install und uninstall

H

Hakan

Eroberer
Selam zusammen!

Also ich hab da eine Frage (vielleicht sind es in Wirklichkeit mehr:-)
Es macht offensichtlich einen Unterschied ob ich Software mit "apt-get" oder ohne "apt-get"
installiere. Die Frage ist sehr allgemein. Wenn ich irgendwas installiere werden ja oft extrapakete mitinstalliert. Aber wenn ich etwas zuvor installiertes wieder deinstallieren moechte, aus welchem Grund auch immer...dann werden die extrapakete nicht mit deinstalliert. Das fuehrt doch nach einer Zeit sicher zu Unordnung?

Notiert ihr euch sowas, oder woher wisst ihr was alles wo installiert wurde, und wo man es auch wieder entfernen muss etc.
Hoffe man versteht mich. Versuche auf meiner Maschine eigentlich so gut Ordnung zu halten wie ich kann, und dazu gehoert das Pakete die nicht benutzt werden, nicht faul rumliegen und Platz einnehmen.
"apt-get -f install" wurde mir bereits vorgeschlagen, fuehre ich auch regelmaesig aus, aber das ist nicht die Antwort auf das was ich wissen will glaub ich.

Ok, danke schonmal und bis bald.
 
devilz

devilz

Pro*phet
Infwifern stören dich kleinere Packet ?

Dann solltest du mit nem grafischen "Packetmanager" schauen was du brauchst und was nicht und das deinstallieren :)
 
H

Hakan

Eroberer
Hallo!
Danke erstmal fuer die Hilfe zu so spater Stunde :)

Nun ja...ich habe einen grafischen Paketmanager hier..
Aber wie bitte sehe ich ob ich was brauche oder nicht?

Und nebenbei...wie machst du das z.B?
Laesst du das was liegen bleibt einfach liegen?
Diese "Rest-pakete" brechen mir natuerlich kein Bein, aber wenn es nicht allzuviel Arbeit ist sollte man die doch entfernen, oder nicht?
 
devilz

devilz

Pro*phet
Also vorneweg, ich hab diese Probleme nicht.

Da ich Gentoo User bin, wurde NUR das installiert, was ich auch brauche.

Ansonsten lass ich eigentlich alles drauf .... ab und an wenn mir bei einem Update mal auffällt das ein Packet absolut "unnütz" ist, dann wird das gelöscht ... sonst aber bleibt alles drauf !
 
rup

rup

Haudegen
Ich verwende dselect zur Paketverwaltung. Der zeigt beim deinstallieren eines Paketes die Abhanegigkeiten an, diese kann ich dann auch purgen.
 
Havoc][

Havoc][

Debian && Gentoo'ler
Original geschrieben von rup
Ich verwende dselect zur Paketverwaltung. Der zeigt beim deinstallieren eines Paketes die Abhanegigkeiten an, diese kann ich dann auch purgen.
dselect baut auf apt-get auf. Folglich kann man mit apt-get auch 'purgen' (man apt-get).

Wenn du alle zu einem packete gehörenden "unterpackete" und Libs deinstallieren willst (sofern sie nicht von einem anderen Programm benutz werden) kannst du auch z.b. "apt-get remove isdn*" machen und er deinstalliert alles was es mit isdn aufsicht hat. Zusätzlich halt auch die libcapi2 usw.

Code:
saphira:~# apt-get remove isdn*
Reading Package Lists... Done
Building Dependency Tree... Done
The following packages will be REMOVED:
  isdnactivecards isdnlog isdnlog-data isdnutils-base isdnvboxclient libcapi20
  pppdcapiplugin
0 packages upgraded, 0 newly installed, 7 to remove and 2  not upgraded.
Need to get 0B of archives. After unpacking 9052kB will be freed.
Do you want to continue? [Y/n] n
Abort.
saphira:~#

Hier ein kleines beispiel für "--pruge":
Code:
saphira:~# apt-get remove isdnlog-data --purge
Reading Package Lists... Done
Building Dependency Tree... Done
The following packages will be REMOVED:
  isdnlog* isdnlog-data*
0 packages upgraded, 0 newly installed, 2 to remove and 2  not upgraded.
Need to get 0B of archives. After unpacking 3457kB will be freed.
Do you want to continue? [Y/n] n
Abort.
saphira:~#

Ciao Havoc][
 
H

Hakan

Eroberer
Danke danke...das ist doch eine sehr nuetzliche Info.
 
rup

rup

Haudegen
> ...das ist doch eine sehr nuetzliche Info.

Ja auf alle Faelle, die "apt-get remove*" Syntax mit dem Stern kannte ich bisher nicht, werd sie bei Gelegenheit mal testen.
 

Ähnliche Themen

Keine grafische Oberfläche (Debian Installation)

Autostart auf raspbmc

Install wer kann mir das bitte erklären unter Linux

MacBook Pro hat Benutzer-Konten vergessen

Windows clients können nicht mehr auf lange laufendes System zugreifen

Oben