ntop Trafficüberwachung unter SuSE 10.0 OSS

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von neeth, 04.11.2005.

  1. neeth

    neeth Jungspund

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    bin hier echt am verzweifeln... :hilfe2:

    habe hier ein SuSE 10.0 OSS-System mit einer Netzwerkkarte, dass als Traffic-Watcher für ein kleines Netz (6-8 Clients) dienen soll.
    Internet über DSL mit einem Router (192.168.100.100)
    Da ich an den Clients nicht viel umstellen will, hab ich dem System die Gateway-Adresse zugewiesen und den Gateway auf 192.168.100.101 umgestellt.
    Ntop läuft, IP-Forwarding ist aktiv, an den Clients geht das Internet, also eigentlich alles prima.
    Leider protokolliert der ntop nur den Traffic, der direkt auf das Linux-System geht, also z.B. wenn ich per ssh zugreife oder die ntop-Statistiken aufrufe. Der Internet-Traffic, der eigentlich ausgewertet wird taucht nicht auf.

    Was mach ich falsch? any ideas?

    P.S.: Hab auch schon versucht eine 2. Netzwerkkarte einzubauen, und den Router und das 2. Interface in ein anderes Netz (192.168.101.*) zu stellen. Leider krieg ich da das Internet bei den Clients nicht ans laufen... ;(

    Gruß und danke,

    Olli.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 04.11.2005
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    evtl. für es reichen an dem ntop-server das netzwerk-interface in den "promiscuous mode" zu setzten mit:

    ifconfig eth0 promisc

    dann sollte ntop alle pakete alle server im selben segment mitbekommen.... :]
     
  4. neeth

    neeth Jungspund

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    das hab ich vergessen zu erwähnen, so weit bin ich selbst gekommen...
    Promiscous mode war und ist an, macht ntop meines wissens sogar selbst.

    Aber dadurch das ich mir mein ifconfig angesehen bin ich auf ein anderes Phänomen gekommen:

    ifconfig eth0 zeigt folgende Traffic-Werte an:

    RX bytes:17114011 (16.3 Mb) TX bytes:30248897 (28.8 Mb)

    ich lade an einem Client eine 20MB-Datei runter, ifconfig zeigt danach folgende Werte an:

    RX bytes:17619406 (16.8 Mb) TX bytes:31199693 (29.7 Mb)

    scheinbar geht der Traffic nicht wirklich über den Server, sondern direkt über den Router! :think:

    zu hülf!


    Olli.
     
  5. #4 Microsoftgegner, 30.11.2005
    Microsoftgegner

    Microsoftgegner Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wollte auch mal nachfragen wie ich ntop zu konfigurieren habe, mein ntop läuft auf Suse 10 und sollte eigentlich den Traffic anzeigen. Mein ntop kriegt aber scheinbar gar nix mit, speziel keinen IP-Traffic. Wenn ich das Netz mit Visual Sniffer (Windows, würg!) anschaue hab ich pro Tag ca. 500 MB Traffic, mit ntop ein paar lausige kb. Wie kommt das?
     
  6. #5 Microsoftgegner, 01.12.2005
    Microsoftgegner

    Microsoftgegner Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Selbsterkenntnis ist wohl immer noch der beste Weg zur Besserung. Ich hatte noch einen Switch dazwischen. Der hatte wohl alles geblockt! Jetzt rennt das Teil!
     
Thema: ntop Trafficüberwachung unter SuSE 10.0 OSS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ntop opensuse

Die Seite wird geladen...

ntop Trafficüberwachung unter SuSE 10.0 OSS - Ähnliche Themen

  1. Zurück in die Zukunft: ntop wird zu ntopng

    Zurück in die Zukunft: ntop wird zu ntopng: 15 Jahre nach der initialen Vorstellung des freien Netzwerk-Monitoring-Tools »ntop«, wurde das Tool nun komplett überarbeitet und steht wieder in...
  2. Fontoptimierung für Darstellung unter Yast?

    Fontoptimierung für Darstellung unter Yast?: Hi, ich habe ein Netbook mit einer 1024x600 Auflösung. Wegen der besonderen Auflösung habe ich die Fonts unter KDE angepasst und alles wird...
  3. nTop Auswertung # Neg. Reply Rcvd

    nTop Auswertung # Neg. Reply Rcvd: Hallo Zusammen, vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem wie ich. Wir setzen zur Netzwerküberwachung nTop auf einem RedHat 3 Server ein....
  4. Hinweis: fehlerhafte Mountoptionen bei Suse 10.1 und ext3

    Hinweis: fehlerhafte Mountoptionen bei Suse 10.1 und ext3: In der fstab stehen bei Suse 10.1 falsche Mountoptionen. Dort steht (glaube ich): user, acl_xattr. Es muß heißen: noatime
  5. ntop rrd Plugin

    ntop rrd Plugin: Hallo liebe Unixer habe eine Frage bzgl. des rrd Plugins von ntop. Und zwar komme ich mit der Manpage nicht so ganz klar. Wie genau muss ich ntop...