DD-WRT routed nicht ins WAN

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Nemesis, 07.01.2012.

  1. #1 Nemesis, 07.01.2012
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich nutze DD-WRT auf einem Linksys WRT54GL. Der Router bekommt auch eine IP und die DNS-Server vom Provider zugewiesen, aber ich komme vom LAN, wenn ich den Router als Gateway eingebe nicht ins Internet. auch IPs lassen sich nicht pingen, er meldet "Zielhost nicht erreichbar".

    Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 07.01.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Zugang übers wan interface ist per default deaktiviert, wär nicht so toll, wenn die dinger von haus aus übers internet einstellbar wären.
     
  4. #3 Nemesis, 07.01.2012
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ahm, nein, du hast da glaub ich was falsch verstanden ... die Situation ist wie folgt:

    PC - DD-WRT-Router - Internet

    der PC will ins Internet ... geht aber nicht ... die externe IP vom Router kann ich aber pingen, DNS-Server hat der Router auch zugewiesen bekommen, das passt alles, ich komm nur nicht ins Internet.
     
  5. #4 marcellus, 07.01.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Dann geh ins webinterface vom router und sieh nach, ob du von dort aus pingen kannst. Was macht

    Code:
    #tracepath 8.8.8.8
     
  6. #5 Nemesis, 08.01.2012
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    hm ...
    wie kann man von dd-wrt aus pingen?

    wie gesagt, ich bekomme eine IP vom Provider, diese kann ich auch von intern pingen.
     
  7. #6 schwedenmann, 08.01.2012
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Was pasiert denn wenn du statische IP vrgibst

    DD-WRT 192.168.0.0
    PC1 192.168.0.1

    sowei DD-WRT in die hosts von PC1 einträgst und dd-wrt als gateway in pc1
    Dann sollte doch ein ping -c3 192.168.0 erfolgreich sein

    su kannst auch nmap -sP 192.168.0.0-255 verwenden

    mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 Nemesis, 08.01.2012
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    also mein Router hat die statische IP 192.168.0.1 im LAN und mein PC die 192.168.0.2 ich komme auch auf den Router., das ist nicht das Problem ... ich komme nicht ins Internet.
    die WAN-IP vom Router kann ich anpingen, aber das wars dann auch schon, weiter gehts nicht.
     
  9. #8 xbeduine, 08.01.2012
    xbeduine

    xbeduine ausgesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hast du auf deinem Router mal einen anderen DNS-Server probiert? z.b. google-DNS-Service: 8.8.8.8, 8.8.4.4

    Funktioniert ein ping auf 173.194.69.106 von deinem lokalen PC aus?
     
  10. #9 marcellus, 08.01.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Wenn der tracepath zum wrt hinhaut würd ich eher auf dns tippen.

    kommst du auf http://173.194.69.99 von dem pc aus?
     
  11. #10 Nemesis, 09.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2012
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    also, ich habs jetzt soweit, dass das mit der DNS-Auflösung funktioniert. Er verliert aber jedesmal die Route ins WAN.

    Ich muss nach jedem Reboot die default-route auf das WAN-Interface setzen, sonst komme ich nicht raus:
    Code:
    route add default gw <WAN-IP>
    EDIT:
    was muss ich hier eingeben um die richtige Route ins WAN zu erhalten? Ich bekomme ja jeden Tag eine neue IP, aber es ist ja wohl nicht sinnig, dass ich hier täglich die IP ändere?
    [​IMG]
     

    Anhänge:

  12. #11 marcellus, 09.01.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Als erstes solltest du die verwischten zeichen beim Gateway mit deinem Gateway erstezen.

    Das gateway sollte von deinem provider per dhcp verteilt werden, du solltest da gar nichts einstellen müssen.
     
  13. #12 Nemesis, 09.01.2012
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    also muss ich dort nichts eintragen? wenn ich die ip vom wan-interface angebe, dann gehts.
     
  14. #13 marcellus, 09.01.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du keine serverleitung hast kann sich die ip ändern, wenn sie sich ändert würd bei dir schlagartig gar nichts mehr gehen, bis du das gateway wieder händisch änderst.

    Deine Einstellung würde alle Pakete, von denen der router nicht weiß, was er damit anfangen soll, an sich selbs auf einem anderen interface weiterleiten.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nemesis, 10.01.2012
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ok, und wie sind dann jetzt die richtigen einstellungen? dort keinen eintrag zu machen ist ja das selbe wie eine falsche ip. aber wie mach ichs dann richtig?
     
  17. #15 marcellus, 10.01.2012
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Du stellst eben nichts ein, wenn die Einstellung dort das ganze nicht zum laufen bekommt hast du in einem übergeordnetem menü statt dhcp manuelle konfiguration gewählt.
     
Thema: DD-WRT routed nicht ins WAN
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dd-wrt zielhost nicht erreichbar

    ,
  2. Dd wrt komme nicht ins interface

    ,
  3. dd wrt wan einstellungen

    ,
  4. dd-wrt bekomme keine wan ip
Die Seite wird geladen...

DD-WRT routed nicht ins WAN - Ähnliche Themen

  1. Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung

    Linksys-Router mit offizieller DD-WRT-Unterstützung: Linksys und NewMedia-NET haben die Linux-basierte alternative OpenSource-Firmware für WLAN-Router und eingebettete Systeme, »DD-WRT«, auch für die...
  2. dd-wrt und openvpn-server

    dd-wrt und openvpn-server: hi, ich habe einen linksys wrt54gl mit dd-wrt geflasht und ihm einen sd-mod verpasst, nun würde ich gerne meinen wlan-verkehr durch ein vpn...
  3. router hinter router (dd-wrt)

    router hinter router (dd-wrt): Hallo, Ist es möglich einen Router hinter einen anderen Router zu schalten? Ich habe nämlich vor meinen Nachbar, da er kein DSL mehr bekommt an...
  4. Wireless access point via dd-wrt

    Wireless access point via dd-wrt: Hallo, Ich habe ein kleines Netzwerk mit Internetverbindung. Da mein Nachbar kein DSL mehr bekommt, möchten wir uns meine DSL-Verbindung...