ATI Radeon unter Suse

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Monk, 22.08.2004.

  1. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab' mir jetzt doch felsenfest vorgenommen, die GK - Ati Radeon SE 9200 - unter Suse 9.1 zum laufen zu bringen.

    Ich habe in einem Tutorial gelesen, es wäre nicht so schwer, dies zu bewerkstelligen.

    1) Kernel-Sourcen installieren.
    2) Radeon-Treiber für Linux herunterladen.
    3) Mit -Alt + Strg + F1 - auf eine Konsole wechseln
    4) init=3 eingeben, um das Runlevel zu senken, so daß der X-Server nicht mehr in Betrieb ist.
    5) rpm -i Treiber.rpm installieren

    Frage: Ist das wirklich so einfach?
    Frage: Ich habe versucht den Linux-Kernel (Suse Kernel 2.6.52 default) herunterzuladen, aber die haben nur 2.6.8 zum download. Wie bekomme ich die Sourcen her.
    Frage: Wenn ich die Sourcen habe, werden diese doch einfach unter yast als rpm-Paket installiert, oder?

    Wäre dankbar für jede Antwort.

    Grüße
    Monk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 22.08.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    benutze mal die suche du wirst sehr viel finden

    GrEeTz

    Dennis
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    1. ja es ist so einfach ...
    2. die sourcen sind auf der cd ...
     
  5. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Danke, werd's dann mal in Angriff nehmen.

    Grüße
    Monk
     
  6. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    So, ich bins nochmal.

    Ich hab' mir jetzt die Suse-CD (download-Version) angeschaut und in der Tat gibt es eine Datei:

    kernel-default-2.6.4-52.i586.rpm

    Ich meine, ich wußte schon, daß es diese Datei gibt, wußte aber nicht, daß sie im Prinzip die Kernel-Quellen darstellt. Ich ging bisher immer davon aus, daß hier im Namen ganz klar das Wort sources vorkommen muß. (Hab' ich mal irgendwo in einem Tutorial gelesen, in diesem wurde auch behauptet, daß die Sourcen nur in der Kaufversion von suse enthalten wären und nicht in der download-Version.

    Hab' außerdem noch folgendes entdeckt:

    Rolf Hoff wrote:
    > [...]
    > Vorgabe:
    > Bei der Erstinstallation von SuSE-9.1 habe ich außer den
    > "Kernel-Sourcen" (Linux-2.6.4-52-default) auch das Paket
    > "Kernel-default" (Version 2.6.4-52) installiert.


    Das kann schon mal nicht sein. Das Paket mit dem Kernel-Source kann
    kein "default" im Namen haben, da es von einer Konfiguration voellig
    unabhaengig ist. Wie Du leicht in [1] nachschauen kannst, heisst das
    Paket mit dem Kernel-Source bei der SuSE 9.1 Distribution (ohne
    Update) kernel-source-2.6.4-52.i586.rpm, das Paket mit dem SuSE
    Standardkernel (ebenfalls 9.1 Distribution ohne Update via YOU)
    kernel-default-2.6.4-52.i586.rpm.

    Also um es nochmal abschließend zusammenzufassen, handelt es sich also bei dem Paket kernel-default-2.6.4-52.i586.rpm also um die kernel-sourcen. Diese müssen unter yast installiert werden und dann kann ich mit der Radeon-Installation starten?

    Nochmals Grüße
    Monk

    PS: Tut mir leid, daß ich so nervtötend bin, möchte aber nichts falschmachen.
    :bounce:
     
  7. #6 DennisM, 22.08.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ja nun kannst'e loslegen :P , sofern du das paket installiert hast

    GrEeTz

    Dennis
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ATI Radeon unter Suse

Die Seite wird geladen...

ATI Radeon unter Suse - Ähnliche Themen

  1. Probelm 3D Unterstützung (ATI Radeon)

    Probelm 3D Unterstützung (ATI Radeon): Hallo, habe ein Problem mit 3D Unterstützung meiner Karte (ATI Radeon X300). Neuste Treiber von ATI sind installiert. Google brachte mich...
  2. Radeon 1950XT wahnsinnig laut unter Linux

    Radeon 1950XT wahnsinnig laut unter Linux: Moin, ich habs vor ein Paar Tagen endlich geschafft auf meinem Desktoprechner (der bisher ne reine Daddel-Station war) Linux zu installieren nun,...
  3. Radeon X300SE unter 2.6.23-rc6 Vanilla

    Radeon X300SE unter 2.6.23-rc6 Vanilla: Hallo alle zusammen, ich habe meinen Kernel geupdatet und wollte nun auch gleich wieder den ATi-fglrx Treiber installieren. Leider bringt er...
  4. 3D-Unterstützung bei Radeon X850

    3D-Unterstützung bei Radeon X850: Hallo ich habe auf meinem PC openSUSE 10.2 Installiert und habe bei meiner Grafikkarte ( Radeon X850 PRO (R480) (AGP) keine 3D-Unterstützung....
  5. Ati Radeon X1600pro unter SuSE 10.2

    Ati Radeon X1600pro unter SuSE 10.2: Hai Leutz, Ich hab nen problem mit meiner Grafikkarte und der ganzen schönen 3d modi wie opengl. Hat einer von euch ne Idee wie man ne X1600pro...