apache2: Virtualhost ohne subdomain

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von johnL, 02.04.2012.

  1. johnL

    johnL Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich möchte bei apache einen virtualhost für fqdn.de/testname einrichten. Folgendes habe ich (unter Anderem) in der entsprechenden Datei im Ordner sites-enabled stehen:
    Code:
    ServerName fqdn.de/testname
    Leider funktioniert das nicht, wenn ich auf fqdn.de/testname gehe kommt nur ein "The requested URL /test was not found on this server." zurück.

    Was mache ich dabei falsch?

    vg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 elmi, 02.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2012
    elmi

    elmi Jungspund

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also was du da beschreibst ist keine Subdomain a la "testname.fqdn.de", sondern einfach ein Verzeichnis unterhalb deines DocumentRoots von "www.fqdn.de".
    Es gibt nun 2 Möglichkeiten dieses Verzeichnis zu erreichen (in der Annahme du verwendest einen Apachen unter Linux).

    1. Du legst auf deinem Server das Verzeichnis "testname" unter deinem DocumentRoot an. Standardmäßig ist das bei Suse z.B. /srv/www/htdocs (bei Debian glaube unter /var/www, wenn mich nicht alles täuscht). Das kannste aber eigentlich in der httpd.conf des Apachen nachlesen.
    2. Du willst, warum auch immer, unabhängig vom DocumentRoot sein, dann kannste auch ein spezielles Verzeichnis angeben. In die httpd.conf müsste dann sowas rein:
    Alias /testname /pfad/zu/testname
    Dann musst du allerdings noch sagen, was in diesem Verzeichnis für Apache erlaubt ist und was nicht:
    <Directory /pfad/zu/testname>
    #hier deine Eigenschaften, z.B.:
    AllowOverride All
    Options -FollowSymLinks -Indexes
    php_admin_value upload_max_filesize 20M
    Order allow,deny
    Allow from All
    </Directory>

    Danach ein /etc/init.d/apache2 reload und die Seite sollte aufrubar sein.
     
  4. johnL

    johnL Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank. Die 2. Lösung habe ich gesucht.

    "testname" war zuvor schon ein Ordner im DocumentRoot, jedoch sollte dieser Ordner zukünftig nicht mehr im normalen DocRoot liegen.
    (klassische Subdomain war nicht möglich, da im aktuellen Paket von meinem Domainanbieter kein Subdomains enthalten sind :( )
     
Thema:

apache2: Virtualhost ohne subdomain

Die Seite wird geladen...

apache2: Virtualhost ohne subdomain - Ähnliche Themen

  1. Apache2 Virtualhost einrichten

    Apache2 Virtualhost einrichten: Hallo Leute, möchte gerne unter Apache2 zwei neue Virtualhost einrichten, das Problem besteht darin, dass zwei Verzeichnisse vrhanden sind wo...
  2. Apache2 mod_proxy

    Apache2 mod_proxy: Hallo Gemeinde, ich raff es einfach nicht. Ich habe mir den Apache2-Server als Proxy eingerichtet, damit ich mir hinter meiner Firewall über...
  3. Newbie:apache2/befehl htdigest Problem

    Newbie:apache2/befehl htdigest Problem: Hallo Leute, ich habe ein Problem mit diesem Befehl: htdigest -c /etc/apache2/passwords xxxxx xxxxx xxxx= usernamen sollen eingefügt werden...
  4. Problem mit Apache2 + MySQL Server

    Problem mit Apache2 + MySQL Server: Guten Mittag allen zusammen, ich möchte nun in ein Forum nachfragen bezüglich meines Problemes da ich leider derzeit einen Freund (der mir bisher...
  5. apache2 und ProxyPassReverse

    apache2 und ProxyPassReverse: Hey Leute, also irgendwas ist wieder im Busch :) vhost ausschnitt: ServerName fu.mydomain.com ProxyPass / http://localhost:7070/...