über PC Lautsprecher kein Sound

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von mäggi, 08.07.2007.

  1. mäggi

    mäggi Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,
    ich muss leider mit meinem ersten Post ein Problem schildern. Leider bin ich ein Newbie in Sachen Linux, sonst hätt ich versucht das selbst zu lösen.

    Mein Problem ist folgendes. Ich hatte mich entschlossen endlich mal Linux zu installieren, weil mein Windows XP sich wieder so vollgefressen hat, und sowas von langsam wurde, dass mir das arbeiten dort ziemlich schwer viel.
    Ich hab somit OpenSuSe installiert und bin super überrascht über die Fülle und Funktionalität und Schnelligkeit.
    Doch leider habe ich ein Problem, und zwar funktionieren bei mir die Lautsprecherboxen nicht. Über den Kopfhöreranschluss (ich glaub PCM) gekomm ich ganz normal Sound. Doch über PC - Lautsprecher kein einziger Ton. Die Lautstärke ist ebenfalls auf voll gestellt. Und ich hatte hier schon ein bisschen rumgelesen. Doch bei mir funktionert der befehl lspci nicht, da dieses Kommando im xterm nicht bekannt ist (sonst hätte ich meine aktuelle Konfiguration gepostet).

    Ich freue mich auf eure Posts und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt.

    grüsse

    mäggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mitzekotze, 08.07.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Hast du lspci schon mal versucht als root auszuführen. Root wirst du in dem du auf der Konsole "su" eingibst. Hast du schon mal versucht deine Lautsprecher über den Alsamixer einzustellen. Ich glaube es gibt dazu von KDE extra ein Programm namens Kmix oder so ähnlich.
     
  4. mäggi

    mäggi Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank für die blitzschnelle Antwort!

    Code:
    mareike@linux-345:~> lspci -v | grep audio
    bash: lspci: command not found
    mareike@linux-345:~> su
    Passwort: 
    linux-345:/home/mareike # lspci -v | grep audio
    linux-345:/home/mareike # 
    
    Das erscheint bei mir.. Ohne su ist der Befehl nicht bekannt und mit su führt er den Befehl anscheinend aus, es wird aber nichts angezeigt. Führe ich kmix aus kommt folgendes.. liegt vielleicht auch daran, weil ich gnome verwende?

    Code:
    linux-345:/home/mareike # kmix
    Creating link /root/.kde/socket-linux-345.
    Created link from "/root/.kde/socket-linux-345" to "/tmp/ksocket-root"
    Link points to "/tmp/ksocket-root"
    Creating link /root/.kde/tmp-linux-345.
    Created link from "/root/.kde/tmp-linux-345" to "/tmp/kde-root"
    Link points to "/tmp/kde-root"
    kbuildsycoca running...
    Creating link /root/.kde/cache-linux-345.
    Created link from "/root/.kde/cache-linux-345" to "/var/tmp/kdecache-root"
    Link points to "/var/tmp/kdecache-root"
    kio (KService*): WARNING: The desktop entry file /opt/gnome/share/applications/DefaultPlugins.desktop has Type=Link instead of "Application" or "Service"
    kio (KService*): WARNING: Invalid Service : /opt/gnome/share/applications/DefaultPlugins.desktop
    kio (KService*): WARNING: The desktop entry file /opt/gnome/share/applications/DefaultPlugins.desktop has Type=Link instead of "Application" or "Service"
    kio (KService*): WARNING: Invalid Service : /opt/gnome/share/applications/DefaultPlugins.desktop
    kio (KService*): WARNING: The desktop entry file /opt/gnome/share/applications/DefaultPlugins.desktop has Type=Link instead of "Application" or "Service"
    kio (KService*): WARNING: Invalid Service : /opt/gnome/share/applications/DefaultPlugins.desktop
    kio (KSycoca): ERROR: No database available!
    Invalid entry (missing '=') at /tmp/kde-root/kconf_updatecVVrXa.tmp:1
    
     
  5. #4 Mitzekotze, 08.07.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ach so ich hab gedacht du hättest KDE. Unter Gnome kenne ich mich nicht so aus aber dort müsste es etwas ähnliches geben, schau dich einfach mal im Startmenü um und ich glaube Yast hat sogar ein eigenen Menüpunkt für Sound unter Hardware.
     
  6. #5 Pascal42, 08.07.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Was sagt denn einfach bloß
    Code:
    lspci
    ?

    Im YaST schonmal versucht, die Audiodevices zu konfigurieren?
     
  7. mäggi

    mäggi Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Trotz der Fehlermeldungen ist aber das Programm doch geöffnet worden. Hatte ich grade entdeckt. Dort sind zwei Regler bei Output. Einer für PC-Lautsprecher und ein anderer für PCM. Der PCM Regler funktionert auch, da sich beim runter / rauf regeln ebenfalls die Lautstärke ändert. Der PC-Lautsprecher Regler ist auch komplett auf, also auf 100 .. doch es kommt trotzdem kein Ton raus :(

    Hallo, daran hab ich nicht gedacht. Nur der Befehl unter su ausgeführt zeigt folgendes.

    Code:
    00:00.0 Host bridge: Intel Corporation Mobile 915GM/PM/GMS/910GML Express Processor to DRAM Controller (rev 04)
    00:02.0 VGA compatible controller: Intel Corporation Mobile 915GM/GMS/910GML Express Graphics Controller (rev 04)
    00:02.1 Display controller: Intel Corporation Mobile 915GM/GMS/910GML Express Graphics Controller (rev 04)
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) High Definition Audio Controller (rev 04)
    00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) PCI Express Port 1 (rev 04)
    00:1c.2 PCI bridge: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) PCI Express Port 3 (rev 04)
    00:1d.0 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #1 (rev 04)
    00:1d.1 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #2 (rev 04)
    00:1d.2 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #3 (rev 04)
    00:1d.3 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB UHCI #4 (rev 04)
    00:1d.7 USB Controller: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) USB2 EHCI Controller (rev 04)
    00:1e.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 Mobile PCI Bridge (rev d4)
    00:1f.0 ISA bridge: Intel Corporation 82801FBM (ICH6M) LPC Interface Bridge (rev 04)
    00:1f.1 IDE interface: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) IDE Controller (rev 04)
    00:1f.3 SMBus: Intel Corporation 82801FB/FBM/FR/FW/FRW (ICH6 Family) SMBus Controller (rev 04)
    02:00.0 Ethernet controller: Marvell Technology Group Ltd. 88E8036 PCI-E Fast Ethernet Controller (rev 10)
    06:00.0 CardBus bridge: Texas Instruments PCI7420 CardBus Controller
    06:00.2 FireWire (IEEE 1394): Texas Instruments PCI7x20 1394a-2000 OHCI Two-Port PHY/Link-Layer Controller
    06:00.3 Mass storage controller: Texas Instruments PCI7420/7620 Combo CardBus, 1394a-2000 OHCI and SD/MS-Pro Controller
    06:02.0 Network controller: Intel Corporation PRO/Wireless 2200BG Network Connection (rev 05)
    
    Ich hatte auch schon im yast geguckt und auch dort ist der Pc - Lautsprecher auf 100.. ich hatte da sauch versucht die Werte ein wenig zu variieren. Aber immer gleiches Ergebnis.
     
  8. #7 Mitzekotze, 08.07.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt vielleicht ein wenig dumm aber hast du schon geschaut ob der Stecker der Boxen drinnen ist. Wäre ja nicht das erste mal ^^ das jemand so etwas passiert ist. Aber ansonsten fällt mir im Moment nichts mehr dazu ein.
     
  9. #8 Pascal42, 08.07.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Du könntest auch mal schauen, was für Audiokanäle in der entsprechenden Anwendung (z. B. Amarok) ausgewählt sind. Ach ja, und schau auch mal, ob die Lautsprecher auch richtig eingesteckt sind. 2.0-Lautsprecher bringen nix, wenn man sie in die hinteren 7.1-Kanäle steckt. ^^
     
  10. #9 mäggi, 08.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2007
    mäggi

    mäggi Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hihi :D

    Ich hab gar keinen Stecker, da es ein Notebook ist und die Boxen automatisch eingeschaltet werden, wenn der Kopfhörerstecker rausgezogen wird. Und unter Windoof funktionieren sie.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ja, ich hab schon alles versucht. Aber vielleicht werde ich versuchen mandriva zu installieren, weil ich gelesen habe, dass dort die Hardware unterstützung excellent funktionert. Vielleicht klappts es ja dort.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Habe jetzt Mandriva draufgespielt, habe aber nach wie vor das selbe Problem... Bin jetzt aber unter KDE Umgebung. Gibts da einen Ausweg? Oder muss ich mich von meinen Lautsprecherboxen im Laptop trennen?
     
  11. #10 Athur Dent, 08.07.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Na wer wird denn so schnell aufgeben?
    Hast Du schon einmal nach Deinem Laptop + Problem gegoogelt? Wenn es ein generelles Problem deines Laptops ist, hat jemand evtl. eine Loesung.

    Hast Du garkeine extra Lautsprecherbuchsen? Wenn ja, was passiert wenn Du dort welche ranhaengst?
     
  12. #11 mäggi, 08.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2007
    mäggi

    mäggi Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi, der genaue Typ ist LG LS70 Express. Ich hatte schon jegliche Suchmaschinen durchforstet, doch leider nichts gefunden :(

    Ich weiß aber, dass LG diesen Rechner auch mit Linux vertreibt, deswegen müssten die Boxen eientlich funktionieren.

    Noch weiteres zu der Soundkarte. Es ist ein Cmedia Onboard-Chip. Und leider habe ich keinen externen Lautsprecheranschluss.

    Ich kann aber bestimmt meinen Kopfhöreranschluss als externen PC-Lauftsprecheranschluss verwenden, doch leider habe ich hier keine solche Boxen, da ich normalerweise ja die vom Notebook benutze.

    Ich werde mir aber so ein Set morgen mal holen, doch natürlich ist es schöner, wenn auch meine Notebook Boxen funktionieren würden, denn wenn ich mal mit dem Laptop unterwegs bin, dann kann ich schlecht immer die Lautsprecher mitschleppen, und der Sound über PCM/Kopfhörer tuts ja komischerweise :)

    lg

    mäggi

    PS: Aber trotzdem bin ich voll begeistert von Linux. Von Mandriva sogar noch mehr als von Opensuse. Opensuse schien mir ein wenig langsamer zu sein :)
     
  13. #12 Athur Dent, 08.07.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Evtl. hilft ja eine "Live - CD", falls diese Deine Boxen "erkennt", kanst Du dort die Konfiguration auslesen und dann bei Deinem BS einrichten.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. mäggi

    mäggi Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nochmal im Netz geschaut und was interessantes gefunden. http://www.enterprisetoday.net/lg/lg-ls70express-suse10.html

    Dort wurde Suse10.0 auf dem LS70 Express getestet, als Schnelltest nehme ich mal an.

    Un bei der Soundkarte steht halt genau das, was auch bei mir ein Problem darstellt:
    Intel 82801FB ICH6 HD Audio Controller
    Works, with issues
    Only works via headphones, built in speakers are mute.

    Audio support, as mentioned above, the sound card will only emit noise if you have earphones, or a stereo etc plugged into the line out. No audio is capable from the internal speakers. Konsole will make a system beep audible, but I am not sure if this is through the sound card or not.

    Somit denke ich mal, dass dies ein ungelöstes Problem bleiben wird. :(

    lg

    mäggi
     
  16. #14 Mitzekotze, 09.07.2007
    Mitzekotze

    Mitzekotze little man

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Hast du schon mal versucht Boxen an den Audio Ausgang des Laptops anzuschließen? So könntest du das Problem zumindest umgehen.
     
Thema:

über PC Lautsprecher kein Sound

Die Seite wird geladen...

über PC Lautsprecher kein Sound - Ähnliche Themen

  1. Ich höre mich bei skype über meine eigenen Lautsprecher

    Ich höre mich bei skype über meine eigenen Lautsprecher: Moin! Habe mir gestern ein Mikro zugelegt und skype installiert. Hat auch alles wunderbar geklappt. Nur finde ich es etwas befremdlich, dass ich...
  2. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  3. Samba4 AD DC über VPN

    Samba4 AD DC über VPN: Ich verwende momentan einen Debian 8 root Server bei strato. Ein VPN i(l2tp/ipsec) ist installiert und der interfacename für die Verbindung ist...
  4. Matthew Garrett über die Sicherheit von Ubuntu Snaps

    Matthew Garrett über die Sicherheit von Ubuntu Snaps: Snaps als neues Paketformat sind eines der Highlights von Ubuntu 16.04. Linux-Entwickler Matthew Garrett hat sie unter dem Gesichtspunt der...
  5. Lets Encrypt geht in den Regelbetrieb über

    Lets Encrypt geht in den Regelbetrieb über: Die Linux Foundation teilt mit, dass das unter ihrem Schirm stehende Projekt Let's Encrypt die Beta-Phase abschließt und den Regelbetrieb...