ISA Netzwerkekarte unter Debian

Diskutiere ISA Netzwerkekarte unter Debian im Debian/Ubuntu/Knoppix Forum im Bereich Linux Distributionen; hallo, und zwar habe ich Debian 3.0 auf meinen rechner installier. ich benutze eine alte ISA Netzwerkekarte, die leider vom Debian nicht...

  1. #1 ilja, 21.02.2003
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2003
    ilja

    ilja Foren As

    Dabei seit:
    20.02.2003
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    und zwar habe ich Debian 3.0 auf meinen rechner installier.
    ich benutze eine alte ISA Netzwerkekarte, die leider vom Debian nicht erkannt wurde!
    wie die karte heisst etc. weiss ich nicht, steht nicht auf der ISA karte.
    kann mir einer verraten, wo ein einen treiber fuer diese ISA Netzwerkekarte besoren kann und wie ich das installiere?

    thx, vorraus!
    ilja
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Patrick K., 21.02.2003
    Patrick K.

    Patrick K. lBSD_de Test User

    Dabei seit:
    16.02.2003
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    oki also um erst mal fest zustellen um was fuer ne karte es sich handelt wuerde ich wie folgt vorgehen :

    - rechner auf
    - karte raus
    - licht an (hell)
    - karten inkl. chip ins licht halten
    - CHIP modell lesen
    - notieren
    - hier posten

    denn auf irgendnem CHIP steht sicher irgendwas drauf.... z.b. (auch wenn realtek nicht drauf steht ) is der rtl80139 nen relatek 100 mbit pci adapter ..... andernfalls kannst du es auch mal mit dem ne2000 treiber probieren.

    wie binde ich den ein ?? ganz einfach :

    modprobe ne2000

    wenn erfolgreich dann :

    insmod ne2000

    und nun dmesg


    mfg
     
Thema:

ISA Netzwerkekarte unter Debian

Die Seite wird geladen...

ISA Netzwerkekarte unter Debian - Ähnliche Themen

  1. Bash Unter- Skript unabhängig starten

    Bash Unter- Skript unabhängig starten: Hallo. Ich bin neu hier, und versuche mich auch ein wenig mit Bash Skripten um ein paar Aufgaben zu Automatisieren. Im Moment geht es darum IP...
  2. »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen

    »Windows Subsystem for Linux 2« unterstützt GUI-Anwendungen: Microsoft verkündet auf der online abgehaltenen Konferenz »Build 2020« Verbesserungen für ihr »Windows Subsystem for Linux 2«. Es soll grafische...
  3. Tails 4.6 unterstützt U2F-Token

    Tails 4.6 unterstützt U2F-Token: Tails 4.6 führt die Unterstützung für Universal-2nd-Factor Sicherheitstoken ein und schließt Sicherheitslücken des Vorgängers. Weiterlesen...
  4. VLC 3.0.10 unterstützt SMB2/3

    VLC 3.0.10 unterstützt SMB2/3: VLC 3.0.10 unterstützt das Streaming lokaler SMB2/3-Shares und verbessert die Handhabung von DVDs. Zudem wurden diverse Sicherheitslücken...
  5. Yocto 3.1 - erste Ausgabe mit langfristiger Unterstützung

    Yocto 3.1 - erste Ausgabe mit langfristiger Unterstützung: Yocto, eines der verbreitetsten eingebetteten Linux-Systeme, ist in Version 3.1 erschienen. Es ist die erste Ausgabe, die zwei Jahre statt einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden