Drahtlos, schön wärs...

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Cashney, 18.09.2007.

  1. #1 Cashney, 18.09.2007
    Cashney

    Cashney Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum...
    Habe mir jetzt letzte Woche endlich mal SuSE Linux 10.2 zugelegt. Enthalten ist der Linux Kernel 2.6.18
    Jetzt wollte ich mal wie unter Windows über meinen W-Lan USB-Stick
    {
    Firma: Targa
    Standard: IEEE 802.11g
    Chipset (richtig geschrieben?:think:): XWL-11GUZX
    }

    So. Und nu wollte ich den mal installieren. Plug and Play geht nich ;(
    Also kein einstecken und automatisch konfiguriert bekommen. Ich weiß nicht genau ich hab die letzte Woche viel rumprobiert ich glaube bei den belegten USB-Ports habe ich gesehen das Linux den Adapter zwar durchaus anzeigt aber weder installiert noch konfiguriert oder ähnliches.
    Auf der Targa-HP gibts auch nur Windows treiber für den Stick.
    Dann hab ich irgendwo mal was von NDISWrapper gelesen aber ich habe leider keine Ahnung wie ich das installieren soll geschweige dann noch Treiber hinein und wieder hinauszuladen o.Ä.
    Tut mir Leid ich bin ein (-er von vielen) startenden Linux Usern und ich bin noch nicht sehr vertraut mit dem ganzen system aber sobald ich Internet benutzen kann werde ich ausschließlich Linux benutzen was mich recht schnell vorwärtsbringt, hoffe ich.
    Doch wie gesagt, ich knabbere seit knapp 5 Tagen an diesem Problem und komme nicht ernsthaft vorwärts und bevor ich am ende noch viel schlimmere sachen kaputt mache wollte ich erstmal fragen. Kann mir einer von euch helfen?

    mfg Cashney

    P.S.: Ich weiß, dieses Thema gabs hier schon einige Male doch es sind zuviele um alle zu lesen und in denen die ich gelesen habe wurde entweder gefachsimpelt, keine wirkliche Antwort erteilt oder für mich einfach unverständlich ausgedrückt... sorry!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pascal42, 18.09.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
  4. #3 Cashney, 18.09.2007
    Cashney

    Cashney Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Keine chance auf direkte treiber? =(
    ich probier mal eben aus dem gelesenen einen Sinn zu ziehen und was zu ändern^^
    Danke für die prompte Antwort =)

    Edit: Außerdem hab ich den Treiber ja nur als eine .exe für windows... mein windows ist afaik nicht lauffähig^^
    (Virus, deswegen auch der Umstieg auf Linux ;-)
     
  5. janis

    janis BOFH

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Wenn du YAST startest und dann Netzwerkgeräte und dann Lan Adapter auswählst, wird dann der Stick angezeigt, so dass du ihn konfigurieren kannst?

    Sorry, sitze grade an Windows, deshalb können die Menü-Einträge anders heißen ;-)
     
  6. #5 Cashney, 18.09.2007
    Cashney

    Cashney Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein leider nicht =(
    Da ist nur noch mein Modem drauf (das außer betrieb ist) und ich wollts mal nicht deinstallieren aber da ist leider sonst alles leer.
     
  7. #6 Yogibaer, 18.09.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich nicht irre, ist Dein Wlan-Stick mit einem zd1211 bestückt. Der läuft beim 18er Kernel mit dem Modul zd1211rw zusammen. Anleitungen dazu, wie Du das Modul und den Stick installieren kannst, finddest Du im Board.
    Gruß
    Yogibaer
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Wie wäre es mit einem beherzten

    Code:
    lsusb
    um dem Rätselraten ein Ende zu bereiten?

    Greetz,

    RM
     
  9. #8 Cashney, 18.09.2007
    Cashney

    Cashney Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @ Yogibaer
    Ähm...
    Tschuldigung... bitte nochmal für frühere Windows-User *schäm* da komm ich grad nicht mit...

    @ Rain_Maker

    Der betroffene USB ist die Zeile:
    Bus 001 Device 043: ID 0ace:1215 ZyDAS
    sagt mir allerdings gar nichts ;)
     
  10. janis

    janis BOFH

    Dabei seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
  11. #10 Cashney, 18.09.2007
    Cashney

    Cashney Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt... Google hat für 10 von 10 Fragen die Richtige Antwort parat... Die Frage ist nur wo und ich habe bereits mehrere Tage mit stöbern, suchen, lesen usw. verbracht aber gefunden habe ich derzeit nichts...
    Und auch dieser Eintrag wird schwierig :think: Scheints hat der Typ von deinem Link (janis) nach dem einstecken seinen Stick bereits irgendwo irgendwie vorgefunden, ich ja auch mit
    aber über YAST seh ich von meinem Stick de facto NULL.
    Wie ist das denn so? Es gibt ja nur n paar Möglichkeiten für solche Treiber.
    1. Von SuSE mitgeliefert.
    2. Für Linux herunterladbar.
    3. Mit ndiswrapper

    Mehr Alternativen gibt es ja eigentlich gar nicht oder?

    mfg
     
  12. Gast1

    Gast1 Guest

  13. #12 Yogibaer, 18.09.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Und was ist das jetzt anderes als in meinem Beitrag oben?

    Ich weiß auch nicht, was der XWL-11GUZX aus dem ersten Post vom TE ist, aber das der zd1211 in dem Stick ist, war bei einer einfachen Googleei genau mit dem Suchwort (XWL-11GUZX) zu finden. Und aus den unzähligen threads im UB über den zd1211 plus zd1211b sollte die Lösung doch auch selber zu finden sein, wenn man mal sucht.

    @ RM Ich bin leider nicht so im pc-forum24 drin, deshalb überlasse ich Dir, die richtigen links reinzugeben. :-)

    Der TE sollte aber bitte auch mal Suchfunktionen benutzen.

    Gruß
    Yogibaer
     
  14. Gast1

    Gast1 Guest

    Sorry, ist mittlerweile ne Art Reflex geworden, daß ich irgendwelchen Bezeichnungen, die z.B. auf der Schachtel stehen einfach nicht glauben möchte.

    Manche Hersteller ändern da gerne mal den Chipsatz und schreiben ein unschuldiges rev1,2,3 o.ä. dahinter, daher die Frage nach lsusb.

    Eine Ausgabe von lsusb oder lspci ist jedenfalls immer eindeutig, deshalb wollte ich auf Nummer sicher gehen.

    (Nach einer USB/PCI ID google ich dann, wenn ich nicht sofort weiß, um welchen Chipsatz es geht)

    Greetz,

    RM
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Yogibaer, 18.09.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    ok, ich meinte ja nur, und Cashney kann wirklich mal selber suchen. Dein Link zum Pc-forum ist doch mittlerweile öfters mal von Dir gepostet worden.

    Gruß
    Yogibaer
     
  17. Gast1

    Gast1 Guest

    Da gebe ich Dir in beiden Punkten recht.

    @TE

    Dann mal auf ihn mit Gebrüll, Hilfestellungen hast Du jetzt reichlich bekommen.

    Greetz,

    RM
     
Thema:

Drahtlos, schön wärs...

Die Seite wird geladen...

Drahtlos, schön wärs... - Ähnliche Themen

  1. Drahtlosnetzwerk aus Suse 10.3 und Windows XP mit Indernet über Suse-Rechner

    Drahtlosnetzwerk aus Suse 10.3 und Windows XP mit Indernet über Suse-Rechner: Den größten Teil meines Problems erkennt man wahrscheinlich schon am Titel. Ich habe einen Linux-Rechner mit Suse 10.3 und an einem anderen Ende...
  2. Drahtlose Audioübertragung zwischen Laptop / Verstärker

    Drahtlose Audioübertragung zwischen Laptop / Verstärker: Hi, ich suche eine Möglichkeit drahtlos Musik von meinem Laptop über meinen Verstärker abzuspielen. Ich habe schon nach FM-Transmittern...
  3. Drahtlos...?

    Drahtlos...?: Jo, vermutlich habt ihr das schon 1000mal gelesen... "Ich will einen WLAN-Zugang haben, kriege es aber nicht hin... :(" Also, ich habe schon...
  4. Kinternet geht nicht drahtlos

    Kinternet geht nicht drahtlos: Hallo, ich benutze Suse 10.1 und gehe mit AVM BlueFritz drahtlos mit ISDN ins Netz.Dazu habe ich die Treiber von "Ftronic" installiert. Ich führe...
  5. Android 5.1 vielleicht schon Ende Februar

    Android 5.1 vielleicht schon Ende Februar: Laut der Nachrichtenseite AndroidPit ist eine Freigabe des Nachfolgers von Android 5.0 schon Ende Februar 2015 wahrscheinlich. Version 5.1 soll...