Ntfs-3g: Wie mounte ich nun Richtig?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Tomekk228, 15.08.2007.

  1. #1 Tomekk228, 15.08.2007
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Hey,

    Ich hab eine externe Festplatte die NTFS formatiert ist.
    Ich beschreibe/lese sie mit ntfs3g.

    Nun habe ich per google zich tausend varianten gefunden wie ich die mounten kann.

    z.b
    Code:
    ntfs-3g Gerät Mountpoint
    mount -t ntfs-3g Gerät Mountpoint
    ntfs-3g Gerät Mountpoint -o force
    etc etc...
    
    Nun weiß ich nicht was jetzt richtig ist. Schon garnicht warum überall irgendwas von rechten geredet wird.

    Was mich nun auch wundert ist die tatsache das ich die mit root mounte, aber als normal benutzer sie beschreiben/lesen kann.

    ich mounte die platte mit:
    Code:
    ntfs-3g /dev/sdb5 /mnt/sdb5
    
    Was mach ich falsch? hab ich überhaupt was falsch gemacht? Oder gibt es da was zu verbessern?

    Ps: Achja, da ich schlicht zu faul war das in die Fstab einzutragen habe ich einfach bzw lass ich einfach "ntfs-3g /dev/sdb5 /mnt/sdb5" nach jedem start ausführen:sly:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reni

    reni Guest

  4. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Nichts.
    Nein.
    Nein.

    Ich verstehe auch Dein Problem nicht, gut ich verstehe kaum eines Deiner "Probleme", die Du bis jetzt auf linuxforen.de gepostet hast, aber das spielt ja keine Rolle.
    Wenn es funktioniert wie es soll is doch alles Ok.
     
  5. #4 Tomekk228, 15.08.2007
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Ja und nein.
    Wenn hinterher, durch fehlerhaftes mounten meine daten verloren gehen ist es ein problem :D

    Und da ich, als ich ntfs-3g installierte, und nicht wusste wie ich mounte, habe ich gegoogelt. Und fand halt etliche möglichkeiten.

    Z.b was heißt das alles jetzt ?
    Code:
    mount -t ntfs-3g -o ro,gid=users,umask=0002 /dev/sda1 /mnt
    
    Bzw was dannach kommt mit "-o ro, gid=users" etc.
     
  6. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Denken is nich so Deine Stärke und Mapnpages lesen auch nicht, was?

    ro - read only
    gid=users Mountpoint gehört root users
    umask=0002 der User darf nur lesen, owner und group dürfen schreiben

    gid und umask ist bei der aktuellen version von ntfs-3g nicht mehr notwendig.
     
  7. #6 Tomekk228, 15.08.2007
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Ok, danke, das erklärt alles :)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ntfs-3g: Wie mounte ich nun Richtig?

Die Seite wird geladen...

Ntfs-3g: Wie mounte ich nun Richtig? - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim mounten & ntfs-3g

    Probleme beim mounten & ntfs-3g: Hallo, ich habe jetzt Debian drauf und folgendes Problem: ntfs-3g lässt sich nicht installieren, habe es als debian Paket (.deb) Wenn ich es...
  2. Fehler bei mounten mit ntfs-3g

    Fehler bei mounten mit ntfs-3g: Hallo! Also, ich habe mir ntfs-3g mit den gebrauchten Paketen (Fuse) installiert. Weder beim installieren von Fuse, noch von ntfs-3g gab es...
  3. hat sich an der Syntax von ntfs-3g was geändert ?

    hat sich an der Syntax von ntfs-3g was geändert ?: Hallo Hat sich an d er syntax von ntfs-3g was geändert ? ein mounten per ntfs-3gschlägt fehl ---------- root@nathan64:/home/joerg# mount...
  4. [ntfs-3g] Problem beim kopieren von Verzeichnisse > 15MB

    [ntfs-3g] Problem beim kopieren von Verzeichnisse > 15MB: Servus, der Titel ist meine Frage. Ich habe eine exteren Festplatte mit 250GB speicher und möchte ein Verzeichnis, mit Unterordner, was ca. 9GB...
  5. FAT32 vs. NTFS-3g vs. Ext2 IFS vs. ?

    FAT32 vs. NTFS-3g vs. Ext2 IFS vs. ?: Hallo Community, es stellt sich ja öfter mal die Frage, wie Partitionen von Linux und Windows gleichermaßen gelesen und beschrieben werden...