Kein Netzwerk mehr unter WinXP seit Linux

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Washpuhda, 23.10.2005.

  1. #1 Washpuhda, 23.10.2005
    Washpuhda

    Washpuhda Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen !
    ich habe da ein problem mit meinem rechern. seit ich bei meine Linux ein onlineupdate gefahren habe kann ich unter WinXP(!!) nicht mehr auf das Netzwerk/Internet zugreifen (angeblich ist kein kabel angeschlossen) unter Linux läuft das Netzwerk sowie Internet weiterhin wunderbar. Habe ein Suse 9.3 als Linux und WinXP SP1 (habe es auch schon neu installiert, geht trozdem noch nicht). Habe schon gegoogelt, aber nichts dazu gefunden. kann mir einer von euch evtl einen tip geben, wie ich das problem lösen kann ? brauche beide Systeme für die uni, kann also nicht einfach eins in die tonne treten :(
    gruß und schonmal danke !
    Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiekam

    Tiekam Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cologne
    hiho,

    ich glaube kaum das es damit zu tun hat, zumal beide Systeme unabhängig voneinander laufen.

    Hast du mal den Konfigarationassistenten von Windows probiert und damit eine Netzwerkverbindung eingerichtet?
    Ich würde erst mal abchecken: (Window$)

    1.) Treiberinstallation Netzwerkkarte ok?
    2.) Feste oder dynamische IP-Adressen?
    3.) DNS-Client aktiviert
    4.) mal am Switch umstecken falls vorhanden
    5.) evtl. Firewallconfig checken

    Mehr wüsste ich jetzt auch nicht.
    Wie sieht es mit deiner Netzwerkverkabelung aus?
    Clients --> Switch --> Router --> Modem?
    Clients --> DSL Modem

    Gruß Tiekam
     
  4. #3 nikster77, 24.10.2005
    nikster77

    nikster77 Routinier

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Hast du zufaellig ne Marvel-Netzwerkkarte?
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Das Problem liegt garantiert nicht am Online-Update, sondern defintiv in deinem Windows. Linux hat keinen Einfluss auf dein Win (geschweige denn auf deine Win-Einstellungen), wie dir jeder WINE-Entwickler gern bestaetigen wird. Und da du ja XP hast, und ich gehe mal davon aus, auf NTFS, kann Linux nichtmal auf diese Partition/Platte schreiben, selbst wenn du sie gemountet hast. NTFS wird standardmaessig readonly eingehaengt.
    Du solltest dich also vielleicht besser an ein Forum fuer Windows wenden, denn dort solltest du nach dem Fehler suchen (vielleicht mal die Treiber Updaten oder andere probieren oder was weiss ich). :)
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    @theton:
    Das Windows und Linux voellig unabhaengig voneinander laufen, ist nicht ganz wahr. Ich hatte mal einen Rechner, bei dem unter Windows die Soundkarte nur funktioniert, wenn ich vorher Linux gestartet hatte und einen warm-Neustart durchfuehrte. Und jetzt habe ich einen Rechner, bei dem Windows Alsa so durcheinandergebracht hat, dass Alsa keine Toene mehr hervorbringt, obwohl es das denkt. Beide Betriebssyteme greifen auf die Hardware zu und koennen offenbar dort Einstellungen aendern, die sich ueber einen Neustart hinaus bemerkbar machen.

    Zum Problem selber habe ich aber leider keinen Loesungsvorschlag, tut mir leid.
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Solche Probleme tauchen normalerweise nicht auf, wenn beim Neustart des Rechners die Kernel-Module sauber aus dem System entfernt werden. Ich kenne das, was du beschrieben hast auch nur von Sound- und Grafikkarten (DMA-Modus von Festplatten wird ja eh durchs BIOS resettet), bei denen die Module nicht entladen wurden, bevor der Rechner gerebootet hat. Meist hilft da ein kleines Init-Skript weiter, dass mit rmmod alle "optionalen" Module vor dem Neustart entfernt. Netzwerkkarten machen da normalerweise nur Probleme, wenn IDS benutzt werden, die die Karte in den Promiscuous-Modus schalten.
     
  8. #7 Graf_Ithaka, 26.10.2005
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Hi,

    ich kenne das Problem von meinem USB-WLAN Adapter, manchmal geht der nach Linux verwenden im WinXP bei meinem Dad nicht. Auf jeden Fall hilft dann immer aus und nochmal Einstecken weiter, Gerät wird erkannt und alles funktioniert wieder!

    MfG,
    Graf_Ithaka
     
  9. stoNie

    stoNie Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Leobersdorf
    Bullshit.. Linux kann Windows sehr wohl (implizit) beeinflussen. Hatte das Problem selbst mit der Netzwerkkarte - die Lösung ist denkbar zach, aber einfach.

    Nachdem du Linux bootest und eine Netzwerkverbindung damit aufbaust, schreibt das OS in den Flash der Netzwerkkarte. Wennst dann das System runterfährst bleiben die Werte im Flash, weil Linux anscheinend zdeppert is diese vor dem Kernelshutdown rauszulöschen..

    Die Lösung:
    Netzwerkkabel vorm Herunterfahren rausziehen, ein paar mal kräftig durchatmen und dann erst runterfahren. Sollte funktioniern. Lg
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Damit beieinflusst Linux die Hardware, aber nicht Windows. :P
    Einfach mal lesen, was da steht @stoNie.
    Und warum immer gleich Linux die Schuld geben? Warum machen z.B. die Windows-Treiber den Flash der Netzwerkkarte nicht bei der Initialisierung sauber um sicherzustellen, dass selbst nach einem unsauberen Runterfahren der Karte keine Probleme auftauchen? Die meisten tun es ja, also ist es wohl doch eher ein Fehler in den Windows-Treibern der entsprechenden Karte. :D
     
  11. #10 WhaiChris, 07.02.2006
    WhaiChris

    WhaiChris Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0

    genau so eine karte hab ich onboard und genau die funkt nun nimmer !!!

    win XP kan noch ins WWW aber das netz über die Karte ist tod !!

    !?!?

    was kanst du mir dazu sagen ?

    Danke für deine hilfe !!
     
  12. #11 Cascadas, 08.03.2006
    Cascadas

    Cascadas Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Netzwerkkarte Mavell Yukon

    Habe auch das gleiche Problem!! Linux suse 10.0 (mit Abstürzen) installiert und danach geht die Netzwerkkarte über XP nicht mehr (Marvell Yucon auf ASUS Board P4C800). Beide Systeme Suse und XP entfernt und XP neu installiert - kein Erfolg - die Netzwerkkarte geht immer noch nicht. Angeblich kein Kabel angeschlossen.X( Auch bei einer neu eingebauten Netzwerkkarte D-Link ist das gleiche Problem vorhanden. Irgendwie muss das Board tatsächlich geflasht sein. Aber wie resetet man das wieder ??

    Hoffentlich hat jemand noch eine Idee !
     
  13. #12 axelnaesse, 20.03.2006
    axelnaesse

    axelnaesse Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Problem gelöst (zumindest an meinem PC)!!!

    hallo leute,

    nach der installation von suse linux 10.0 funktionierte meine netzwerkkarte (marvell yukon, onboard) unter windows xp ebenfalls nicht mehr.
    fehlermeldung: "ein netzwerkkabel ist nicht angeschlossen", am anschluß der netzwerkkarte leuchtete auch keine LED mehr.
    die netzwerkkarte funktionierte nur noch unter linux.

    nachdem ich in windows xp die treiber für meine netzwerkkarte aktualisiert hatte, lief alles wieder wie vorher. seit dem hatte ich auch keine probleme mehr mit meiner netzwerkkarte.

    gruß,
    axel
     
  14. #13 cremi, 20.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2006
    cremi

    cremi Dude

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT/Ktn
    installier unter WinXP mal den treiber neu

    zuerst lesen dann posten wär besser gewesen - das hatte ja axelnaesse schon vorgeschlagen ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. eno

    eno Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    marvell NIC Problemlösung unter Windows

    Für alle, die das Problem mit Yukon Karten von Marvell haben (auch onboard). Ich hatte selbst das Problem und habe eine Lösung gefunden. Und zwar Yukon Windows Diagnostic Install Package Version = 7.21.7.3 (SetupDIAGwin_v72173.zip) unter http://www.marvell.com/ herunterladen, installieren und schon habt ihr ein Problem weniger..:)

    Gruß an alle
     
  17. #15 Cascadas, 24.03.2006
    Cascadas

    Cascadas Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank eno,
    das war wirklich ein guter Tipp. XP läuft wieder. Ich habe zwar eine Notlösung zwischenzeitlich gefunden aber die war nicht so der Hit. - (SUSE10 hochfahren und dann den Netzstecker ziehen) dann ging die Karte bei XP auch wieder. Aber deine Lösung ist zugegeben eleganter.:D
     
Thema:

Kein Netzwerk mehr unter WinXP seit Linux

Die Seite wird geladen...

Kein Netzwerk mehr unter WinXP seit Linux - Ähnliche Themen

  1. CentOS 7 keine Netzwerkgeräte verfügbar

    CentOS 7 keine Netzwerkgeräte verfügbar: Guten Tag zusammen. Bei meinem Versuch mir mal CentOS 7 anzuschauen laufe ich auf meinem Desktoprechner gleich auf ein Problem mit der Erkenung...
  2. Keine Netzwerkgeräte erkannt...

    Keine Netzwerkgeräte erkannt...: Hallo, bin heute neu hier im Forum und sag erstmal "Hallo" an alle und nun gleich meine Frage. Ich habe CentOS 7 KDE auf meiner Virtualbox...
  3. Kein Netzwerkzugiff mittels ssh - CentOS 6.3

    Kein Netzwerkzugiff mittels ssh - CentOS 6.3: Benötige dringend Expertenrat. Seit Jahren betreibe ich einen Applianceserver (Magnia SG30) an einer Schule mit dem OS RedHat 7.3. Mittels eines...
  4. XEN - 2 Netzwerkkarten, 2 Bridge, keine Internetverbindung

    XEN - 2 Netzwerkkarten, 2 Bridge, keine Internetverbindung: Hallo, ich hab ein Problem. Habe einen Server mit Debian - Squeeze installiert. In dem Server sind zwei Netzwerkkarten. Eine bekommt die IP über...
  5. Nach BIOS-Update kein Netzwerk mehr

    Nach BIOS-Update kein Netzwerk mehr: Hallo, Eins vorweg: Das Problem habe ich schon gelöst, mich interessiert vielmehr weshalb es aber überhaupt auftritt. Ich habe heute ein...