Debian lässt sich nicht installieren

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von querfisch, 24.05.2006.

  1. #1 querfisch, 24.05.2006
    querfisch

    querfisch Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe mir gestern die Netinstall ISO von Debian GNU/Linux 3.1 r2 "Sarge" runtergeladen und wollt sie aufspielen. Dabei hab ich nun mehrere Probleme:

    1) Wenn ich versuche mit linux26 oder expert26 zu installieren, hängt der Rechner schon bei der Auswahl der Sprache

    2) Wenn ich die den 2.4er Kernel installiere, funktioniert alles wunderbar, nur die Netzwerkkarte wird nicht erkannt, da für diese erst - soweit ich weiß - ab dem 2.6er Kernel Treiber eingebunden sind. Außerdem kann ich ja so schlecht den Rest übers Netz nachladen :D

    Am liebsten wäre es mir also, das 2.6er System zu installieren. Oder kann ich mit der Netinstall ISO auch mein System von 2.4 auf 2.6 updaten? Wenn ja, wie?

    Thx!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 24.05.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ein paar angaben zur Hardware wären nicht schlecht.
    Auch schon mal die "Cheatcodes" zu ACPI und APIC versucht?
     
  4. #3 querfisch, 24.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2006
    querfisch

    querfisch Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ganz vergessen:

    CPU: Pentium 4, 3,2GHz
    Ram: 2GB DDR2-Ram
    Grafik: Intel 82945G Expert Chipset
    Netzwerk: Broadcom NetXtreme Gigabit Ethernet
    HD: Samsung HD080HJ (SATA)

    acpi=off habe ich versucht, APIC kannte ich bis eben nicht.

    Edit:
    apic=off hat auchnichts gebracht...
     
  5. #4 Goodspeed, 24.05.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Wie sieht es mit "noapic" bzw. "pci=noacpi" aus?
    Was meinst Du eigentlich mit "aufhängen"?
    Versuch eventuell mal die Etch/testing NetInstall ...
     
  6. Daryk

    Daryk Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Also meines Wissens nach kannst du den 2.6.8er Kernel auch nachträglich per Aptitude oder apt-get installieren.
    Hast du das schonmal versucht?
     
  7. #6 querfisch, 24.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2006
    querfisch

    querfisch Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    also "pci=noacpi" endet bei mir mit kernel panic :-)

    Kernel BUG at arch/i386/kernel/apic-c: 358!
    und dann ne lange Meldung.

    Aufhängen bedeutet, dass der PC auf keine Tastatureingaben reagiert....

    Ich werd dann mal Etch versuchen!

    Edit:
    Den 2.6.8er Kernel konnte ich zwar installieren und booten, aber auch hier war anschließend keine tastatureingabe möglich :-(
     
  8. #7 Goodspeed, 24.05.2006
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    USB-Tastatur?
     
  9. #8 querfisch, 24.05.2006
    querfisch

    querfisch Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    nee, Tastatur ist PS/2.
    Habe es jetzt mit Etch versucht. Das Bootet, erkennt mein CDROM aber nicht :hilfe2:
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 supersucker, 24.05.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann es von CD booten, wenn es angeblich dein CD-Laufwerk nicht erkennt?

    Was für Fehlermeldungen?
     
  12. #10 querfisch, 24.05.2006
    querfisch

    querfisch Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Hardwareerkennung fand erkeinen CDROM Treiber.
    Die Lösung des Problems war eine Einstellung im BIOS. Dort kann ich unter SATA-Emulation zischen seperatem und kombiniertem SATA-Kontroller umstellen. Mit Sarge (2.4er Kernel) hat die Installation mit kombiniertem Kontroller funktiorniert und bei Etch (2.6er Kernel) lief die Installation nur mit seperatem Kontroller. Aber nun ist's endlich druff und netz hab ich auch! :D
     
Thema:

Debian lässt sich nicht installieren

Die Seite wird geladen...

Debian lässt sich nicht installieren - Ähnliche Themen

  1. Joey Hess verlässt Debian

    Joey Hess verlässt Debian: Nach 18 Jahren gab Joey Hess seinen Rückzug von Debian bekannt. In seiner Mitteilung an die Entwicklerliste schreibt er, ihm sei mehr als deutlich...
  2. Debsources: Debian lässt im Quellcode stöbern

    Debsources: Debian lässt im Quellcode stöbern: Das Team der freien Distribution Debian hat ein neues Werkzeug vorgestellt, das eine Suche und Inspektion der Quellen aller Anwendungen des...
  3. Debian lässt sich nicht installieren

    Debian lässt sich nicht installieren: Hallo Community, versuchte auf meinem Burorechner Debian 7.0 neben Windows 7 ab CD zu installieren, da ich Debian einfach bevorzuge. Leider...
  4. debian grub menu lässt sich nicht ändern

    debian grub menu lässt sich nicht ändern: Hallo Ich habe ein Debian 5.0 als verschlüsseltes LVM installiert (geführte Installation). Jetzt versuche ich mein Grub zu aktualisiern...
  5. Debian 5.0 lässt auf sich warten

    Debian 5.0 lässt auf sich warten: Nachdem Debian 5.0 »Lenny« den anvisierten Freigabetermin verpasst hat, strebt das Projekt danach, die Veröffentlichung wenigstens noch in diesem...