Gamer Gehäuse

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von kuaza, 05.08.2008.

  1. kuaza

    kuaza Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen PC und stehe im Moment vor dem Problem welches Gehäuse ich nehmen soll.
    Habe schon mit dem Nine Hundred von Antec geliebäugelt (Beschreibung). Nune wollte ich fragen ob jemand schon mit diesem Gehäuse Erfahrungen gesammelt hat und was mir sehr wichtig ist, wie laut es ist.
    Bin auch für jeden Vorschlag von anderen Herstellern offen! Wichtig ist wie gesagt nur, dass es im Betrieb fast nicht zu hören ist.

    LG
    Kuaza
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 05.08.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du dementsprechend gute lüfter, ein leises nt und halbwegs ordendliche platten nimmst bekommst du einen rechner leise. Das gehäuse kann nur geräusche runterdämpfen, aber das auch nur sehr bedingt weil die meisten komponenten an das gehäuse geschraubt werden und alles zusammenschwingt.
     
  4. kuaza

    kuaza Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir schon klar, und ich habe auch vor dementsprechend leise Lüfter zu nehmen und auch ein leises Netzteil. Mich interessiert vorallem die Lautstärke des Gehäuses (der Gehäuselüfter), denn nicht, dass ich mir einen superleisen PC zusammenstelle und dann das Gehäuse so laut ist.
     
  5. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    ich kann dir Lian Li Big-Tower empfehlen. - Bin selbst leider kein Besitzer von einem, aber ein paar Freunde haben solche Gehäuse, und die sind super (nicht nur die Freunde ;); 1. die Vorteile eines Bigtowers, 2. Hochwertige Verarbeitung 3. leichter kühlbar). - Kosten leider auch dementsprechend.

    Siehe Lian Li: http://www.lian-li.com/v2/en/contact_us/index1.php
     
  6. kuaza

    kuaza Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, aber ich werde mir erstmal die Midi Tower anschaun, da ich den PC leider doch öfters transportieren muss (Studium).
     
  7. #6 Mike1, 05.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2008
    Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Die Lautstärke von Lüftern hängt sehr stark von der Drehzahl ab, falls die verbauten Lüfter standardmäßig zu schnell drehen kannst du sie ja einfach drosseln.(entweder per Lüftersteuerung, oder aber in dem du sie einfach auf 5V oder 7V umpolst)

    Die LianLi Gehäuse sind natürlich erstklassig, ich selbst besitze ein LianLi PC-G50b, das kaum größer ist als ein small-tower, nur 4kg wiegt und sich somit sehr gut für den Transport zu LAN-Parties eignet. ;) (wobei ich sagen muss das es im Nachhinein doch nicht so toll für LANs ist: bei nem 80€ Gehäuse, das noch dazu ziehmlich empfindlich ist, schmerzt jeder kleinste Kratzer :( )
    Die 120mm Lüfter die LianLi verbaut (zumindest die die bei mir verbaut waren, ich nehme aber an das sie die auch in ihren anderen Gehäusen verbauen) drehen standardmäßig mit 1200rpm, was ich als deutlich hörbar empfinde. Gedrosselt auf ~800rpm sind sie aber prima leise.

    Das Antec scheint aber auch gut zu sein....

    Wie viel darf es denn kosten? Schliesslich gehen die LianLis erst bei ~80€ los, und mit z.B. dem Sharkoon Rebel9 Economy oder den günstigen Chieftecs gibt es auch um 35€ schon ein passables Gehäuse.(da müsstest du aber noch Lüfter nachrüsten...ich empfehle Scythe Slipstream mit 120mm Durchmesser und 800rpm :) )

    Welche Hardware willst du denn verbauen? Je nach Verlustleistung reicht ja vielleicht schon ein langsamer, oder auch garkein Gehäuselüfter aus.
     
  8. #7 kuaza, 05.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2008
    kuaza

    kuaza Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps! Habe gerade ein bisschen die Lian Li Homepage besucht und das sind echt super Gehäuser (aber eben auch teuer).

    Als Hardware habe ich mir folgende Komponenten vorgestellt:
    Mainboard: Asus m3a32-mvp deluxe wifi
    CPU: AMD Phenom 9850 (wenn er bis zum Kauf noch auf 95W kommt)
    Grafik: ATI HD4870
    brenner, netzteil (noisblocker), ...

    Als Preis könnte ich mir bis 200€ vorstellen.
     
  9. #8 saeckereier, 05.08.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Also wenn's dir nicht auf die Optik ankommt, nimm doch einfach eins von den Chieftec Dingern. Zum Arbeiten (sprich Bestücken) sind die super. Sehr gut ausgeführt und der Lärm ist ziemlich Gehäuse unspezifisch. Wenn's wenig Lärm sein soll brauchst du eben abgestimmte Komponenten und etwaige Gehäuselüfter, die dabei waren würden bei mir als erstes rausfliegen.
     
  10. Ticha

    Ticha Linux Missionar

    Dabei seit:
    21.07.2006
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    wenn dich das Geräusch von deinem Rechner nervt, dann dreh díe Anlage lauter :D
     
  11. #10 kuaza, 06.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2008
    kuaza

    kuaza Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Bin im Moment am überlegen ob ich mir das Aerocool V-Touch Pro (40cm) Gehäuse nimm! Der Lüfter müsste doch normalerweiße sehr leise sein und noch dazu der Touchscreen, echt geil!
    Noch eine Frage zur Lüftersteuerung, wie funktioniert das eigentlich genau!? Was für Stecker sind von Vorteil? Kann ich die Drehzahl auch über den PC Steuern?
     
  12. #11 saeckereier, 06.08.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Hättest du mal nen Link gesetzt, hätten wir uns das anschauen können ohne erst googlen zu müssen. Übrigens wäre 400mm besser gewesen als Maß. bei Lüftern erwarten wir mm und das cm hab ich erstmal überlesen. (Alles meine Meinung, muß nicht unbedingt auf andere zutreffen)...

    Also wenn der Lüfter langsam läuft wäre das wohl ganz nett. Durch so eine Riesenlüfteröffnung kannst du dann aber die Komponenten sicher gut hören. Außerdem: Was machst du wenn der Lüfter den Geist aufgibt. der lässt sich schwer neu kaufen.. Und woran der angeschlossen wird habe ich auch nicht gesehen, evtl. verbrät der zuviel Leistung für den gewählten Anschluss. Insgesamt schwer zu sagen, was dich da erwartet. Interessant sieht's ja aus.

    Die Lüfterregelung muss in der Regel zugekauft werden. Das ist oft so ein Panel was man oben in die 5 1/4'' Einschübe setzt mit Drehknöpfen. Oder pragmatisch ein Widerstand in der Leitung. Oder ein 12V Lüfter an 5V. Hochtechnisch Temperatursensor der an den Lüfter gekoppelt wird. Gibt zig Varianten.. Per Rechner steuerbar evtl. auch, aber meist ist das nicht nötig, ein einmal gefundenes Level kann man meist beibehalten.
     
  13. kuaza

    kuaza Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Link tut mir leid, hab ich dann in der Eile wohl vergessen.
    Normal nehme ich immer mm her, nur so ist anscheinend der Originalname des Gehäuses.

    Danke für deine ganzen guten Tipps und Ratschläge. Eine Lüftersteuerung ist da ja anscheinend schon dabei (Touchscreen) und wenn ich überall leise Lüfter bei den Komponenten einbaue dürfte sich die fehlende Lärmdämmung als nicht so großes Problem erweißen.

    Ich glaube ich probier dieses Gehäuse mal aus, und wenn es ein Flop war, dann werde ich mir wohl ein Lian Li oder ähnliches zulegen.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 saeckereier, 06.08.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Sag uns mal Bescheid wie deine Erfahrung ist. Außer dem CPU Kühler solltes du keine weiteren Lüfter benötigen wenn genug Platz zwischen den Platten ist. (z.B. ein Slot frei) Ich meinte aber auch den Lärm der Komponenten. Meine Platte ist zimelich laut, der DVD-Brenner... naja ich sag mal hdparm -E 2 ist dein Freund :-)
     
  16. kuaza

    kuaza Foren As

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde dann meine Erfahrungen Posten, wird allerdings noch ein bisschen dauern bis ich mir den PC anschaffe.
    Als Platte möchte ich eine von Western Digital, habe immer gute Erfahrungen damit gemacht, und der Brenner ist sowieso kaum in Benutzung.
     
Thema:

Gamer Gehäuse

Die Seite wird geladen...

Gamer Gehäuse - Ähnliche Themen

  1. linuX-gamers live 0.95 veröffentlicht

    linuX-gamers live 0.95 veröffentlicht: Anlässlich des diesjährigen Linuxtags haben sich die linuX-gamers-Spielekinder ins Zeug gelegt und mehrere Live-Linux-Abbilder voller Spiele...
  2. Ubuntu Ultimate Gamers Edition mit 3D-Treiber?

    Ubuntu Ultimate Gamers Edition mit 3D-Treiber?: Hi, hab da mal eine kleine Frage und zwar, ist bei der Gamer Edition von Ubuntu einen 3D-Treiber dabei? Hab mir schon mehrmals OpenSuSe...
  3. Saitek Pro Gamer Command Unit

    Saitek Pro Gamer Command Unit: Hallo http://www.saitek.de/prod/progamer.htm ich habe vor etwas längerer Zeit von einem Freund eine Saitek Pro Gamer Command Unit geschenkt...
  4. CS gamer und technik

    CS gamer und technik: hi! mann das ist heftig: http://forum.counter-strike.de/bb/thread.php?TID=60663&page=1 mfg hazelnoot
  5. WineX für Gamer ??

    WineX für Gamer ??: Habe mal gelesen das es eine WineX rev. geben soll die direkt für Games erstellt wurde also für bessere Performance und Unterstützung div. Win...