Dokumentenmanagement mit Linux

Diskutiere Dokumentenmanagement mit Linux im Anwendungen Forum im Bereich Linux/Unix Allgemein; Hallo zusammen, ich suche nun seit Tagen das gesamte WWW ab und werde einfach nicht fündig, bin gerade kurz vorm verzweifeln. Kann eigentlich...

  1. #1 Backwoods, 08.12.2015
    Backwoods

    Backwoods Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.12.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich suche nun seit Tagen das gesamte WWW ab und werde einfach nicht fündig, bin gerade kurz vorm verzweifeln. Kann eigentlich auch nicht so schwer sein, ein Programm mit meinen Anforderungen zu finden. Bin mir sicher, dass so etwas existiert. Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen, wäre wirklich toll.

    Nun zum Programm:

    Das ganze soll ein vollwertiges Dokumentenmanagement System sein, das auch HR und CRM Aufgaben übernimmt und gleichzeitig als Aufsatz für ein SAP ERP funktioniert. Wichtig sind mir also folgende Punkte:
    • Personalverwaltung (Digitale Personalakten, automatische aber individualisierbare Mitarbeiterinformationsschreiben etc.)
    • Kundendatenbanken erstellen und pflegen
    • Vorgefertigte Anschreiben an Kunden und automatische Angebotserstellung
    • Projektdokumentationen und Projektberichte automatisch generieren
    Das ganze soll dezentral abgelegt werden und von vielen verschiedenen Standorten aus abgerufen können. Hatte bereits hier eine Anfrage gestellt, aber habe noch keine Antwort. So wie es aussieht gibt es dieses DMS nicht für Linux. Vielleicht kennt jemand etwas ähnliches das mit Linux funktioniert?

    Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe :)
     
  2. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    als ich mich noch mit ERP Systemen rumschlug gab es eigentlich für das Dokumentenmanagement immer nur separate Lösungen.
    Ich glaube kaum das du ein CRM+HRM+DMS in einem finden wirst. Wenn du sowas willst, ist es eigentlich immer eine Gesamtlösung + ERP, du wirst also kein SAP mehr brauchen oder eben doppelte Funktionen haben.

    Am besten wäre wohl einzeln an die Sache ran zu gehen. Ein CRM wie SugarCRM oder SuiteCRM kann auch mit SAP reden und jeweils Dokumente automatisch als PDF an bestimmte Orte ablegen, von dort kannst du sie mit dem DMS abholen, via OCR einlesen und Archivieren. ich find Alfresco klasse, hat auch einen SAP connector um direkt Dokumente von SAP aus zu Archivieren. Etwas kleiner und nicht so aufgeblasen wäre OpenKM, aber wenn ihr eh schon SAP im einsatz habt, wirds wohl eine größere Firma sein, da find ich Alfresco erste Wahl, ist auch kompatibel zu SugarCRM.

    Jetzt fehlt nur noch ein HRM, da kenn ich mich leider nicht wirklich aus. Wenn du aber auf den Alfresco Train springst, sollte es nicht all zu schwer sein eine HR Software mit Alfresco Unterstützung zu finden, vielleicht gibt es für Alfresco sogar vorgefertigte Module dafür, ist ja eigentlich nur ein Mitarbeiterstamm.

    Grüße

    T-One
     
Thema: Dokumentenmanagement mit Linux
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dokumentenmanagement unter centos

Die Seite wird geladen...

Dokumentenmanagement mit Linux - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux Netzwerkkonfigurationen

    Arch Linux Netzwerkkonfigurationen: Moin liebe community,:bounce: da Ihr mir schon einmal hier und dort geholfen habt, wende ich mich wieder hoffnungsvoll an euch. folgendes...
  2. Arch Linux Iso Image verifizieren

    Arch Linux Iso Image verifizieren: Hallo community, :bounce: es geht um das OS Arch Linux, welche ich gerne neben Windows 10 installieren möchte. Das Iso Image habe ich mir auf...
  3. Puppy linux helligkeit ändern.

    Puppy linux helligkeit ändern.: Wie ändere ich bei Puppy linux meine helligkeit ?
  4. Linux "vergisst" Dateisystem?

    Linux "vergisst" Dateisystem?: Hallo zusammen! Aufgrund des von mir hier beschriebenen Problems habe ich nun die halbe Nacht "durchgearbeitet", da ein komplett neues Konzept...
  5. Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?

    Hat Linux etwas Mainframe-mässiges an sich?: Hallo zusammen Irgendwie kommt mir das in letzter Zeit immer mehr so vor... UNIX hat seinen Ursprung (u.A?) ja auch dort. Ich meine weniger wenn...