KML Donkey

M

matthias

Linux-Project.net
Hallo!

Ich wollte mir neulich KML Donkey installieren.
Hat ja auch geklappt...

Nun das Problem:
Da ich hinter einem Router sitze ist das ganze ja sowieso nicht allzu einfach.
Aber bei dem Dialog "Verbindung zu ML Donkey einrichten" weiss ich nicht was ich eingeben muss :(
Ich habe mal nen Screenshot angehängt.

Kann mir noch wer sagen was ich alles für Ports freistellen muss um ins Donkey Netzwerk einsteigen zu können?
 

Anhänge

  • kmldonkey.png
    kmldonkey.png
    18,2 KB · Aufrufe: 41
A

Anzeige

Hallo matthias,

schau mal hier: KML Donkey. Dort wird jeder fündig!
A

Andre

Foren Gott
Ich habe das Teil noch nie benutzt, aber du hast ja die Möglichkeit Aplikation und GUI auf verschiedenen Maschinen laufen zu lassen...
Also wenn dein Router zB eine Linux-Büchse ist, könntest du dort den Donkey und die GUI zum Bedienen auf deinem Laptop laufen lassen .
Wenn sich also beides auf der gleichen Maschien befindet kannst du localhost und die Ports idR so übernehmen.
Für den anderen Fall, musst du nun die IP des Rechners eintragen, wo der donkey-prozess läuft...zB 192.168.0.3 oder sowas...und natürlich den entsprechenden Port....
 
devilz

devilz

Pro*phet
Original geschrieben von matthias
Hallo!

Ich wollte mir neulich KML Donkey installieren.
Hat ja auch geklappt...
Prima :)

Nun das Problem:
Da ich hinter einem Router sitze ist das ganze ja sowieso nicht allzu einfach.
Hmm wieso ?
Dein MLDonkey stört das doch nicht :D

Aber bei dem Dialog "Verbindung zu ML Donkey einrichten" weiss ich nicht was ich eingeben muss :(
Ich habe mal nen Screenshot angehängt.
Wenn MLDonkey local auf deiner Kiste läuft, trägst du als IP localhost ein und den Rest lässt du (du kannst auch mit einem Browser auf localhost:4080 connecten !)

Kann mir noch wer sagen was ich alles für Ports freistellen muss um ins Donkey Netzwerk einsteigen zu können?
Nutz mal bitte die SuFU des Forums, da gab es schonmal diese Frage ....
Ports von 4661/4662 und noch so ein paar .... (ich weiß es leider net auswendig)
 
B

B.K.A

Gast
Hääää noch mal?

:frage: Mmhhhh.... :frage:

Ich hab auch Linux, und bei mir war KMLDonkey (MLDonkey) schon drauf aber der hat keinen Server in seiner Liste (unten steht nur "Verbinde...")und ich weis auch nicht wie man an die Server kommt?

:help: Also HILFE!!!!!!!!!!! :help:
 
Cyber

Cyber

.:DISTORTED:.
Kann es sein, dass Ihr nur das GUI startet und nicht den Server selbst?
Wie Andre schon gesagte, die beiden Funktionen können getrennt voneinander laufen. Du kannst entweder Server & Client (GUI) zusammen starten, nur den Server starten oder nur das GUI starten.
Anstelle des GUI kannst auch mit nem Webbrowser den mld-server bedienen.

Startet also mal den Server, dann das GUI. Dann werdet Ihr sehen, dass die Kiste Kontakt zum Torrent Netzwerk aufbauen wird wo ihr dann offiziell legale Linux ISO-Images beziehen könnt.
 

Ähnliche Themen

cvs

Intranet-Server einrichten

Exim4 Config mit DPKG

Eigene Domain ansprechen nicht möglich

Mac OS X + Vista: Automatische Netzwerkerkennung

Oben