Mac OS X + Vista: Automatische Netzwerkerkennung

N

nachdenki

Gast
hiho,
ich hoffe mal das ist das richtige Forum, es ist aber denke ich im weitesten Sinne ein Samba Problem.
Folgendes:
Ich habe ein Heimnetzwerk das aus einem Router Fritzbox besteht, an diesem hängt per Kabel ein Vista PC und per WLAN sind ein iMac und ein Macbook im Netzwerk. Alle IPs sind manuell vergeben.

Erstmal vorneweg: An sich funktioniert das Netzwerk wundervoll. Der Vista PC sieht alle, die Macs sehen sich untereinander. Was mich stört: Um von einem der Macintoshs auf den Vista PC zu kommen, muss ich manuell zu diesem verbinden. Ich hätte aber gern, das diese den Vista PC automatisch finden.

Einfache Frage: Wie?
Ich hab die letzten 10 Stunden damit verbracht und versucht es zum laufen zu bringen, hab mich in alles mögliche zum Thema Netzwerke eingelesen (kenne mich da nicht so gut aus) aber so ganz gehts immer noch nicht.
Ich bin jetzt immerhin soweit, dass es ab und zu geht. Außerdem bin ich soweit zu wissen, dass es "domain master browser" gibt und das es absolut nicht geht, solange der vista PC dieser ist. Sobald einer der Macs der "domain master browser" wird, geht es einigermaßen (kann man ja über sie smb.conf einigermaßen regulieren).
Allerdings ist das alles noch etwas ... inkonsistent. Je nachdem in welcher Reihenfolge man die Rechner startet, wer dann domain master browser wird und alles geht es mal oder auch nicht. Außerdem dauert es zum Teil 10-20 Minuten bis der Vista Rechner dann auch auftaucht.
Außerdem habe ich das Gefühl, dass, wenn ich den aktuellen Domain Master Browser herunterfahre, Vista danach einfach nicht dran denkt sich beim neuen Master Browser bekannt zu machen. Reboote ich dann z.b. den Vista PC, taucht er wieder auf.

Ich hab wirklich schon viel probiert und bin mit meinem Latein am Ende. Im Grunde möchte ich nur die drei Rechner verbunden haben und zwar so, das jeder jeden automatisch erkennt. Problematisch hierbei ist wie gesagt nur die automatische Erkennung Macs->Vista.

Bin für jede Idee dankbar. Im Anhang noch meine smb.conf vom Macbook, die auf dem iMac unterscheidet sich nur dahingehend das ich das os level eins niedriger habe.

mfg

edit: Also ich kann folgendes Sagen nach einigen Tests:
Erst einen (oder beide) Macs hochfahren, dann den Vista PC: funktioniert
Erst den Vista PC und dann einen (oder beide) Macs: funktioniert selten, dauert meistens sehr lang
Wenn alles funktioniert den Domain Master Browser herunterfahren: Der Master Browser wechselt korrekt, allerdings meldet sich der Vista PC nicht direkt oder gar nicht beim neuen Master Browser an -> es funktioniert nichtmehr oder erst nach längerer Zeit. Reboote ich den Vista PC meldet er sich beim Domain Master Browser -> es funktioniert fast sofort wieder.

Also stellt sich eigentlich die Frage: Wie bringe ich den Vista PC dazu sich gefälligst neu bekanntzumachen wenn der Master Browser gewechselt hat oder sonst irgendwas passiert ist?
 

Anhänge

  • smb.txt
    3,3 KB · Aufrufe: 2
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Themen

Debian squeeze, Webmin, Samba Freigaben

Samba als PDC

Newbie hat probleme mit domain

Samba ab und zu sehr langsam

GRUB ERROR 16 und sonstiges

Oben