the same procedure... (ati radeon)

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von dunkler_Elf, 24.03.2008.

  1. #1 dunkler_Elf, 24.03.2008
    dunkler_Elf

    dunkler_Elf Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    hallo da draußen.

    ich weiß, dass ich mich hier gerade sehr unbeliebt mache, wenn ich schon wieder probleme mit einer ati grafikkarte auftische, aber das ding macht mich noch wahnsinnig ;(

    es handelt sich um eine Radeon HD 2600 von MSI (RX2600PRO 512MB).
    sie wird von SuSE 10.3 erkannt und mit dem vesa treiber betrieben.
    da ich keine 3d-beschleunigung brauche kam ich beim vorgänger (radeon 9600) mit dem treiber von SuSE aus. der vesa treiber unterstützt allerdings kein dual-head betrieb. daher brauche ich wohl den ati treiber.

    ich habe schon sowohl 3 anleitungen zur installation von hand ausprobiert (zwei von SuSE, eine von ati) als auch die "1-click-installation" und die installation in 3 schritten vom letzten beitrag. alles mit einem ähnlichen ergebnis: ein schwarzer bildschirm beim laden von SaX.

    auch die troubleshooting tutorials von suse halfen mir nicht den fehler zu beseitigen. ebenso wenig wie die beiträge verschiedener foren. oder ich finde die richtigen einfach nicht :(

    der größte erfolg bisher war, dass sax die treiber geladen hat und ich die einstellungen vornehmen konnte. beim testen der einstellungen erhielt ich aber wieder einen schwarzen bildschirm (obwohl ich die einstellungen nicht geändert hatte).

    ich vermute ja, dass es nur eine einstellungssache ist. leider habe ich nicht die erfahrung, den fehler eingrenzen zu können.

    hier die xorg.conf:
    http://www.heterometrus.de/daten/errors/xorg.conf

    Sax log bei manueller installation:
    http://www.heterometrus.de/daten/errors/SaX.log.error1

    Sax log bei der installation in 3 schritten:
    http://www.heterometrus.de/daten/errors/SaX.log.error2

    Sax log bei der 1-click-installation:
    http://www.heterometrus.de/daten/errors/SaX.log.error3

    ich hoffe, die angaben reichen, um den fehler eingrenzen zu können.

    ansonsten bedanke ich mich schon mal im voraus. :))
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tiefengrund, 24.03.2008
    tiefengrund

    tiefengrund an de wand schmiern

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolkenstein / Erzgebirge
    Code:
    Section "Device"
      BoardName    "ATI Radeon HD 2600 Pro AGP (RV630 9587)"
      Driver       "vesa" # sollte hier nicht fglrx stehen ??
      Identifier   "Device[0]"
      VendorName   "ATI"
    EndSection
     
  4. #3 dunkler_Elf, 24.03.2008
    dunkler_Elf

    dunkler_Elf Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    ja eigentlich schon, nur habe ich wieder den vesatreiber eingestellt, damit ich ins internet komme ... dooferweise stammt die kopie der xorg.conf also schon von danach (-_-') ... mein fehler
     
  5. #4 hoernchen, 24.03.2008
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Der TE hat mittlerweile eine HD-Radeon und nicht mehr die 9600 (mit welcher der radeon im Übrigen wirklich wunderbar funktioniert).

    Einzige freie Alternative ausser vesa wäre der neue "radeonhd"-Treiber, der jedoch (noch) keine hardwareseitige 3D-Beschleunigung bietet.

    http://packages.opensuse-community.org/index.jsp?searchTerm=radeonhd

    Der fglrx läuft laut ATI ebenfalls mit dieser Karte, die Angaben des TE zu den erhaltenen Fehlermeldungen (Xorg.0.log) sind jedoch für genauere Hilfe zu unvollständig.
     
  7. #6 dunkler_Elf, 24.03.2008
    dunkler_Elf

    dunkler_Elf Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    radeon hab ich eben probiert. unterstützt die karte nicht.
    (die 9600 lief prima mit dem radeon treiber)

    3d-beschleunigung ist für mich unwichtig, da ich eh nicht unter linux spiele. ich brauche nur die dual-head funktion zum bequemen arbeiten.

    werde es mal schnell mit dem radeonhd probieren.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 hoernchen, 24.03.2008
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Zustimmung ( hab mich doch glatt selbst verwirrt ;))
    Nachdem 3D ja egal ist, sollts der radeonhd auch tun.
     
  10. #8 dunkler_Elf, 24.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2008
    dunkler_Elf

    dunkler_Elf Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    ok ...

    als ich nun den radeonhd treiber erzwungen habe "sax2 -r -m 0=radeonhd" konnte sax ausgeführt werden. allerdings wurde anschließend die konsole nicht mehr richtig angezeigt ... und dual-head wurde so auch noch nicht unterstützt.

    als ich sax ohne zusätzliche optionen ausgeführt habe, hing er sich wieder auf.
    .
    .
    .
    EDIT:
    .

    so, der radeonhd treiber an sich scheint nun zu funktionieren. nur leider unterstützt er so noch kein dual-head.
    wie kann ich das am einfachsten nachtragen? die xorg.conf von hand erweitern? worauf kommt es dabei an? (werde alternativ mal ein bisschen googlen)
    .
    .
    .
    EDIT:
    .

    bei der googlesuche bin ich auf mehrere forenbeiträge gestoßen in denen behauptet wird, dass dual-head nur mit dem fglrx treiber und nicht mit dem radeonhd möglich wäre.

    bei weiteren experimenten habe ich auch den fglrx treiber nochmals probiert. beim ersten starten von sax kam ich wieder bis zu den einstellungen durch. beim testen der einstellungen hat er sich aufgehangen.

    die entsprechenden log dateien:
    http://www.heterometrus.de/daten/errors/SaX.log.error6
    http://www.heterometrus.de/daten/errors/Xorg.0.log.error6

    wenn ich es anschließend nochmal probiere, hängt er sich gleich auf:
    http://www.heterometrus.de/daten/errors/SaX.log.error7
    http://www.heterometrus.de/daten/errors/Xorg.0.log.error7
     
Thema:

the same procedure... (ati radeon)

Die Seite wird geladen...

the same procedure... (ati radeon) - Ähnliche Themen

  1. Portugals Hinwendung zu Open Source langsamer als erwartet

    Portugals Hinwendung zu Open Source langsamer als erwartet: Portugal kommt mit der Einführung von Open-Source-Software in der Verwaltung des Landes langsamer voran als erwartet. Weiterlesen...
  2. Imagemagicks Mogrify macht Seltsames ....

    Imagemagicks Mogrify macht Seltsames ....: Immer, wenn ich eine Reihe JPGs qualitativ heruntersetzen will, funktioniert es prima per ---------- mogrify -quality 20 *.JPG ----------...
  3. Seltsames Verhalten des Paketmanagements

    Seltsames Verhalten des Paketmanagements: Hallo zusammen, ich bin erst seit ein paar Wochen bei Centos, ich benutze es zum Programmieren. Ich habe nach Anleitungen aus dem Web, Centos...
  4. Seltsames ACPI/Akkuproblem

    Seltsames ACPI/Akkuproblem: Hallo Leute, habe ein komisches Problem auf meinem Acer TimelineX 4820TG: (Das installierte System ist übrigens ZevenOS Neptune 2.0, also ein...
  5. Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba

    Datei-Besitzer / Zugriffsrechte am Client ändern Seltsames Verhalten von Samba: Hallo Linux-Gemeinde, seit einigen Wochen beschäftige ich mich intensiv mit Ubuntu, bislang recht zufriedenstellend, habe viel gesucht und gelesen...