Ich komm an frisch installierte Suse7.0 nicht ran!

H

hallo

Gast
Tach zusammen! Ich bin noch Neuling!
Ich hab Suse 7.0 installiert, und zwar auf der dritten Partition meiner Festplatte (auf C sind Windows 98 und 2000 mit BootMagic und auf D nur Dateien, E war leer).
Linux hat E gelöscht und dafür seine drei eigenen (hda5 hda6 hda7) angelegt und gemeldet, dass es unter diesen Umständen nicht von der Festplatte gebootet werden kann.

Als ich dann mit der erzeugten Bootdiskette starten wollte hat es erst schön gewurschtelt und gasagt Linux wird geladen, aber dann kam: Fehler, Datenträger wechseln

Ich hab dann sowohl beim Booten vonn der Install-CD als auch bei der Diskette gleich am Anfang eingegeben root=/dev/hda5 und danach 6 und 7 aber es hat jedesmal gesagt dass die Datei root= d/v oder so fehlt

Ich hab dann noch probiert, das Diskettenimage von der CD auf eine Diskette zu kopieren aber die Disketten haben ja in Windows nur 1,38MB und das Image ist 1,44MB groß.

Ich glaube das muss man in DOS mit rawwrite oder so machen aber ich kenn mich da gar nicht aus, also wenn jemand vielleicht eine Anleitung hätte???? Ich weiß aber nichtb mal wie ich in DOS Dateien finde...

Ich wollt Linux eigentlich irgendwo an den Plattenanfang machen aber es kann nur die höchsten Partitionen löschen?( und ich hab auch vorgehabt es mit Partition Magic zu installieren, das hat nämlich die drei Partitionen für Linux erzeugt, aber bei der Linuxinstallation fragt Linux ob es

1. auf der Festplatte soundso installieren soll und ich kann dann auswählen,welche partitionen gelöscht werden sollen

2.partitionen neu basteln soll und da weiß ich nicht was ich nachen soll.

Also schon mal Danke für eure Hilfe!
 
MTS

MTS

Kaiser
hi!

also ... mal schritt für schritt ...

"Ich hab dann sowohl beim Booten vonn der Install-CD als auch bei der Diskette gleich am Anfang eingegeben root=/dev/hda5 und danach 6 und 7 aber es hat jedesmal gesagt dass die Datei root= d/v oder so fehlt "

--> root=/dev/hda5 ist ja nur ein parameter! Du musst also vorher noch das eigentlich zu ladende kernelimage angeben ... bei suse müsste glaub ich ein

linux root=/dev/hda5 reichen


"Ich hab dann noch probiert, das Diskettenimage von der CD auf eine Diskette zu kopieren aber die Disketten haben ja in Windows nur 1,38MB und das Image ist 1,44MB groß.
Ich glaube das muss man in DOS mit rawwrite oder so machen aber ich kenn mich da gar nicht aus, also wenn jemand vielleicht eine Anleitung hätte???? Ich weiß aber nichtb mal wie ich in DOS Dateien finde... "

--> Ja, das kansnt du mit rawwrite machen, da gibt es aber auch ne Windows Version, sollte alles auf deiner Suse Install CD sein....
Das Programm erklärt sich von selbst .. glaube das geht so ..:
1.programm starten ;)
2. Reiter "Schreiben" auswählen
3. Dort das zu schreibende image auswählen
4. Auf "Schreiben" klicken

aber das wird wohl kaum nötig sein, da die suse CD ja auch einen Rettungs modus hat ... von da aus sollte sich alles erledigen lassen

// Probier noch mal das restarten mit der root=/dev/hda5 option, geht das nciht, melde dich nochmal ...
 

Ähnliche Themen

Afänger braucht Hilfe - /temp ist voll, kde geht nicht, wie weiter ??

SuSE 10.3 + WinXP

Partitionsproblem nach Linux-Installation

openSuse 11 + Win XP -> bootet nicht mehr

Habe Linux blind gelöscht -> WinXP bootet nicht mehr

Oben