mount -t ntfs-3g -o force /dev/sd???? /mnt/????

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Sandra, 25.07.2007.

  1. Sandra

    Sandra Tripel-As

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich, der Linux-Noob, versuche diesen Befehl zu verstehen:

    mount -t ntfs-3g -o force /dev/sd???? /mnt/????

    Kann ich mir das ungefähr so erklären?

    mount -t = hänge das Dateisystem
    ntfs-3g = Name des Dateisystems
    -o = mit der Option
    force = erzwingen

    über den Mountpunkt /dev/sd????
    in das Verzeichnis /mnt/???? ein.

    Ich kann mir nicht so ganz den Abschnitt "-o force" erklären... Was bedeutet er?

    Habe das ganze in diesem Tread aufgeschnappt:
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=27977&highlight=ntfs-3g+aktivieren

    Bitte erklärt mir den Befehl. Vielen Dank

    Gruß
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 P3AC3MAK3R, 25.07.2007
    P3AC3MAK3R

    P3AC3MAK3R Eroberer

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  4. reni

    reni Guest

    Diese Option ist mir für "mount" völlig unbekannt und gibts auch nicht laut Man-Pages.
     
  5. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich würde Dir raten den mount Befehl in dieser Form nicht zu verwenden.

    Das bedeutet, dass mount eigentlich immer zuerst prüft, ob die Windowspartition souber "abgemeldet" (unter Windows) wurde oder nicht.
    Mit der o.g. Option sagst Du mount, dass er mounten soll, egal ob die Win.-Part. richtig abgemeldet wurde oder nicht - das ist gefährlich ... wenn Du auf die Win.-Part. schreiben willst.
    Erst Windows sauber herunterfahren (bzw. Scandisk durchführen) und dann mit:
    Code:
    mount -t ntfs-3g /dev/sd???? /mnt/????
    mounten.

    Cu
    W.
     
  6. reni

    reni Guest

    @worker

    gibts für diese Option irgendetwas zum Nachlesen?
     
  7. Sandra

    Sandra Tripel-As

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ohhhhh super :D :D :D

    Soviele Antworten in so kurzer Zeit. Vielen Dank. :))

    Also diesen Befehl mount -t ntfs-3g /dev/sd???? /mnt/???? verstehe ich voll und ganz. Thanks.

    "-o force" verstehe ich jetzt auch. Kategorie: gefährlich!!!!!

    Also nochmal vielen, vielen Dank

    Sandra
     
  8. #7 gropiuskalle, 25.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wobei /mnt eigentlich für Partitionen gedacht sind, die man nur vorübergehend einbinden möchte. Ich nehme an, Du möchtest Deine Win-Partition permanent einbinden, und dafür würde ich einen entsprechenden Ordner in z.B. /home/sandra anlegen (und das ganze in die /etc/fstab eintragen).
     
  9. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    @reni:

    Klar gibt´s was zum nachlesen ...
    Siehe: man mount ;)

    Cu
    W.
     
  10. reni

    reni Guest

    Welche Stelle bitte in "man mount" ... die will ich sehen.
     
  11. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ja ja, man überschlägt sich hier fast :D ...
     
  12. #11 gropiuskalle, 25.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Code:
    kalle@hoppers:~> mount --help
    [...]
    Weitere Optionen: [-nfFrsvw] [[COLOR="Red"]-o[/COLOR] optionen] [-p passwdfd].
    [...]
    
     
  13. Zedar

    Zedar Conquer All

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemünden

    Code:
    man ntfs-3g
    Scheint ein Befehl von ntfs-3g zu sein.

    Gruß Zedar
     
  14. reni

    reni Guest

    @gropiuskalle
    Mir geht es nicht darum, wie ich bei "mount" Optionen angebe ... das ist mir bekannt.
    Sondern es geht um genau DIE Option "force", welche AFAIK in keiner Man-Pages beschrieben steht.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    ... heisst, soweit ich weis, "erzwingen".
     
  17. #15 gropiuskalle, 25.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das weiß reni mit Sicherheit auch :) .
     
Thema:

mount -t ntfs-3g -o force /dev/sd???? /mnt/????

Die Seite wird geladen...

mount -t ntfs-3g -o force /dev/sd???? /mnt/???? - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim mounten & ntfs-3g

    Probleme beim mounten & ntfs-3g: Hallo, ich habe jetzt Debian drauf und folgendes Problem: ntfs-3g lässt sich nicht installieren, habe es als debian Paket (.deb) Wenn ich es...
  2. Ntfs-3g: Wie mounte ich nun Richtig?

    Ntfs-3g: Wie mounte ich nun Richtig?: Hey, Ich hab eine externe Festplatte die NTFS formatiert ist. Ich beschreibe/lese sie mit ntfs3g. Nun habe ich per google zich tausend...
  3. Automount -> udev, NTFS-3G

    Automount -> udev, NTFS-3G: Moin, gibt es eine Möglichkeit udev bei einem automount von einer USB Disk, die mit NTFS formatiert ist, die Option mitzugeben das diese mit...
  4. Fehler bei mounten mit ntfs-3g

    Fehler bei mounten mit ntfs-3g: Hallo! Also, ich habe mir ntfs-3g mit den gebrauchten Paketen (Fuse) installiert. Weder beim installieren von Fuse, noch von ntfs-3g gab es...
  5. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....