kdevelop?

cmk

Benutzertitel:
Beiträge
209
kennst jemand ne bessere c++ entwicklungsumgebung außer kdevelop?

wenn ich unter KDE 2 ein prog mache gehts dann auch unter unter KDE 3 kompatibel?

fragen über fragen ;)

noch eine: gibts ein buch über c++ unter linux?

wenn ja welche sind gut?
 

cmk

Benutzertitel:
Beiträge
209
danke dir ;)

sieht aber nicht so aus dass es in den linux c++ entwicklungsumgebung tolle komponenten gibt ;(
 

Andre

Foren Gott
Beiträge
3.876
kommt drauf an was man erwartet...
sowas wie die MFC wirst du bestimmt nicht finden... *g*
aber ansonsten gibt es doch tools für alles mögliche....

PS: hab gerade erst gemerkt, das dass hier gar nicht ins SuSE topic gehört...ich schieb das mal nach C++..
 

cmk

Benutzertitel:
Beiträge
209
mh ja schade eigentlich - ich hab jetzt erwartet, dass ich gleich wie unter visual mit komponenten losproggen kann *g

naja

ich hab jetzt 2 c++ bücher gefunden die mir ganz gut erscheinen. danke nochmals für den linktipp (also die linkliste in eurem forum ist echt gut!)

kennst du zufällig noch richtige bücher die man im fachhandel erwerben kann? und zwar für c++ noobs ? ;)

dank dir
 

rup

Haudegen
Beiträge
627
Hallo,

wenn du ein Tool suchst mit dem du deine Fenster grafisch erstellen kannst dann ist das fuer KDE der Designer von QT. Fuer GTK gibt es glade.
Wenn du einen grafischen Debugger suchst versuchs mal mit ddd oder kdbg

Da sich an der QT Bibliothek einige Sachen zwischen Version 2 und 3 geaendert haben, must du auch deine KDE2 Programme etwas abaendern und natuerlich neu kompilieren.



Online Doku zu QT:
http://www.trolltech.com/developer/documentation/index.html
http://www.trolltech.com/developer/faqs/index.html

Buecher zu QT:
http://www.trolltech.com/developer/documentation/literature.html

Min kleines Tutorial zu KDevelop:
http://www.ruwela.com/KDevelop-Tutorial/index.html
 
Zuletzt bearbeitet:

gelber_hund

Pseudo-Root
Beiträge
137
sowas wie die MFC wirst du bestimmt nicht finden... *g*

naja, schau dir mal kylix an (ab version 3 ist auch eine linux version des c++ builders dabei). es werden die CLX-komponenten eingesetzt, also ist es sogar möglich windows-programme die mit dem c++builder und clx geschrieben wurde einfach für linux zu portieren.

die windows-version des c++ builders ist meiner meinung nach auch um längen praktischer zu bedienen als visual c++.

jetzt müsste kylix nur noch bei mir laufen *g*
 

caba

GESPERRT
Beiträge
351
Anjuta is schon swit langem meine wahl. :D

Bücher:
Linux - Programmierung in C++ is das einzige was sich direkt mit Linux beschäftigt was ich besitze. Is aus dem DATA BECKER verlag ;)

Addison Wesley Bücher kann ich dir empfehlen, habe hier 3 Stück aus dem Verlag.

mfg manuel
 

ookami

Haudegen
Beiträge
543
>kennst jemand ne bessere c++ entwicklungsumgebung außer kdevelop?

klar

(X)emacs oder vim
 

rup

Haudegen
Beiträge
627
@ eireann

*LOL*

vim ist ein Editor und keine IDE und (X)ecacs soll ja angeblich besser als Linux sein, naja ich weis nicht :D
 

ookami

Haudegen
Beiträge
543
> (X)ecacs soll ja angeblich besser als Linux sein, naja ich weis nicht :D

*eg*

er ist es!
er ist auch mächtiger als Linux! :]

cu
 

caba

GESPERRT
Beiträge
351
jap, (x)emacs ist ein getarntes 'WINE' das in wirklichkeit ein anderes OS emuliert.

mfg manuel
 

Ähnliche Themen

günstiger Mehr-Kerner (CPU) für VMs

batch script funktioniert nicht ...brauche hilfe

mehrere Textdateien gleichzeitig öffnen.

Pi zu einem Netshare service einrichten (SMB + Web)

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Oben