von .dbx auf .maildir bzw .mbox convertieren

Pumpkin

Pumpkin

MädelsvomBarhockerLocker
hat da jemand schon erfahrungen diesbezüglich?
ich hab eigentlich bis dato nur eine eher schwindlige lösung gefunden unter:
http://freshmeat.net/projects/libdbx/?topic_id=28

gibts da vielleicht schon eine handlichere lösung?

pumpkin
 
Pumpkin

Pumpkin

MädelsvomBarhockerLocker
also ich hab noch ein bisschen geschaut, aber es gibt wirklich nichts..... meiner meinung nach eine alternative wäre out2unix:
http://www.active-com.de/out2unix/html_de/features.php

das ist allerdings auch ein windows programm...eventuell lässt sich das aber auch immer wine starten, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob unter unix bzw. linux visual b. standardmässig installiert ist (kann ich mir allerdings nicht vorstellen).

der wohl etwas umständlichere weg wäre dann noch über mozilla im windows die mails importieren und dann unter linux wieder importieren, wobei mir gerade wieder einfällt, gibts es eigentlich schon halbwegs sichere module im ntfs-partitionen unter linux -rw zu mounten ohne dass mir beim nächsten start von windows die komplette ntfs- partition eingeht?

pumpkin
 
devilz

devilz

Pro*phet
Original geschrieben von Pumpkin
also ich hab noch ein bisschen geschaut, aber es gibt wirklich nichts..... meiner meinung nach eine alternative wäre out2unix:
http://www.active-com.de/out2unix/html_de/features.php

das ist allerdings auch ein windows programm...eventuell lässt sich das aber auch immer wine starten, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob unter unix bzw. linux visual b. standardmässig installiert ist (kann ich mir allerdings nicht vorstellen).

der wohl etwas umständlichere weg wäre dann noch über mozilla im windows die mails importieren und dann unter linux wieder importieren, wobei mir gerade wieder einfällt, gibts es eigentlich schon halbwegs sichere module im ntfs-partitionen unter linux -rw zu mounten ohne dass mir beim nächsten start von windows die komplette ntfs- partition eingeht?

pumpkin

Leider auch nein !

NTFS ist IMMER sehr sehr BETA !

Nur mit Vorsicht genießbar ....
 
Pumpkin

Pumpkin

MädelsvomBarhockerLocker
schlussendlich hab ich es jetzt auch irgendwie geschafft meine mails auf das linux-system zu importieren. es war zwar der unelegante weg über das mail- importieren mittels mozilla im windows und dann einfach den kompletten folder ins linux-system kopiert, aber immerhin läuft es fürs erste.... schade dass es da noch nichts wirklich brauchbares gibt.

für all jene die sich aber vielleicht ein bisschen auf experimentellem weg das ganze anschauen wollen:
http://search.cpan.org/author/VPARSEVAL/Mail-Transport-Dbx-0.02/Dbx.pm
...basiert im endeffekt aber auch auf der Libdbx

auf diesem weg auch gleich ein großes dankeschön für den schnellen support der in diesem forum geleistet..... thumbs up!

pumpkin
 
devilz

devilz

Pro*phet
Leider konnte ich dir ja nicht wirklich Helfen ... :(

Das nächste mal aber *g*
 

Ähnliche Themen

Gruppenchat: OTP-Verschlüsselung

Dokumentenmanagement mit Linux

Autostart auf raspbmc

Dateien synchronisieren (webdav)

reverse x11vnc über ssh will einfach nicht :-(

Oben