VMWare auf Win XP - SuSE Linux 9.1 als Gast - Proble bei installation

M

maniac2003

Grünschnabel
Hi All

erstmal ein kleines Lob an das Forum...
Geht hier sehr verhalten ab... find ich klasse... sieht man selten.

Ich komm am besten gleich zum Punkt:
Ich habe eine WinDOwS Büchse auf der ich VMWare 5 am Laufen habe und eine SuSE Linux 9.1 Distri. die ich jetzt mal wieder im VMWare installieren müsste für Test Zwecke.
(Ja ich weiss, man installiert normal Windows als Gast in einem Linux VMWare, ist aber performance teschnich zum Zocken im Netz nicht der Brüller...)

Also:
Bis vor ein paar Tagen war die Konfig folgende:
Windows 2000 SP 4
Alle aktuellen Mainboard Treiber, Grafik, Sound, Netzwerk.
VMWare 5
DVD Brenner als Primary Master, CD Brenner als Primary Slave, HDD's an einem ATA Raid Controller.
Bei der Installation von SuSE Linux 9.1 hatte ich keine Probleme von der DVD zu booten und zu installieren.

Da Battlefield2 unter XP um einiges besser Läuft (nicht nur Battlefield2, das war aber der Grund) habe ich auf XP SP2 umgestellt (ich hatte die probleme aber auch ohne SP2)

Treiber und Hardware Konfig sind geblieben, wie gesagt jetz unter WinDOwS XP SP2 (war aber eine komplette neu Installation, kein Update).

Mein Problem äußert sich wie folgt:
VMWare als Gast Linux, HDA mit 10GB, HDB zugeteilt als DVD Brenner)

Im VMWare kann ich von der DVD booten, bekomme aber bei der Paket Auswahl die Meldung: Kann Packet daten nich lesen. Error: No Proposal.

Laut VMWare Knowledge Base soll man einen Kernel Parameter benutzen (hdX=ide-scsi bzw. pci=acpi bzw. cdromdevice=hdX).

Hab ich alles versucht, funzt aber nicht.

Das gleiche Problem hatte ich bei der installation von SuSE Linux 9.1 auf meinem zweiten Rechner (ohne VMWare).
Hier habe ich das Problem gelöst indem ich die HDD auf den Primary Master und denn DVD Brenner auf Primary Slave umgestellt habe.

In der VMWare Knowledge Base stand auch ein Artikel das das Problem nur bei CD RW/DVD Combo Laufwerken existieren würde.
Hab mir extra ein DVD ROM zugelegt, was das Problem auch nicht änderte.

Achso, seit WinDOwS XP laufen alle CD/DVD Laufwerke endlich unter U-DMA33.
Ich habe es auch bereits versucht in dem ich die Laufwerke in WinDOwS XP wieder auf PIO zurückgestellt habe (da es ja "eigentlich" unter WinDOwS 2000 keine U-DMA Möglichkeit gibt)

Kennt jemand diese Problematik und kann mir evtl. sagen wie ich das umgehe ohne wieder WinDOwS 2000 installieren zu müssen?

Danke für jegliche Kommentare.

Gruß
Eike

p.s.: Rechtschreibfehler sind Absicht und der Finder darf Sie behalten...
 
devilz

devilz

Pro*phet
Hmmm ... ne dumme Idee wäre ein Image der DVD zu erzeugen und das ISO mal in VMWare einzubinden.
 
M

maniac2003

Grünschnabel
Guter Tipp, danke.
Hab ich aber vergessen zu erwähnen, geht nicht, weder als ISO noch als Virtual CD V7.

Andere Distris gehen.
Gentoo, Fedora, Debian, Knoppix, Rescue Disk.
Solaris und freeBSD funktionieren auch.

Nur SuSE macht die Probleme.

Habe mittlerweile überlegt ob ich die Distri. wechsle und Fedora nutze.
Ich vermiss aber das YaST und diverse andere funktionen die ich an SuSE sehr schätz.

Hat es evtl. mal jemand mit einer neueren Versioin versucht?
Ich will halt das Geld für ne neue SuSE Box vorerst nicht investieren.

Ist auch ja doof das SuSE nahezu die einzigen sind die keine ISO Images auf der Homepage bereitstellen (zumindest für die Professional Version).
Schade.
 
devilz

devilz

Pro*phet
Du mußt doch für die 9.3 nix investieren.

Die aktuelle Version kannst du per Netinstall vom FTP installieren - ganz ohne stress :)

Eventl. läuft die dann ohne Probs ...
 
M

maniac2003

Grünschnabel
@Devilz

Danke, hab jetzt die ISO's auf einem SuSE FTP share gefunden.
Leider keine DVD sondern 5 CD's. Macht aber nix.


@All

Kleiner nachtrag zur Aussage das Solaris funktionieren würde...
Habs nochmal versucht, schlug leider fehl mit der Meldung:
skipping system dump - no dump device configured.

Ich komm wohl doch nicht drumherum meine WinDOwS 2000 Konfiguration wieder herzustellen... geht doch nichts über ein vernünftiges Backup...
 
M

maniac2003

Grünschnabel
@MO_NO

Klasse, Danke Dir.
So einen Link habe ich auf der "neuen" Seite bei Novell fast 3 Stunden gesucht und bin auf ein FTP Share gekommen das leider nur die CD's hatte...
Ich werds mal versuchen die DVD ISO runter zuladen.

@ALL
Nachdem ich mir die ISO's der CD's (SuSE 9.3 nicht 9.1) runtergeladen hatte, konnte ich in meinem VMWare SuSE 9.3 einwandfrei installieren... (ok, der Test ob die Problematik mit der DVD bei 9.3 besteht werde ich noch umsetzen)
Es ligt also (scheinbar) an der tatsache das ich Linux von DVD installieren wollt...

Dennoch werde ich (testweise) nochmal ein WinDOwS 2000 Prof. Client aufsetzen und die DVD istallation (dann sowohl SuSE 9.1 als auch 9.3) Testen.

Ich werd's posten wenn ich Ergebnisse habe...
Evtl. Interessiert es ja jemanden...

Gruß
Eike
 
M

maniac2003

Grünschnabel
Die Lösung meiner Probleme...

Hi All

nachdem ich mir von einem Bekannten eine SuSE 9.3 DVD geliehen habe, ist mir aufgefallen das die DVD 8 GB hat.

Daraufhin ist mir eingefallen das als Download Größe der FTP Version 4,3 GB angezeigt werden (zumindest auf dem FTP Server von SuSE).
Mein Donwload des ISO Images hatte allerdings nur 2 GB.

Ich traue es mich garnicht zu sagen, aber ich habe die DVD vom SuSE FTP Server geladen und mein Windows XP, 2000 und SuSE 9.1 hat nach 2 GB den Download als "successfully completed" gemeldet. <-- war aber nicht komplett... fehlten leider 2 GB.

Nun habe ich mal etwas geGoogeled, und bin auf einige Artikel gestossen die Beschreiben das einige Browser Dateien größer 2 GB nicht laden können.

Nachdem ich mir eine Kopie der Original 9.3 DVD erstellte, hatte jede Installation einwandfrei funktioniert. Sowohl VMWare mit einem eingebundenen ISO als auch auf meinem zweiten Rechner hatte ich keine Probleme mehr.

Gruß
Eike
 
devilz

devilz

Pro*phet
Wieder was gelernt :)

Aber normalerweise sollte man für "größere" Downloads keinen Bowser verwenden - Getright, oder Godzilla, selbst wget tut unter Windows seinen guten Dienst!
 
T

TOksIC

Gast
Installation mit CD funktioniert

Hallo,

hatte das selbe Problem und bin hier auf eine andere Lösung gekommen.
Falls man keine Lust hat sich iso´s zu besorgen kann man auch einfach die CDs nehmen (sofern vorhanden). Die funktionieren direkt.
 

Ähnliche Themen

Windows clients können nicht mehr auf lange laufendes System zugreifen

umzug (win xp -> opensuse 11.1) - neuling benötigt unterstützung

Laufwerklose Installation von Linux auf Netbook

Problem beim installieren von openSUE 10.3

openSuse 11 + Win XP -> bootet nicht mehr

Oben