Der Laptop und der Sound - auf der Grünen wiese ...

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von worker, 18.04.2008.

  1. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    ... hurz!

    Hi Leute,
    ich bin hier seit 2 Tagen am Zusammenbrechen ...
    Mein LG LW60 Express hat sich folgendes in den Kopf gesetzt:
    Sound ausgabe ja, aber nur beim MPlayer und beim VLC ist es möglich die Lautstärke zu regulieren. Da aber die Lautstärke bei jedem Hochfahrn "standardmäßig" auf maximum ist, ist das wenig erfreulich. Hinzu kommt noch, dass ich die Lautstärke ausschließlich über den jeweiligen Player steuern kann. Eine steuerung über den Lautstärkeregler in der Leiste (Gnome) ist nicht möglich - bzw. zeigt keine Wirkung. Ich habe es sowohl mit ALSA, wie auch mit OSS versucht.
    Dieses Phänomen ist aber erst, seit ich von Ubuntu-Studio 7.04 auf 7.10 upgedatet habe.

    Im Verzeichnis /etc/modprobe.d habe ich eine Datei snd-hda-intel.modprobe mit dem Inhalt
    Code:
    options snd-hda-intel model=minimal
    In /etc/modprobe.d/alsa-base steht:
    Code:
    # autoloader aliases
    install sound-slot-0 /sbin/modprobe snd-card-0
    install sound-slot-1 /sbin/modprobe snd-card-1
    install sound-slot-2 /sbin/modprobe snd-card-2
    install sound-slot-3 /sbin/modprobe snd-card-3
    install sound-slot-4 /sbin/modprobe snd-card-4
    install sound-slot-5 /sbin/modprobe snd-card-5
    install sound-slot-6 /sbin/modprobe snd-card-6
    install sound-slot-7 /sbin/modprobe snd-card-7
    
    # Cause optional modules to be loaded above generic modules
    install snd /sbin/modprobe --ignore-install snd && { /sbin/modprobe --quiet snd-ioctl32 ; : ; }
    install snd-pcm /sbin/modprobe --ignore-install snd-pcm && { /sbin/modprobe --quiet snd-pcm-oss ; : ; }
    install snd-mixer /sbin/modprobe --ignore-install snd-mixer && { /sbin/modprobe --quiet snd-mixer-oss ; : ; }
    install snd-seq /sbin/modprobe --ignore-install snd-seq && { /sbin/modprobe --quiet snd-seq-midi ; /sbin/modprobe --quiet snd-seq-oss ; : ; }
    install snd-rawmidi /sbin/modprobe --ignore-install snd-rawmidi && { /sbin/modprobe --quiet snd-seq-midi ; : ; }
    # Cause optional modules to be loaded above sound card driver modules
    install snd-emu10k1 /sbin/modprobe --ignore-install snd-emu10k1 $CMDLINE_OPTS && { /sbin/modprobe -Qb snd-emu10k1-synth ; }
    install snd-via82xx /sbin/modprobe --ignore-install snd-via82xx $CMDLINE_OPTS && { /sbin/modprobe -Qb snd-seq ; }
    
    # Load saa7134-alsa instead of saa7134 (which gets dragged in by it anyway)
    install saa7134 /sbin/modprobe --ignore-install saa7134 $CMDLINE_OPTS && { /sbin/modprobe -Qb saa7134-alsa ; : ; }
    
    # Load snd-seq for devices that don't have hardware midi;
    #   Ubuntu #26283, #43682, #56005; works around Ubuntu #34831 for
    #   non-Creative Labs PCI hardware
    install snd /sbin/modprobe --ignore-install snd && { /sbin/modprobe -Qb snd-seq ; }
    # Prevent abnormal drivers from grabbing index 0
    options snd-bt87x index=-2
    options cx88-alsa index=-2
    options saa7134-alsa index=-2
    options snd-atiixp-modem index=-2
    options snd-intel8x0m index=-2
    options snd-via82xx-modem index=-2
    options snd-usb-audio index=-2
    options snd-usb-usx2y index=-2
    options snd-usb-caiaq index=-2
    # Ubuntu #62691, enable MPU for snd-cmipci
    options snd-cmipci mpu_port=0x330 fm_port=0x388
    
    # Insert new lines
    #options snd-hda-intel position_fix=1 model=full_dig
    #alias snd-card-0 snd-hda-intel alias sound-slot-0
    #snd-hda-intel alias sound-slot-0 snd-card-0 alias sound-service-0-0
    #snd-mixer-oss alias sound-service-0-1 snd-seq-oss alias
    #sound-service-0-3 snd-pcm-oss alias sound-service-0-8 snd-seq-oss
    #alias sound-service-0-12 snd-pcm-oss
    
    Diese Konstelation ging unter 7.04 einwandfrei.

    Noch bemerken möchte ich, dass ich z.B. Flash-Filme auf Websiten sehe, aber keinen Ton dazu habe.

    Ich habe dann versucht mit sudo alsamixer was hinzubiegen ...
    alsamixer gibt mir folgendes zum "manipulieren frei":
    - PCM
    - Sorround
    - Center
    - LFE
    - Side
    - PC Speak
    - Caller I
    - Channel
    - ... etc.

    Ich habe auch bereits alles "unmuted", aber erstaunlich ist, dass PCM überhaupt nicht auf Leveländerungen in der Lautstärke reagiert, jedoch "Center" und "LFE" anscheinend für den rechten und linken Kanal (int. Lautsprecher) zuständig sind.
    Dummer weise kann ich hier aber nicht die Lautstärke regulieren.

    Hängt das alles mit der /etc/modprobe.d/snd-hda-intel.modprobe zusammen ?
    Ich blick das net - einmal geht's und nach nem upgrade nicht mehr ...

    Für Tipps wäre ich _dankbar_ da ich hier mit einigen Arbeiten nicht vorwärts komme *würg*.

    Gruß
    W.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Aqualung, 18.04.2008
    Aqualung

    Aqualung Routinier

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Kernelmodule für den Mixer geladen?

    Code:
    lsmod | grep mix
    Kannst Du mit

    Code:
    alsamixer
    in der Konsole steuern?


    Gruß Aqualung
     
  4. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Ausgabe von lsmod | grep mix:
    Code:
    snd_mixer_oss          17664  1 snd_pcm_oss
    snd                    54660  12 snd_hda_intel,snd_pcm_oss,snd_pcm,snd_mixer_oss,snd_seq_oss,snd_rawmidi,snd_seq,snd_timer,snd_seq_device
    
    Keine Ahnung was mir das jetzt genau sagt, aber sollte hier nicht ALSA statt OSS sein ?

    Was meinst Du genau mit: "Kannst Du mit alsamixer in der Konsole steuern?" ?
    Ich kann alles mit den Pfeiltasten ansteuern und z.B. bei PCM den Level verändern usw.

    Danke
    Gruß
    W.
     
  5. #4 worker, 19.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2008
    worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    OK, also es sieht wohl def. wie folgt aus:

    Über alsamixer wird "Center" und "LFE" als "PCM" angesteuer.
    Also "Center" ist der linke Kanal und "LFE" der rechte.
    (Wie das aber mit den Flash-Filmen zusammenhängt, weis ich noch nicht.)

    Kann ich das manuell irgendwie fixen ?

    Gruß
    W.


    NACHTRAG:

    Code:
    aplay --list-devices
    **** Liste von PLAYBACK Geräten ****
    Karte 0: Intel [HDA Intel], Gerät 0: CMI9880 [CMI9880]
      Untergeordnete Geräte: 1/1
      Untergeordnetes Gerät '0: subdevice #0
    Karte 0: Intel [HDA Intel], [B]Gerät 6: Si3054 Modem [Si3054 Modem][/B]
      Untergeordnete Geräte: 1/1
      Untergeordnetes Gerät '0: subdevice #0
    
    Na toll - ich glaube, ich regle die ganze Zeit den Ton am Modem (??).
    So'n Sch...
    Über BIOS kann ich das int. Modem nicht deaktivieren :(
     
  6. Sandra

    Sandra Tripel-As

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Hi worker,

    also wie ich deinen Angaben entnehmen kann hast du eine

    Intel (ICH6) CMI9880


    Ich weiß nicht genau wie es mit Ubuntu fuktioniert aber mit SUSE sieht es folgendermaßen aus:

    Code:
    rpm -qa | grep -i alsa
    die aktuelle Version ist die 1.0.16. (gegebenenfalls ein upgrade fahren)

    wenn die da sind, dann schau mal unter (dies ist das SUSE-Verzeichnis)

    Code:
    /usr/src/linux-2.6.22.17-0.1/Documentation/sound/alsa/ALSA-Configuration.txt
    in dieser Datei stehen für dein Modell unter snd-hda-intel die Verfügbaren Modelle

    dann müsste deine modprobe.d/sound ungefähr so aussehen

    Allerdings weiß ich nicht warum bei dir beide Karten über Karte 0 angesprochen werden ???


    NG
    Sandra

    // EDIT:

    dann mit alsaconf (oder wie es bei Ubuntu heißt) konfigurieren
     
  7. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hi Sandra,

    also ich habe alles zu ALSA installiert (was Du auch angegeben hast).
    Die /etc/modprobe/sound ist bei mir dann wahrsch. die /etc/modprobe.d/alsa-basis

    Ich habe auch schon z.B. diese Seite abgearbeitet: wiki-ubuntuusers
    Auch der Eintrag
    Code:
    options snd-hda-intel model=minimal index=0
    steht in der alsa-base.

    Das absolut merkwürdige ist, dass ich ja Sound habe, nur:
    1. Kann ich die Lautstärke ausschließlich in den Playern steuern
    2. Die Ausgabe geht nur über OSS(-Mixer)

    Bei Ubuntu kann man über System --> Einstellungen --> Audio testen, ob die Ausgabe über ALSA oder OSS, oder sonst was geht. Und hier bekomme ich nur Sound über OSS.
    Alle anderen Versuche scheitern mit der Fehlermeldung
    Und egal welchen Mixer ich einstelle, die Lautstärkeregelung geht nur in den jeweiligen Prg. :think:

    ... argh, ich hasse diese ICH-X Chipsätze !!

    Trotzdem vielen Dank für die Hilfestellung ... vielleicht weisst Du oder jemand anderer hier noch nen Tipp.

    Thx
    W.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Sandra

    Sandra Tripel-As

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich hab mal ein bischen gegoogelt...

    audiotestsrc wave=sine freq=512 <- Das war meine Suchanfrage

    Es gab zu deiner Fehlermeldung eine Menge Resonanz auf der Seite

    http://forum.ubuntuusers.de

    Es scheint als würden Pakete fehlen....

    LG
    Sandra
     
  10. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp .... danach hatte ich ehrlich gesagt nicht gegoogelt ...

    Bei mir ist
    installiert.
    Passt somit zum Kernel:
    Allerdings wunderts mich a bissle, dass ich keinen 386, osndern den generic Kerlnel drauf hab :think: ...

    Hmmm ... also wenn jetzt alle Stricke gerissen sein soll(t)en, dann bleibt mir wohl nix anderes übrig, als bis Zum "Big-Bang" (in ein paar Tagen) warten, und dann alle Hoffnung auf Ubuntu 8.04 zu setzen.
    Ich glaube ich schau mal nach, ob ich noch ein "altes" 7.04 OS-Image hab ;).

    OT: Bei einer frischen Neuinstallation von 7.10 stürtzte mir der Lappi immer kurz nach dem er den Kernel von der CD geladen hatte ab. Ich hätte wohl drauf "hören" und bis zur Version 8.04 warten sollen. :)
     
Thema:

Der Laptop und der Sound - auf der Grünen wiese ...

Die Seite wird geladen...

Der Laptop und der Sound - auf der Grünen wiese ... - Ähnliche Themen

  1. ALC660-VD und Alsa auf Suse 11.0 / Asus-Laptop - kein Sound

    ALC660-VD und Alsa auf Suse 11.0 / Asus-Laptop - kein Sound: Hallo, ich habe eine Asus Z83U Laptop mit einer Soundkarte die als ALC660-VD erkannt wird. Alsa (1.0.16-39.1) erkennt diese auch richtig und...
  2. Debian Lenny: Soundprobleme bei Laptop

    Debian Lenny: Soundprobleme bei Laptop: moin, hab mir vor kurzem debian neben ubuntu aufgesetzt. wie schon bei der installation von ubuntu hatte ich erstmal soundprobleme, will heißen:...
  3. Mein Laptop kann überhaupt keinen Sound mehr wiedergeben

    Mein Laptop kann überhaupt keinen Sound mehr wiedergeben: Ich habe das Poblem das ich mir den neuen Media Player 11 runter geladen habe der mir nicht gefällt. Deswegn wollte ich ihn wieder löschen. Nun...
  4. Neuer Laptop was beachten?

    Neuer Laptop was beachten?: Ich will mir eine neuen Laptop kaufen es gibt 2 Modelle aber irgend wie denke ich das es ein Dell wird. Welches OS könnt ihr empfehlen für...
  5. Artikel: Labdoo: Ausgediente Laptops mit Linux für Bildungseinrichtungen

    Artikel: Labdoo: Ausgediente Laptops mit Linux für Bildungseinrichtungen: Die Hilfsorganisation Labdoo setzt sich dafür ein, alte und ausgediente Laptops aus Industrieländern aufzubereiten, mit Lubuntu zu bespielen und...