac80211...
  4. WLAN Probleme

    WLAN Probleme: Hallo, ich habe bisher eigentlich mit Mandriva sehr gute Erfahrungen gemacht, nur bei WLAN hakt es bei mir noch. Ich verwende das normale...
  5. Probleme mit wlan bei sabayon 2.6.20-r3

    Probleme mit wlan bei sabayon 2.6.20-r3: Hallo Unixleute, ich bin so langsam mit meinem Latein am Ende und hoffe dieses Forum hier kann mir weiterhelfen. Also ich besitze ein hp...