Welche Karte von ATI schafft den ATI treiber

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von kartoffel200, 12.01.2008.

  1. #1 kartoffel200, 12.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Also ich will Debian nutzen und es scheint nicht so richtig möglich zu sein meine X1650 Pro unter Debian angenehm zu nutzen. Habe alles probiert was ich so kenne. So nun will ich mir eine alte AGP Karte holen.
    Mit welcher Karte kann ich den Open Source ATI Treiber nutzen der glaub ich ati heißt oder radeon?
    Zur wahl stehen:
    8500
    9200
    vllt. auch eine 9600, oder gibts für eine GeForce FX5200 OpenSourcetreiber?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jonah

    jonah Benutzter Registrierer

    Dabei seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Moin!

    Wie immer ist bei dir nicht viel mit selber suchen, nech?

    Der Xorg Treiber für ATI-Karten heisst "ati", der für Radeon-Karten "radeon" und für Nvidia-Karten wohl "nv".

    Zeitweise funktionieren manche Radeons auch oder nur mit dem "ati".

    Ausprobieren.
     
  4. CMW

    CMW Hä ?!

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Radeon 9250 (und älter, radeon Treiber), von nv habe ich keine Ahnung
     
  5. #4 kartoffel200, 12.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Ja da haste recht mit der Suchfaulheit ;)
    Aber der NV hat ja keine 3d Funktion, bzw. das soll soweit ich weiß, soll die instabil sein. Bei dem ATi Treiber ist es soweit ich weiß eine ganz akzeptable 3d Funktion enthalten. Ich weiß nur nicht bis zu welcher Reihe der verwendet wird.
     
  6. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
  7. #6 beomuex, 12.01.2008
    beomuex

    beomuex Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    [OT] Was ist an einem OpenSourcetreiber so toll? [/OT]
     
  8. #7 gropiuskalle, 12.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Er ist frei. Das ist viel toller als closed-Grütze.
     
  9. #8 kartoffel200, 12.01.2008
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Genau ;)
     
  10. rebell

    rebell PunGNU

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Back in Germany ^^
    Hi

    Also, es gibt derzeit 3 ATI/AMD Treiber "Projekte":
    1.Xorg-Foundation ("ATI")
    2. AMD/ATI (Catalyst (fglrx))
    3. Novell (radeonHd)

    Zuerst war da die Xorg Foundation, welche schon lange vor ATI angefangen hatten Treiber zu bauen. Deren Treiber werden heute in dem "ATI" Package zusamengefasst und sind Open Source.

    Dann hat ATI irgendwann angefangen selber Treiber zu bauen. fglrx, welcher jetzt unter AMD zu Catalyst umgenannt wurde, und angeblich sehr verbessert wurde.

    Vor ein paar Monaten hat AMD Novell den Auftrag gegeben, einen neuen Opensource Treiber zu schreiben. RadeonHD. Dazu hatte AMD über 900 Seiten Documente veröffentlicht, allerdings muss AMD noch ein paar Patente prüfen, bevor sie die Documente über den 3D Beschleuniger können.
    Novell hat nun 1.1 von RadeonHd veröffentlicht , welcher, nach dem was ich gehört habe, gut sein soll.Er bringt allerdings noch keine 3D Beschleunigung mit sich. Er unterstützt derzeit die Chipsätze R500, R600 und RV670. Also, eher neue Karten!
    http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=948&num=1
    http://www.computerbase.de/news/treiber/grafikkarten/ati/2007/september/amd_radeon-treiber_linux/
     
  11. #10 Blender3D, 13.01.2008
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Wenn das dieser "nv" ist, der bei X.org mitgeliefert wird, dann ist der Stark genug, um simple 3D-Anwendugen laufen zu lassen. Blender z.B. ist damit bei einfachen Szenen noch zu bedienen.

    Grüße, Blender3D
     
  12. Izual

    Izual His Divine Shadow

    Dabei seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Wobei sich hier in nächster Zeit viel tut, das sollte man nicht unterschätzen. Anfang Januar wurde wieder ein neues Packet mit Specs veröffentlicht, darunter auch Informationen zur 3D Beschleunigung.

    Ansonsten würde ich dir zu einer R400 Karte raten, sprich die Radeon xxx Karten.
     
  13. #12 rebell, 13.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2008
    rebell

    rebell PunGNU

    Dabei seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Back in Germany ^^
    Ja, das hoffe ich auch!
    Sag mal, Izual hast du zufällig eine Vorstellung davon, was passiert, wenn AMD die 3D Specs zum größten Teil veröffentlicht, aber halt nicht alle?

    (Wird die 3D Beschleuniger dann langsamer, gibt es dann probleme bei einigen Direct3D Anwendungen (unter wine) oder, werden ein paar Sachen falsch berechnet?)

    Edit:
    Naja, R400 wird von RadeonHd nicht unterstützt... wäre da nicht R500 praktischer?
     
  14. #13 Tomekk228, 13.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/

    Wenn AMD die specs offen legt für novell, sollte die 3d unterstützung wesentlich besser und schneller sein als zuvor. Sollte das nicht der fall sein, dann hat novell miss gebaut und muss neu anfangen bzw bugfixen ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gropiuskalle, 13.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Der nv-Treiber läuft meines Wissens nach nur mit NVidia-Karten.
     
  17. #15 Tomekk228, 13.01.2008
    Tomekk228

    Tomekk228 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/tomekk/
    Da es hier um ATI und Nvidia geht, will ich kurz nur eine kleine frage stellen.

    Und zwar will ich in ca 2 monaten ein Desktop PC kaufen. Und hab schon alle teile usw zusammen gesucht die ich haben will. Da ich mir dachte, das dass board sli unterstützt bin ich bei der grafikkarte angekommen. Und zwar: ich brauch Sli nicht wirklich, aber wenn die wahl bei nvidia fällt, werden es wohl 2 sein. Nur man sieht das ATI fortschritte macht mit den Treibern deswegen würde ich gerne wissen: Lohnt es sich eine ATI zu kaufen oder soll ich mir lieber 2 nvidias kaufen wegen treiber usw?
     
Thema:

Welche Karte von ATI schafft den ATI treiber

Die Seite wird geladen...

Welche Karte von ATI schafft den ATI treiber - Ähnliche Themen

  1. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...
  2. welche DVB-S2 Karte für Linux ?

    welche DVB-S2 Karte für Linux ?: Hallo Welche Video-S2 Karte würdet ihr aus eigener Erfahrung für Linux empfehlen ? OS sollte Debian-Sid sein, kann aber auch Archliux,...
  3. Ubuntu und 802.11n welche Karte?

    Ubuntu und 802.11n welche Karte?: Hallo zusammen, ich suche für meine Desktop eine Wlan-Karte mit 802.11n. Kann mir da jemand was empfehlen?
  4. PCI-X Soundkarte, welche gibts da?

    PCI-X Soundkarte, welche gibts da?: Hallo, ich such ne 64bit PCI-X Soundkarte, aber so richtig find ich keine???
  5. TV Karte... wie bekomme ich raus welche audio source ich wählen muss?

    TV Karte... wie bekomme ich raus welche audio source ich wählen muss?: Hallo, wie bekomme ich raus, auf welchem "Gerät" in der /dev mein Audiosignal liegt?