Will System das ich verstehe???

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von gvonde, 25.11.2004.

  1. gvonde

    gvonde Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich frag mich schon längere Zeit?? Warum ist der Syntex immer in english ist??

    Sind die Leute hier in Deutschland zu blöde um eine Computersprache zu entwickeln????
    Gut ich bin zu doof aber ich gib es ja auch zu !!
    Ich bin auch der Ansicht wenn ich eine deutsche Fehlermeldung bekomme,das
    sich mein Opa auch noch ein Rechner zulegen würde!! Naja die Mädchen im Nets findet er auch super :finger:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. e-axe

    e-axe Jungspund

    Dabei seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    blub?

    der weltweite standart in sachen it (und natuerlich auch programmierung) ist englisch.
    ich finde es schon eine bestrafung wenn cih mal gezwungener massen an einem linux (suse, usw.) sitze und auf der console deutsche manpages und/oder warnings bekomme...

    was wuerde dir eine deutsche programmiersprache (syntax) bringen? ausser das viel weniger leute damit arbeiten koennen...

    also ab damit in den eimer...

    e-axe
     
  4. #3 redlabour, 25.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Find die Idee gar nicht so schlecht ... aber durchsetzungsfähig ist sie nun wirklich nicht ! ;)
     
  5. #4 Luzifer, 25.11.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    In gewisser Weise kann ich dich verstehen, da man von Linux mit einem professionellen OS ausgeht. Und proffesionell = schwer :D

    Ich denke das liegt daran, dass die meisten Entwickler aus den USA stammen und englisch reden.

    Was meinst du mit Computersprache?... Programmiersprache?
    wie wäre es mit Windows?
     
  6. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Wozu will Dein Opa programmieren, wenn er sich Pron anschauen will? Btw, Windows hat deutsche Fehlertexte.
     
  7. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Muss ich redlabour und auch dem ersten poster zustimmen. Prinzipiell ist es ja garnicht so übel. Na OK, eine ganze Programmiersprache ienzudeutschen finde ich auch unsinnig, da "mein Opa" sicher nicht mehr programmiert. Menschen die programmieren (wollen) sind eh schon fachlich wohl so versiert, dass sie den englischen Begriffen dort mächtig sind. Jedoch ein System soweit einzudeutschen....
    warum nicht? SuSE ist größtenteils eingedeutscht... ja, warum nicht? Es trifft eine viel größere Zielgruppe und ist selbst für englischsprechende deutsche leichter zu verstehen, zumindest für mich, da ich bei einigen englischen Fachtexten und Fehlermeldungen auch schonmal länger sitz bis ich das Problem verstanden habe. SuSE hat damit einen guten schritt getan finde ich. Warum? die Verkaufszahlen des Systems sollten für sich sprechen. Wenn ich mir so alleine dieses Forum anschaue sind doch die meisten "Neueinsteiger" auch SuSE nutzer.
    Wie soll man ein system verbreiten, wenn man es nicht versteht? und warum soll ein Linux so verdammt kompliziert sein? (ich weiss, das thema haben wir häufig). Ich bin dennoch der überzeugung, dass SuSE einen großen "Massen"vorteil gegenüber anderren distributionen besitzt, weil sie halt eingängiger ist. Und SuSE wird ja bsp. auch nachgesagt, dass sie Windows imitiert. Tja, das kommt wohl daher, dass sie DIE Dinge imitieren, die M$ jha wirklich zu dem gemacht haben was sie sind: "Marktführer". Ich gelte hier im forum ja schon mit Sicherheit als der größte SuSE verfechter (obwohl ich es selbst nimmer nutze). Aber denkt doch dennoch mal drüber nach. Linux mag so gut sein wie es will, aber für die Masse (und ich meine jetzt nur die Masse) wird es erst was, wenn es benutzerfreundlich wird. Somit auch mit einer gut eingängigen Ausdrucksweise (bsp deutsch halt).
    Sicher wird es bei dem großen Linux Projekt schwer es zu internationalisieren. Aber die KDE Übersetzung ist für mich als KDE Nutzer schonmal ein gutes Beispiel, dass Open Source (jetzt mal Distri unabhängig) Chancen hat auch eingängig zu sein.
     
  8. #7 manthano, 25.11.2004
    manthano

    manthano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zico, ich geb' dir größtenteils Recht. Deutsche GUIs sind sinnvoll (solange es auch noch eine englische Version gibt, was z. B. bei Suse ja der Fall ist). Allerdings ist ja zum Verstehen der üblichen Fehlermeldungen ("Permission denied" etc.) nicht viel Englisch nötig.
    Von der Idee mit einer deutschen Programmiersprache halte ich überhaupt nichts - vor allem, da das glaube ich nicht gerade zum besseren Verständnis des Codes beitragen würde.

    während (zahl1 < 10)
    {
    schreibe("ich bin nr. " + zahl1);
    zahl1++;
    }

    ...
    naja... ;)
     
  9. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    naja,
    ich kann mich noch daran erinnern dass ich sehr glücklich war als ich mir bei javaskripten nicht darauf achten musste ob die variable nicht den selben namen hat wie eine geschützte indem ich deutsche namen für die variablen genutzt habe.
     
  10. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Naja.
    De rPunkt is sicherlich richtig. Ne deutsche Programmiersprache wäre mit Sicherheit nix. Irgendwo musses ja standartisiert sein, so dass die Welt es verstehen kann. Und die größte IT und Weltsprache is nunnmal englisch. Das is schon ganz richtig so.
     
  11. #10 Luzifer, 25.11.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    Stimmt. Ich glaube diese Sprache würde es nicht weit bringen. :bounce:
     
  12. sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    hehe, ... oder anstatt schreibe auch zurückschall "hallo welt" *rofl*

    bringalleum -9 <prozess>

    und dann arbeiten wir nicht mehr weltweit zusammen? :D

    gruss, sd.

    p.s.: ich liebe diesen thread ;D
     
  13. #12 qmasterrr, 25.11.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Also ich kann deutsch Ausgaben auch nicht ab, und ich habe sogar gründe:
    1. Man kann nach den fehlermeldungen schlechter googlen
    2. Man kann nicht/schlecht International über das Problem Diskutieren
     
  14. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ok bei dem Argument geht der Punkt an dich. Aber ein deutsches KDE; Yast, XF86Setup etc. find ich keine schlechte Idee. Ebenso wie "einige" andere Systemausgaben.
    Naja is alles eine Frage des Aufwands, des Bedarfs und der Nachfrage am Ende. Und so populär is Linux (in de rMasse) ja noch nicht, dass es da große Nachfrage gibt.
    .... obwohl ja schon eine da is *auf Topic zeig*
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. e-axe

    e-axe Jungspund

    Dabei seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    es ist einfach kein standart...

    siehe euro. waere es nicht viel einfacher wenn es ueberall auf der wellt die gleiche waerung gaebe?
    muessten dann nicht viel weniger spinner geld in andere waehrungen investieren und dadurch ihr geld verdienen? muss der mensch eigentlich alles verkomplizieren um daraus einen neuen markt schaffen zu koennen? muss ein os in zukunft dem user auch noch alles vorlesen damit der user zufrieden ist? am besten noch im jeweiligen dialegt?

    e-axe
     
  17. #15 Luzifer, 25.11.2004
    Luzifer

    Luzifer Schachspieler

    Dabei seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alpha Quadrant
    @avaurus
    Die Sache ist nur, was das bringen würde.
     
Thema:

Will System das ich verstehe???

Die Seite wird geladen...

Will System das ich verstehe??? - Ähnliche Themen

  1. trace: Vorgänge im Linux-System besser verstehen

    trace: Vorgänge im Linux-System besser verstehen: Eine Neuentwicklung der Kernelentwickler Thomas Gleixner und Ingo Molnar verspricht, Vorgänge im Linux-System besser als herkömmliche Tools...
  2. Systempartition um den Speicherplatz der zweiten Disk erweitern

    Systempartition um den Speicherplatz der zweiten Disk erweitern: Guten Tag liebe Leute Ich habe einen virtuellen Server mit 2 Disk a je 25GB. Nun möchte ich, das meine Hauptpartition um diese zusätzlichen 25GB...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. IT-Systemadministrator/in in Teilzeit oder freiberuflich

    IT-Systemadministrator/in in Teilzeit oder freiberuflich: Wir suchen ab sofort in Teilzeit (20 Std./Woche) oder freiberuflich eine/n IT-Systemadministrator/in. Ihr Aufgabengebiet: Administration,...
  5. Freies ERP-System Tryton in Version 4.0 erschienen

    Freies ERP-System Tryton in Version 4.0 erschienen: Das freie Warenwirtschaftssystem Tryton ist in Version 4.0 erschienen, die erstmals Python 3 nutzen kann. Für die Anwender kamen etliche neue...