Intranet-Server einrichten

Iguana

Jungspund
Beiträge
18
Hi,

ich bin Nicki Dorrmann und bin 14 Jahre alt, ein Linux-Freak seit der ersten Stunde, in der ich zum ersten mal Kontakt mit Linux hatte (mit 9 Jahren, eine Knoppix Live-CD).

Seither habe ich schon einige Experimente mit Debian, Ubuntu, Slackware und Gentoo hinter mir (alle erfolgreich) und ich habe mir jetzt einige Bücher zum UNIX-System zugelegt.

Unser alter W-LAN-Router (ein Linksys WRT54G), hat neulich den Geist aufgegeben, also wurde ein neuer angeschafft (WRT54GL). Der Router funktionierte eigentlich noch einwandfrei, alle Computer konnten sich verbinden, und waren im WLAN-Netzwerk präsent, aber der Router stellte keine Verbindung zum Modem her.

Ich habe den alten Router oben im Arbeitszimmer meines Vaters platziert, und will mit seinem alten PC (Pentium IV, allerdings gute Leistungen und 200GB HD)
einen Intranet-Server auf UNIX-Basis einrichten. Der PC gehört jetzt mir, seit ich ihn wieder flottgekriegt habe...

Das Problem:
Ich brauche ein Serverbetriebssystem das am besten mit allen Servertools gleich installiert werden kann (wie gesagt, der Computer und der Router können nicht ins Internet), und am besten auch X-Window-System mitbringt. (nicht dass ich nicht mit der Kommandozeile zurechtkomme, aber ich kann mit xterm auf Grafischer Oberfläche besser arbeiten).
Am besten wäre ein Debian-Server, aber wie gesagt, ich komme mit fast allen Linux-Systemen zurecht (BSD zwar nicht ganz so gut, es gibt aber wenig Unterschied wenn man den Kernel ausschließt).

Ubuntu Server habe ich ausprobiert, aber dieser sagt mir ehrlich gesagt nicht zu... :(

Die folgenden Servertools hätte ich gerne dabei:

* SAMBA-Server
* LAMP-Server
* Newsserver
* Mailserver

Danke schonmal im voraus,

Iguana
 
G

Guest

Gast
Och nö. Nicht schon wieder ein "bitte-gibt-mir-alles-mund-gerecht-thread":(

Wenn daraus ein Router werden soll incl server dienste, dann lerne eins - Ein Xserver hat darauf nichts zu suchen!.

Für deine zwecke würde ich dir IPcop ans herz legen!, such mit google danach.

Mailserver usw kannst nachträglich installieren oder du baust dir sowas direkt von 0 auf mit egal welcher Distri.

IPcop hat den +punkt das du ein Webinterface hast wie bei einem Router.
 

Iguana

Jungspund
Beiträge
18
OK, danke für den Tipp.
Sorry wegen der Formulierung, und das mit dem XServer hab ich mir gemerkt...
 

hermann4

Firmware v.3.1
Beiträge
525
Hi,

ich bin Nicki Dorrmann und bin 14 Jahre alt, ein Linux-Freak seit der ersten Stunde, in der ich zum ersten mal Kontakt mit Linux hatte (mit 9 Jahren, eine Knoppix Live-CD).

Seither habe ich schon einige Experimente mit Debian, Ubuntu, Slackware und Gentoo hinter mir (alle erfolgreich) und ich habe mir jetzt einige Bücher zum UNIX-System zugelegt.

Unser alter W-LAN-Router (ein Linksys WRT54G), hat neulich den Geist aufgegeben, also wurde ein neuer angeschafft (WRT54GL). Der Router funktionierte eigentlich noch einwandfrei, alle Computer konnten sich verbinden, und waren im WLAN-Netzwerk präsent, aber der Router stellte keine Verbindung zum Modem her.

Ich habe den alten Router oben im Arbeitszimmer meines Vaters platziert, und will mit seinem alten PC (Pentium IV, allerdings gute Leistungen und 200GB HD)
einen Intranet-Server auf UNIX-Basis einrichten. Der PC gehört jetzt mir, seit ich ihn wieder flottgekriegt habe...

Das Problem:
Ich brauche ein Serverbetriebssystem das am besten mit allen Servertools gleich installiert werden kann (wie gesagt, der Computer und der Router können nicht ins Internet), und am besten auch X-Window-System mitbringt. (nicht dass ich nicht mit der Kommandozeile zurechtkomme, aber ich kann mit xterm auf Grafischer Oberfläche besser arbeiten).
Am besten wäre ein Debian-Server, aber wie gesagt, ich komme mit fast allen Linux-Systemen zurecht (BSD zwar nicht ganz so gut, es gibt aber wenig Unterschied wenn man den Kernel ausschließt).

Ubuntu Server habe ich ausprobiert, aber dieser sagt mir ehrlich gesagt nicht zu... :(

Die folgenden Servertools hätte ich gerne dabei:

* SAMBA-Server
* LAMP-Server
* Newsserver
* Mailserver

Danke schonmal im voraus,

Iguana

Ich würde mir ne Debian Testing oder Stable DVD ziehen (wie du willst), da müssten schon viele Pakete drauf sein
 

JBR

Fichtenschonung
Beiträge
561
Wenn du einen WRT54GL hast Spiel doch openwrt auf die Kiste
Hier noch ein paar Links :

http://www.tldp.org/

http://www.tldp.org/LDP/sag/html/index.html - The Linux System Administrator's Guide

http://www.gentoo.org/doc/de/home-router-howto.xml - Gentoo Home Router Guide

http://linux-ip.net/html/index.html - Guide to IP Layer Network Administration with Linux

http://de.wikibooks.org/wiki/Linux - Wikibook Linux

http://de.linwiki.org/wiki/Hauptseite

http://wanderingbarque.com/howtos/mailserver/mailserver.html Secure Virtual Mailserver HOWTO Postfix + OpenLDAP + Dovecot + Jamm + SASL + SquirrelMail

http://workaround.org ISPMAIL

http://holl.co.at/howto-email/ Postfix, policyd-weight & dovecot imapd/pop3d Howto für Debian etch 4.0

Oreilly Openbooks
http://www.oreilly.de/online-books/index.html

Linux-Firewalls - Ein praktischer Einstieg, 2. Auflage
http://www.oreilly.de/german/freebooks/linuxfire2ger/toc.html

BTW: Schau dir ruhig auch mal CentOS an

@Hermann4 Seit wann praktizieren wir FOTU ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Empfehlung für Server Distribution

Massive Probleme mit VPN, Server seit Stunden down.

[HowTo] TeamSpeak 2 - RC2 - Server (Deutsch/Englisch)

Sucheingaben

Intranet Einrichten unter linux

Neueste Themen

Oben