Kein KDE mehr - nur bis zum LogIn

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Graf_Landskron, 19.05.2008.

  1. #1 Graf_Landskron, 19.05.2008
    Graf_Landskron

    Graf_Landskron Jungspund

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit gestern läuft mein KDE nicht mehr, nachdem es monatelang einwandfrei arbeitete. Linux startet nur noch bis zum LogIn (selbst das brauchte ich vorher nicht). Gebe ich hier mein Passwort ein, erscheint kurz ein schwarzer Bildschirm, dann wieder die LogIn-Maske - keine Fehlermeldung, nichts. Als Root startet KDE problemlos, nur nicht als Benutzer. Auch nicht, wenn ich als Root ein neues Benutzerkonto anlege. Habe keine neue Hard- oder Software installiert. Hat jemand eine Idee? Bin nur einfacher User, kein Shell-Experte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hannes3, 19.05.2008
    Hannes3

    Hannes3 Doppel-As

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    hast du schon mal nachgesehen ob dein Benutzer auch Schreibrechte in seinem home hat ?


    mfg

    Hannes
     
  4. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Und die Ausgabe von

    df -h

    wäre aüßerst interessant!
     
  5. #4 Graf_Landskron, 19.05.2008
    Graf_Landskron

    Graf_Landskron Jungspund

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    @Hannes3
    Soweit ich die Sache als Root überblicke Ja. Im Grunde haben ja auch keine Veränderungen stattgefunden und lief bis gestern alles wie geschmiert.
    Oder liege ich etwa falsch?:
    drwxr-xr-x

    @ towo:
    hdc1: 5.0G ... 4.7G ... 0 ... 100% ... /
    udev: 633M ... 120k ... 633M ... 1% ... dev
    hdc3: 3.3G ...1.2G ... 2.0G 37% ... /home
    hda1: 38G ... 14G ... 24G ... 37% ... /windows/C
    hda5: 38G ... 12G ... 27G ... 31% ... /windows/D

    Gibts da etwa ein Problem mit hdc1?
     
  6. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Tjy, wenn / voll ist, darf sich kein User mehr grafisch anmelden.
     
  7. #6 saeckereier, 20.05.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    5 GB ist aber auch wirklich etwas knapp..
     
  8. #7 Graf_Landskron, 20.05.2008
    Graf_Landskron

    Graf_Landskron Jungspund

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Da muss man erst mal drauf kommen... so ganz ohne Hinweis, ich danke Euch jedenfalls.
    Wohlan, frisch ans Werk.
     
  9. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Eventuell man nachschauen, ob /var vollgelaufen ist.
     
  10. #9 karru, 20.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2008
    karru

    karru OSX'ler

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Jo, schau mal unter /var/log nach.
    Oder /tmp ... :-)
     
  11. #10 Graf_Landskron, 20.05.2008
    Graf_Landskron

    Graf_Landskron Jungspund

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hab als erste Maßnahme zunächst mal wenig bis gar nicht benötigte Progs entfernt und nun läuft alles wieder - Bingo!

    Unter /var/log finde ich ne Menge zmd-mesages. Ich nehme an, es handelt sich um ältere E-Mails. Da ich die dazu gehörenden Datum-Angaben nicht mehr in meinem aktuellen Postfach habe, gehe ich davon aus, dass es sich um Fragmente älterer Mails handelt, die ich nun theoretisch löschen könnte, richtig?

    Sollte ich also immer quasi per Hand die /var/log sauber halten oder gibts unter SuSE auch eine Art System-Pflege-Programm, welches solche Aufgaben für den mit weniger Hintergrundwissen ausgestatteten User übernimmt?

    Ähnlich siehts bei der /var/temp aus: Ein Haufen Ordner, die ich nur als Root öffnen kann. Können die weg?

    Der Umfang von /temp hält sich in Grenzen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    du kannst erstmal schauen ob es sich platz technisch überhaupt rentiert da aufzuräumen.

    Code:
    su
    du -sh /var/log
    du -sh /var/tmp
    du -sh /tmp
    
    greetings
     
  14. reni

    reni Guest

    Über YaST lässt sich das einrichten: YaST -> System-> Editor für /etc/sysconfig-Dateien, dort unter 'system'-> 'cron' den Wert für CLEAR_TMP_DIRS_AT_BOOTUP auf 'yes' setzen, sicherheitshalber nochmal schauen, ob inTMP_DIRS_TO_CLEAR wirklich nur /tmp drinsteht.
     
Thema:

Kein KDE mehr - nur bis zum LogIn

Die Seite wird geladen...

Kein KDE mehr - nur bis zum LogIn - Ähnliche Themen

  1. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...
  2. Debian veröffentlicht künftig keine CD-Images mehr

    Debian veröffentlicht künftig keine CD-Images mehr: Debian ändert seine Richtlinien bei der Veröffentlichung von Installationsmedien und veröffentlicht künftig keine CD-Images mehr. Weiterlesen...
  3. Kein Plattenplatz mehr verfügbar

    Kein Plattenplatz mehr verfügbar: Hallo liebe Experten, nach unzähligen Stunden ohne Lösung, wende ich mich nun an euch. Damit ich Hadoop betreiben kann, habe ich mir vor...
  4. Kein Internet mehr

    Kein Internet mehr: Hallo Habe ein Inetproblem mit Archlinux, 64Bit System Bisher lief alles super, dhcp vom Router mit stat. IP per MAC, MAC wurde geändert ....
  5. X.org keine gemeinnützige Organisation mehr

    X.org keine gemeinnützige Organisation mehr: Wie dem letzten Meeting der X.org Foundation entnommen werden kann, hat die Organisation den Status einer gemeinnützigen Einrichtung verloren. Nun...