WPN111 und 10.3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Rittler, 06.12.2007.

  1. #1 Rittler, 06.12.2007
    Rittler

    Rittler Stümper

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FS near MUC
    Hi @ all!

    Ich bin neu hier und hab gleich eine erste Frage...

    Ich habe letzte Woche, auf meinen alten Rechner SuSE 10.3 installiert, hat auch soweit alles wunderbar geklappt. Nur mochte Linux meinen WLAN-Stick nicht. Naja ich hab dann ein paar Komilitonen gefragt und letztendlich die Treiber per ndiswrapper installiert.
    Wenn ich nun iwconfig ins Terminal eingebe kriege ich folgene Ausgabe:

    IEEE 802.11g ESSID Off/any
    Mode: Managed Frequency: 2.412 GHz Access Point: Not-Associated
    Bit Rate: 108 Mb/s
    Encryption key: off
    Link Quality: 0 Signal level: 0 Noise level: 0
    Rx invalid nwid: 0 Rx invalid crypt: 0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

    Soweit so gut, ich hab dann per nano die datei /etc/sysconfig/network/ifcfg-wlan-bus-usb dahingegehend editiert, dass jetzt bei ESSID meine ESSID steht und beim WPA-PSK mein Passwort
    ...nur leider hat das an der Situation nichts geändert...

    Jetzt hab ich leider keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll um den WLAN-Stick so zu konfigurieren, dass ich damit über mein WLAN-Netz ins I-Net kann.

    Kann mir bitte jemand weiter helfen?

    MfG

    Rittler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 aussengelaender, 07.12.2007
    aussengelaender

    aussengelaender Foren As

    Dabei seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    hast du mal probeweise probiert es ohne verschluesselung laufen zu lassen also die verschluesselung am router ausgeschaltet?
     
  4. #3 Rittler, 09.12.2007
    Rittler

    Rittler Stümper

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FS near MUC
    Also ich habs ohne Encryption versucht...hat auch nix geändert..

    Irgendwelche anderen Tipps?

    MfG

    Rittler
     
  5. #4 Yogibaer, 09.12.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du mal Yast gefragt, was der dazu meint? Networkmanager oder ifup?

    was sagen ifconfig, iwconfig, lsusb und lsmod? Bitte posten in code tags.

    Gruß
    Yogibaer
     
  6. #5 Rittler, 10.12.2007
    Rittler

    Rittler Stümper

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FS near MUC
    Hi, hier also die Tags die du haben wolltest:

    ifconfig:

    lo Protokoll: Lokale Schleife
    inet Adresse: 127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:14 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:14 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:700(700.0 b) TX bytes:700 (700.0 b)

    iwconfig:

    IEEE 802.11g ESSID Off/any
    Mode: Managed Frequency: 2.412 GHz Access Point: Not-Associated
    Bit Rate: 108 Mb/s
    Encryption key: off
    Link Quality: 0 Signal level: 0 Noise level: 0
    Rx invalid nwid: 0 Rx invalid crypt: 0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

    isusb und ismod geben beide keine Ausgabe.

    Zum Thema Yast....im Yast finde ich den Stick gar nicht. Unter Network-Devices finde ich nur die Fast Ethernet LAN-Karten die verbaut worden sind, nicht aber den USB-Stick.
    Wenn ich im Yast die Hardwareinformationen aufrufe, finde ich etwas passendes unter Netzwerkschnittstelle/WLAN network interface, dort steht:

    Alter eindeutiger Schlüssel: xxxxxxxx (ellenlanger Key)
    Bus:none
    Eindeutiger Code: xxxxxx(auch ewiglang)
    Gerätename: wlan0
    Gerätenamen: wlan0
    Hwcfg Bus: none
    Kernel-Treiber: ndiswrapper
    Klasse(spec):
    Klasse: Netzwerkschnittstelle
    Modell: WLAN network interface
    Ressourcen: HW Adresse: 00:0f:b5:95:66:d5
    link state: Nein
    Sysfs ID:/class/net/wlan0
    Treiber: ndiswrapper


    Der Networkmanager findet keine passenden Geräte...

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

    MfG

    Rittler
     
  7. #6 Yogibaer, 11.12.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Das heisst nicht ilusb und ilmod, das heisst
    Code:
    lsmod (kleingeschriebenes LSMOD) und
    lsusb (kleingeschriebenes LSUSB)
    Gruß
    Yogibaer
     
  8. #7 Rittler, 11.12.2007
    Rittler

    Rittler Stümper

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FS near MUC
    Oh Sry....

    hier also die Ausgaben:

    lsmod:

    Module Size Used by
    ipv6 268152 14
    snd_pcm_oss 50432 0
    snd_mixer_oss 20096 1 snd_pcm_oss
    snd_seq_midi 13440 0
    snd_seq_midi_event 10880 1
    snd_seq 54452 2 snd_seq_midi,snd_seq_midi_event
    apparmor 40736 0
    loop 21636 0
    dm_mod 56880 0
    i2c_viapro 12436 0
    snd_cx46xx 88396 1
    snd_rawmidi 28416 2 snd_seq_midi,snd_cs46xx
    i2c_core 27520 1 i2c_viapro
    8139cp 26112 0
    snd_seq_device 12172 3 snd_seq_midi,snd_seq,snd_rawmidi
    snd_ac97_codec 97060 1 snd_cs46xx
    ac97_bus 6272 1 snd_ac97_codec
    snd_pcm 82564 3 snd_pcm_oss,snd_cs46xx,snd_ac97_codec
    via_ircc 23700 0
    snd_timer 26756 2 snd_seq,snd_pcm
    irda 120712 1 via_ircc
    shpchp 35092 0
    snd 58164 12 snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_seq_midi,snd_seq,snd_cs46xx,snd_rawmidi,snd_seq_device,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer
    parport_pc 40764 0
    via_agp 13952 1
    sr_mod 19492 0
    ns558 8704 0
    gameport 18312 4 snd_cs46xx,ns558
    parport 37832 1 parport_pc
    pci_hotplug 33216 1 shpchp
    cdrom 37020 1 sr_mod
    button 12432 0
    usbhid 41300 0
    hid 29184 1 usbhid
    rtc_cmos 12064 0
    rtc_core 23048 1 rtc_cmos
    rtc_lib 7040 1 rtc_core
    8139too 29184 0
    serio_raw 10756 0
    agpgart 35764 1 via_agp
    soundcore 11460 1 snd
    via_rhine 27912 0
    ff_memless 9352 1 usbhid
    snd_page_alloc 13960 2 snd_cs46xx,snd_pcm
    crc_ccitt 6144 1 irda
    mii 9344 3 8139cp,8139too,via_rhine
    ndiswrapper 174328 0
    sg 37036 0
    sd_mod 31104 4
    ehci_hcd 34956 0
    uhci_hcd 27024 0
    usbcore 123372 5 usbhid,ndiswrapper,ehci_hcd,uhci_hcd
    edd 12996 0
    ext3 131848 2
    mbcache 12292 1 ext3
    jbd 68148 1 ext3
    fan 9220 0
    pata_via 15620 3
    libata 136776 1 pata_via
    scsi_mod 140376 4 sr_mod,sg,sd_mod,libata
    thermal 19848 0
    processor 40744 1 thermal


    lsusb:

    Bus 004 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 003 Device 005: ID 1385:5f00
    Bus 003 Device 004: ID 058f:6254 Alcor Micro Corp.
    Bus 003 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
    Bus 001 Device 003: ID 045e:0040 Microsoft Corp. Wheel Mouse Optical
    Bus 001 Device 001: ID 0000:0000


    War das was du wissen wolltest?

    MfG

    Rittler
     
  9. #8 Yogibaer, 11.12.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Erstens, Codetags sind hilfreich zum Posten von Ausgaben.
    Zweitens, Dein Stick wird erkannt.
    Drittens, was hast Du in Yast in der Netzwerkkonfiguration eingegeben für den wpn111?

    Gruß
    Yogibaer
     
  10. #9 Rittler, 11.12.2007
    Rittler

    Rittler Stümper

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FS near MUC
    Erstens, sorry for not using code tags - will do that in further posts
    Zweitens, war auch meine Vermutung...
    Drittens, gar nichts, weil ich ihn dort nirgends finde...
    er wurde von der GUI nie expliziet erkannt...
    die Installation leif bisher folgendermaßen ab:
    a) wpn111 anstecken
    b) feststellen dass er nicht automatisch erkannt wird
    c) ndiswrapper von CD installieren
    d) Netgear TreiberCD einlegen und die laut Wiki benötigten .inf-Dateien installieren
    e) Systemneustart mit dem Erfolg, dass das Lämpchen am Stick leuchtet
    f) Vergeblich nach dem Stick im Yast suchen
    g) Vergeblich nach dem Stick im Netzwerkmanager suchen
    h) Keinen Plan haben was weiter zu tun ist
    i) Von nem Komilitonen erfahren, dass ich in der Datei /etc/sysconfig/networt/ifcfg* mein ESSID und Passwort eingeben muss
    j) gesagt getan
    k) es hat sich nichts getan
    l) nach einwöchigem Infos suchen und Kommilitonen befragen wie es weiter gehen soll hier hilfe suchen...
     
  11. #10 Yogibaer, 11.12.2007
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Was suchst Du in Yast? Ich kenne nur 10.2, aber da gab es die Option Device hinzufügen im Netzwerkkartendialog. Gibt es die nicht mehr?

    Gruß
    Yogibaer
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Gast1, 12.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.12.2007
    Gast1

    Gast1 Guest

    Aber sicher gibt es die noch, genau so wie dieses (man kann es fast schon Standard nennen) HowTo hier, auch für 10.3 gilt.

    http://www.andrewd18.com/ndiswrapper/ndiswrapperinfo-gui.php

    Hier ist natürlich nur noch dieser Teil von Interesse:

    http://www.andrewd18.com/ndiswrapper/ndiswrapperinfo-gui.php#YaSTConfiguration

    Der Aufbau der einzelnen Reiter in YaST hat sich minimal geändert, aber mit etwas Augen aufhalten, sollte man das alles ohne Probleme finden.

    (Und die Hilfen, die YaST links in einer extra-Spalte anbietet, sind wie immer auch absolut lesenswert.)

    Und wenn man bei Google diese Suchbegriffe eingibt:

    ndiswrapper openSUSE

    (OK, extrem exotisch, zugegeben)

    dann landet man sehr schnell hier:

    http://en.opensuse.org/Ndiswrapper
     
  14. #12 Rittler, 12.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2007
    Rittler

    Rittler Stümper

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FS near MUC
    Sorry, hatte ich bei meiner Installationsbeschreibung vergessen zu erwähnen....ich habe natürlich schon versucht über das ndisgtk die Treiber zu konfigurieren, nur wenn ich zu oben genanntem Step komme passiert nichts....ich kann so oft ich will auf den Button klicken, nur tut sich da leider nix....kein Fenster geht auf...kein gar nichts, ich kann so lang klicken wie ich will.
    Allerdings erscheint seit neuestem wirklich mal die Info im ndisgtk, dass für den netwpn111 Hardware verfügbar ist, war bis vor kurzem nicht so...
    Was tun wenn der Button nichts tut?

    MfG

    Rittler
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So....

    das Problem hat sich jetzt gelöst...

    Ich hab nen CMOS reset gemacht (eigentlich nur weil was mitm Raid nicht gepasst hat) und den Network Manager deaktiviert und reaktiviert und jetz funzt alles...

    Vielen vielen Dank für eure Zeit und Hilfe!!!

    MfG

    Rittler
     
Thema:

WPN111 und 10.3