zweites opensuse 10.2 löschen?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Herschel, 06.03.2007.

  1. #1 Herschel, 06.03.2007
    Herschel

    Herschel Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...
    :hilfe2: Ich habe mir schon einmal Suse 10.2 mit GNOME installiert, doch leider ist es dann kaputtgegangen (wahrscheinlich durch mein Zutun:rolleyes:) Aktualisieren ging nicht, also neu installiert (mit KDE)
    Jetzt habe ich 2 linux partitionen (/dev/sbd7 - funktioniert nicht und dev/sbd8 funktioniert)
    Wie kann ich die /dev/sbd7 samt linux löschen?
    Bin Linux-Umsteiger und habe keine Ahnung, deswegen bitte langsam ;)
    Und sollte es schon so einen threat geben (über sufu hab ich nix gefunden), bitte Verweis darauf:oldman
    Dankeschön
    Herschel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 06.03.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    mal fdisk -l posten.
     
  4. #3 icehawk, 06.03.2007
    icehawk

    icehawk PIRAT

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    www.piratenpartei.de
    In Yast kannst mit dem Partitionieren-Werkzeug Partitionen löschen. Evtl. ist neu formatieren besser, wenn du dann eine Partition zerschießt, hast du noch die andere.
     
  5. #4 Keruskerfürst, 06.03.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Genauso wird dies aber nicht funktionieren.
     
  6. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst wahrscheinlich /dev/sdb7 und /dev/sdb8, nicht sbd. Die zerschossene Partition kannst Du einfach formatieren,
    Code:
    mkfs -t Format_Deiner_Wahl /dev/sdb7
    
    Danach kannst Du die Platte irgendwo einhaengen, z.B. unter /mnt/extra_platte, indem Du einen Eintrag in die /etc/fstab setzt.

    Welches Format Du waehlst, ist Dir ueberlassen, ext3fs vermutlich. s.a. 'man mkfs'

    Danach willst Du wahrscheinlich noch Deinem Bootloader sagen, dass auch /dev/sdb7 kein Betriebssystem ist. Dazu musst Du, wenn Du GRUB hast (sehr wahrscheinlich) die Datei /boot/grub/menu.lst editieren und den Block, in dem sdb7 vorkommt, loeschen.

    Wenn Du nicht sicher bist, schicke lieber die Datei menu.lst mal her, damit Dir geholfen werden kann.
     
  7. #6 Herschel, 07.03.2007
    Herschel

    Herschel Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wie meinen? Also nicht mit Yast machen? Hab mir des mal angeschaut, und sieht ganz gut aus... :think:
    Das gewünschte:
    Code:
    Platte /dev/sda: 160.0 GByte, 160041885696 Byte
    255 heads, 63 sectors/track, 19457 cylinders
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/sda1   *           1       19456   156280288+   7  HPFS/NTFS
    
    Platte /dev/sdb: 160.0 GByte, 160041885696 Byte
    255 heads, 63 sectors/track, 19457 cylinders
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/sdb1               2       19457   156280320    f  W95 Erw. (LBA)
    /dev/sdb5               2        8927    71690062    7  HPFS/NTFS
    /dev/sdb6            8927        9188     2104483+  82  Linux Swap / Solaris
    /dev/sdb7            9189       11799    20972826   83  Linux
    /dev/sdb8           11800       14410    20972826   83  Linux
    /dev/sdb9           14411       19457    40539996   83  Linux
    
    Platte /dev/sdd: 261 MByte, 261881856 Byte
    9 heads, 56 sectors/track, 1014 cylinders
    Einheiten = Zylinder von 504 × 512 = 258048 Bytes
    
    Festplatte /dev/sdd enthält keine gültige Partitionstabelle
    
    also die erste "Platte" ist klar, das ist mein Windows C:/
    Bei der 2. Platte blick ich vor lauter Partitionen nicht mehr durch...
    Sicher ist aber, das /dev/sdb7 von Yast bei meiner ersten Installation generiert wurde, und dann als Wrack verblieben ist...
    Was /dev/sdd ist, weiß ich nicht, wahrscheinlich meine schon lange gecrashte Medion-Recovery-Platte...:devil:
    lg
    Herschel
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

zweites opensuse 10.2 löschen?

Die Seite wird geladen...

zweites opensuse 10.2 löschen? - Ähnliche Themen

  1. Zweites Update für Debian Lenny freigegeben

    Zweites Update für Debian Lenny freigegeben: Das Debian-Projekt hat das zweite Update für die aktuelle stabile Version 5.0, Codename »Lenny«, heraus gegeben. Weiterlesen...
  2. Debian zweites Raid1

    Debian zweites Raid1: Hallo zusammen, mir läuft grade die Platte voll... Ich habe hier 2 SCSI Platten als Raid1 geschaltet, die nun zu 99% voll sind --> /home...
  3. Linux als zweites Betriebssystem

    Linux als zweites Betriebssystem: Moin Moin das ist mein erster Beitrag hier also grüße ich euch alle recht herzlich, und hoffe ihr verzeiht mir mein anfängliches Unwissen und...
  4. Windows und Linux partition auf einer Fstp zweites Windoof auf der anderen

    Windows und Linux partition auf einer Fstp zweites Windoof auf der anderen: Ich habe jetz auf einer Festplatte Windows UND Linux installiert. Diese Festplatte ist Master. Auf einer anderen Festplatte ist ebenfalls...
  5. Ubuntulinux - ein Zweites UnitedLinux ?

    Ubuntulinux - ein Zweites UnitedLinux ?: hi, schaut euch mal die Seite an: http://www.ubuntulinux.org eine für mich neue Linuxdistribution. Aufgefallen ist mir auf der Seite...