KDE startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von nasty_vibration, 16.06.2007.

  1. #1 nasty_vibration, 16.06.2007
    nasty_vibration

    nasty_vibration Jungspund

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Hallo,

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe mich in KDE ganz normal abgemeldet und im anschließenden Anmeldungsdialog hab ich bei "Sitzungsart" eins von den vielen anderen Arten ausgewählt (welche genau weiss ich leider nicht mehr).
    Passwort eingegeben und eingeloggt, aber danach kam nur noch ein schwarzer Bildschirm mit dem typischen Unix-Kreuz.
    Jetzt will ich natürlich wieder in KDE rein, aber wie? Opensuse nimmt ja jetzt immer wieder das "vorherige".Kann ich vielleicht im Bootmenu was "Bootoptionen" eingeben, dass automatisch wieder KDE gestartet wird?
    Vielen Dank schon mal im Vorraus!!


    Ich benutze OpenSuse10.2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 16.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du kannst im Bootmenü doch auch wieder KDE einstellen.
     
  4. reni

    reni Guest

    Gib beim Booten in der Grub-Eingabezeile ein "init 3" mit und du bootest nur in den Textmodus.
    Jetzt anmelden als User, mit "startkde" startest du den KDE und solltest dann auch wieder deine Standard-Sitzung einstellen können.
     
  5. #4 nasty_vibration, 16.06.2007
    nasty_vibration

    nasty_vibration Jungspund

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Ich habs grad mal versucht, klappt aber leider nicht. Ich erreiche durch init 3 zwar den Textmodus, aber die graphische Oberfläche startet nicht nachdem ich "startkde" eingetippt habe.
    Wie kann ich denn im Bootmenu KDE einstellen??

    Gruss
     
  6. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    moOoment! keine fehlermeldung kein bildschirm flackern? du tipst startkde in die konsole und sofort springt der cursor in die nächste eingabezeile?

    oder einfach mal die logfiles posten!
     
  7. #6 nasty_vibration, 16.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2007
    nasty_vibration

    nasty_vibration Jungspund

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    ne, es kommen schon einige meldungen, aber im endeffekt passiert nichts!
    Welche logfiles soll ich posten??
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So, ich hab jetzt mal "startx kde" eingetippt und dann hats geklappt. Vorher kamen Meldungen wie "unable to open display" etc. Ich hoffe, dass es bei nem Neustart jetzt auch wieder direkt in KDE startet!
     
  8. reni

    reni Guest

    hm ... sorry.
    Da muste erst der X-Server gestartet werden ... hatte gedacht, das erledigt startkde gleich mit.

    Nun würde ich aber nicht gleich wieder einen Reboot machen, sondern erstmal abmelden und neu anmelden ;)
     
  9. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Code:
    grep "^id" /etc/inittab
    grep "initdefault" /etc/inittab
    ps ax | grep "X"
    
    oder mit "init" das runlevel ändern?
     
  10. #9 nasty_vibration, 16.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2007
    nasty_vibration

    nasty_vibration Jungspund

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Das Problem ist jetzt nur, dass in meinem Startmenu nur "Abmelden" und "Sperre" steht. Wenn ich dann auf Abmelden gehe, lande ich wieder in der Shell. Wenn ich dann startkde eintippe, kommen die gleichen Meldungen wie vorher auch. Starte ich neu, lande ich wieder in dieser (unbekannten) Oberfläche wo nur das verdammte Kreuz ist und sonst nur schwarzer Bildschirm. Wenn ich dann auf den Ein/Aus-Knopf drücke fährt er auch brav runter, also reagiert er ja schon noch irgendwie. Gibt´s nicht irgendeinen Befehl, mit dem ich mich wieder aus dieser Oberfläche abmelden kann, und dann zu dem schönen blauen Bildschirm komme, in dem ich meinen Benutzernamen und Passwort eingeben kann......könnte das funktionieren????

    Bin ein bisschen ratlos
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    also ich bin ja jetzt wieder in KDE unterwegs (nur mit dem vorher beschriebenen Problem), wenn du mir sagst welche logfiles ich jetzt posten soll, dürfte das kein problem sein!
    Gruss
     
  11. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Code:
    /etc/init.d/kdm status
    
    natürlich musst du init.d durch dein initscriptverzeichniss ändern!
     
  12. #11 nasty_vibration, 16.06.2007
    nasty_vibration

    nasty_vibration Jungspund

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    hm, jetzt weiss ich leider nicht so genau was du meinst?!
     
  13. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    ok in 83% der fälle ist "init.d" gleich "init.d"
    ich weiss nur nicht ob du slackware verwendest?!? ("init.d" == "rc.d")

    bist du susenutzer? (== "init.d")

    kdm sollte kdm sein egal welche distri .oO(hoffe ich zumindes) :think:

    also einfach mal probieren!

    Code:
    /etc/init.d/kdm status
    
    und wenn da "unused" o.ä. rauskommt mit
    Code:
    /etc/init.d/kdm start
    
    nachhacken!

    wer leesen kann ist klaar im vorteil! du hast ja schon erwähnt opensuse10.2!
     
  14. #13 nasty_vibration, 16.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2007
    nasty_vibration

    nasty_vibration Jungspund

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    also, ich soll das wohl in der konsole eintippen, oder??
    Ich hab in /etc sowohl "init.d" als auch "rc.d"; ich wechsele in das verzeichnis und wenn ich "kdm status" eintippe, springt der cursor direkt in die nächste zeile, ohne ausgabe (falls das überhaupt so gedacht war von dir).
    Es passiert also gar nichts!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    waaaas? also ein "file not found" hätte ich ja noch verkraftet! aber das ?(

    ok in die konsole als root eintippen!
    Code:
    ls -l /etc/init.d/kdm
    /etc/init.d/kdm status
    
     
  17. #15 nasty_vibration, 16.06.2007
    nasty_vibration

    nasty_vibration Jungspund

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Sorry, weiss nicht wie man hier die CODES so schön eingeben kann: also
    ls -l /etc/init.d/kdm
    ls: Zugriff auf /etc/init.d/kdm nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
     
Thema:

KDE startet nicht mehr

Die Seite wird geladen...

KDE startet nicht mehr - Ähnliche Themen

  1. X startet nichtmehr

    X startet nichtmehr: Hallo, ich habe versucht CUDA und OPENCL mit meiner Graka zum laufen zu bekommen ... nun hängt er aber schon beim Booten bei "started Update UTMP...
  2. MySQL startet nicht mehr

    MySQL startet nicht mehr: [erledigt] MySQL startet nicht mehr Hallo zusammen, ich musste gestern das Backup von meinem Server einspielen, seit dem startet aber mysql...
  3. xserver startet nicht: no screens

    xserver startet nicht: no screens: Hallo Hab wohl bei einem meiner Debian-Sid System den xserver zerschossen. Screens not found. nvidia-kernel-dkms ist instaliert,...
  4. Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung

    Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung: [gelöst] Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung nachdem ich mit Muon mein System (Kubuntu 13.10 , KDE 4.11.3) aktualisiert habe,...
  5. GDM startet XFCE nicht

    GDM startet XFCE nicht: Hallo, ich setze gerade ein Debian Testing ein und seid dem letzten dist-upgrade lässt sich XFCE nichtmehr auas GDM starten. Wenn ich in der...