RedHat 8.0 & Pakete

K

kuka

Grünschnabel
hallo,

Ich kann unter redhat 8 pakete nicht starten. auch rpms klappen bei mir scheinbar nicht. Hat jemand eine Idee woran dies liegen könnte? Ich wollte eigentlich GCC über Pakete installieren gibt es auch eine andere Möglichkeit?

Es kommt nur:
RPM Header wird gelesen
Header lesen
Systemstatus lesen
 
JoelH

JoelH

I love Ruby
hmm,

@Stargate
naja aber er schreibt ja er hat RH 8 und dass darfs du nicht mit der SuSE vergleichen/wechseln !! Und bei RH8 ist schon standardmässig der gcc3.2 dabei ;) Also wird dieses Kompatibilitätsproblem nicht auftauchen.

@kuka
Wann kommt welche Meldung, was sind deine Eingaben dabei ? Welche Pakete benutzt du genau ? Wie kommt es dass du ein System hast ohne gcc drauf, das ist doch schon recht fahrlässig weil man den gcc eigentlich immer braucht !
 
stargate

stargate

systemengineer[MOD]
@kuka
Wann kommt welche Meldung, was sind deine Eingaben dabei ? Welche Pakete benutzt du genau ? Wie kommt es dass du ein System hast ohne gcc drauf, das ist doch schon recht fahrlässig weil man den gcc eigentlich immer braucht !

Sorry aber die Auswirkungen sind die gleichen, gcc zu ändern entspricht einem Systemoverkill

gruß
stargate
 
JoelH

JoelH

I love Ruby
hmm,

nicht wirklich, da RH8 eh schn auf diesen Libs basiert !!!! RH8 ist schon gcc3.2 basierend, sprich daran liegt es nicht, ich denke einfach mal ihm fehlen Pakete, denn gcc besteht ja leider nicht nur aus einem.
 
stargate

stargate

systemengineer[MOD]
Aber einige libs werden doch statisch gelinkt,
und wenn hier Abweichungen sind ?

hier eine kleine info

http://gcc.gnu.org/

gruß
stargate
 
JoelH

JoelH

I love Ruby
hmm,

dann ist es natürlich ein Problem, aber das ist eben so wenn man RH8 druaf macht, man sollte dann aktuele Pakete verwenden, da ist ja klar.
 
K

kuka

Grünschnabel
Re: hmm,

Original geschrieben von JoelH

@kuka
Wann kommt welche Meldung, was sind deine Eingaben dabei ? Welche Pakete benutzt du genau ? Wie kommt es dass du ein System hast ohne gcc drauf, das ist doch schon recht fahrlässig weil man den gcc eigentlich immer braucht !

1.
Wenn ich über Roter Hut > Systemeinstellungen > Pakete gehe.

2.
Habe Desktopinstallation gewählt und noch einige Pakete wie Webserver hinzugefügt, aber imho nichts weggenommen.

3.
Weiß ich nicht :/
 
Maerel

Maerel

Zensiert
Original geschrieben von kuka
hallo,

Ich kann unter redhat 8 pakete nicht starten. auch rpms klappen bei mir scheinbar nicht. Hat jemand eine Idee woran dies liegen könnte?

Es kommt nur:
RPM Header wird gelesen
Header lesen
Systemstatus lesen

Ich habe nun genau das gleiche Problem!
Ist eine Lösung in Sicht?

Selbst, wenn ich in der konsole
mit rpm -i paketname installieren will.
Hängt sich der installationsprozess auf, ohne eine Fehlermeldung.

Muss dann immer den ganzen Prozess killen.
 
stargate

stargate

systemengineer[MOD]
Das sieht mir ganz danach aus, das einige
Abhängigkeiten nicht aufgelöst worden
sind.
 
JoelH

JoelH

I love Ruby
hmm,

probier mal rpm -iv dann werden dir mehr Anzeigen gemacht.
 
B

Belkira

Routinier
stargate soll mal bitte aufhören, wild zu raten. :P Weder GCC 3.2 ist hier ein Problem, noch Abhängigkeiten. Ungelöste Abhängigkeiten ergeben eine Fehlermeldung, nicht einen Hänger.

RPM 4.1 hat bei Red Hat Linux 8.0 ein seit langem bekanntes Problem mit Lock-Dateien, für das es aber noch keinen Fix gibt, weil die Ursache nicht so leicht zu beheben ist.

Abhilfe schafft es, sich als root einzuloggen und dann folgendes zu tun:

rpm und verwandte Prozesse abbrechen, wie z.B. up2date oder rhn-applet-gui, ggf. rpm mit killall rpm gewaltsam beenden, wenn es sich nicht mit ^C beenden läßt. Danach:

rm -f /var/lib/rpm/__*
rpm --rebuilddb


Dann die Installation von Paketen oder andere Verwendung von rpm von Neuem versuchen.
 

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

So, das wars nun endgültig mit Centos und Linux

Sicherung der Systempartition inkl. Bootloader + ein paar Verständnisfragen

Systemd betrügt UNIX-Philosophie?

Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1

Oben