WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen )

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von chb, 05.01.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 chb, 05.01.2004
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2009
    chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    In diesem Forum geht es um :

    Wie der Titel schon sagt, Soundkarten, Synthesizer und alles mögliche mit dem man Linux Töne entlocken kann, sofern es sich dabei um Hardware handelt.

    Nachfolgend möchten wir euch einige nützliche Wegweiser für dieses Forum geben. Zum einen könnt ihr im FAQ Bereich des Boards Lösungen zu den häufigsten Problemen finden, oder euch an den TLDP Anleitungen versuchen; Ein Blick lohnt sich also auf jeden Fall! Ausserdem könnt ihr unsere Foren über die Suchfunktion auf eigene Faust durchforsten, um
    herauszufinden, ob euer Problem schon einmal hier gelöst wurde!

    Damit dir schnell geholfen werden kann, bitten wir, dich folgende Informationen zusammen zu stellen, bevor du einen neuen Thread eröffnest.

    Die im Folgenden genannten Befehle können sehr lange Ausgaben erzeugen. Es ist ratsam, die längeren Ausgaben eines Befehls als Dateianhang beizufügen, auf einen Webspace zu stellen oder einen PasteCode-Service zu nutzen.

    Informationen zur Hardware zusammentragen

    Nenne grundlegende Informationen zur genutzten Hardware. Damit sind Angaben bezüglich der Bauart (Laptop, PC) sowie des verwendeten Mainboards bzw. der verwendeten PCI(-Express) Soundkarte gemeint.

    Ermittle mit umask -a die aktuelle Kernelversion und Prozessorarchitektur.
    Code:
    #user@host[~]: uname -a
    Linux darkstar 2.6.30.2-smp #5 SMP Mon Jul 20 15:40:40 CEST 2009 i686 Intel(R) Atom(TM) CPU N270   @ 1.60GHz GenuineIntel GNU/Linux
    
    Führe lspci aus, um grundlegende Angaben zur Soundkarte zu ermitteln.
    Code:
    #root@host[~]: lspci | grep -i Audio
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801G (ICH7 Family) High Definition Audio Controller (rev 02)
    
    Setze die Slot-ID deiner Soundkarte (Das ist die erste etwas kryptische Angabe XX:xx.X aus der Ausgabe von lspci) in den Befehl lspci -vv -s XX:xx.X ein, um alle Angaben zur Soundkarte zu erhalten.
    Code:
    #root@host[~]: lspci -vv -s 00:1b.0
    #Ausgabe aus Platzgründen hier nicht enthalten.
    
    Die Ausgabe von lspci -vv -s XX:xx.X beinhaltet unter anderem die Information zum verwendeten Treiber.
    Code:
    #root@host[~]: llspci -vv -s 00:1b.0 | grep "Kernel modules"
            Kernel modules: snd-hda-intel
    
    Nutze den Befehl modinfo modulname, um mehr über das geladene Kernelmodul zu erfahren.
    Code:
    #root@host[~]: modinfo snd-hda-intel
    #Ausgabe aus Platzgründen hier nicht enthalten.
    
    Ermittle, welche Meldungen der Kernel zu deiner Soundkarte von sich gibt/gab. Dazu kannst du dmesg nutzen. Der folgende Befehl kann als Beispiel dienen.
    Code:
    #user@host[~]:dmesg | egrep -i "HDA|Intel|00:1b.0|sound"
    Die komplette Ausgabe von dmesg kann jedoch auch sinnvoll sein, wenn man sich nicht sicher ist, welche Schlagworte relevant sind.

    Bringe in Erfahrung, wie ein geladener Treiber eventuell konfiguriert ist. Dazu kann der Inhalt der Datei /etc/modprobe.conf bzw. der Inhalt der Dateien aus dem Verzeichnis /etc/modprobe.d/ interessant sein.

    Informationen zur Alsa-Konfiguration zusammentragen

    Sollte der Ton prinzipiell funktionieren, jedoch diesbezüglich Einschränkungen vorhanden sein, können folgende Befehle nützlich sein.

    #user@host[~]: aplay -l listet alle erkannten Soundkarten auf.
    #user@host[~]: aplay -L listet alle erkannten PCM-Kanäle auf.
    #root@host[~]: alsaconf versucht, die erkannten Soundkarten rudimentär zu konfigurieren.

    Um zu erfahren, wie die Soundkarte konfiguriert ist, können die folgenden Befehle nützlich.
    Code:
    #user@host[~]: cat /etc/asound.conf
    #user@host[~]: cat /etc/asound.state
    #user@host[~]: amixer
    
    (danke an slackfan für diese Zusammenstellung)

    Also Viel Spass beim Posten,

    euer Unixboard Team
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen )

Die Seite wird geladen...

WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen ) - Ähnliche Themen

  1. WILLKOMMEN! (Nützliche Hinweise und Hilfestellung für das posten in diesem Topic!)

    WILLKOMMEN! (Nützliche Hinweise und Hilfestellung für das posten in diesem Topic!): Willkommen im Web- & File-Services Bereich des Unixboards! In diesem Forum geht es um allgemeine Probleme mit WWW & FTP Dienste im Netzwerk;...
  2. WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen )

    WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen ): In diesem Forum geht es um : Laufwerke, also in der Regel Lese- und Schreibgeräte. Wie DVD CD und Magnetbänder, Magneto Optische Medien, Flash...
  3. WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen )

    WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen ): In diesem Forum geht es um : Alles was die Interaktion mit dem System betrifft, und außen angeschlossen werden kann :). Als da wären :...
  4. WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen )

    WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen ): In diesem Forum geht es um : Graphikkarten und Video Hardware. In diesem Bereich geht es um Installation einer Graphikkarte und die Probleme...
  5. WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen )

    WILLKOMMEN ( nützliche Hinweise und Hilfestellungen ): In diesem Forum geht es um : Mobiles Computing und Kleine elektronische Helferlein. Hier können Fragen gestellt werden die von der Linux...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.