SUSE 10.1/WLAN/ndiswrapper/KNetworkManager

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von geminiessen, 06.06.2006.

  1. #1 geminiessen, 06.06.2006
    geminiessen

    geminiessen Jungspund

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Drensteinfurt
    Nach einem Firmware-Update meines WLAN-DLS-Routers mußte ich eine neue SSID akzeptieren. - Aus Anwendersicht bin ich jetzt "offline". Auch höre ich beim Booten das "Kliirrr". Es lief vor dem Wechsel alles problemlos !
    Linux erkennt die WLAN-Karte(Belkin) -KDE-Tool. Treibemäßig ist die Karte über ndiswrapper eingebunden.
    Nach Einschalten des DHCP auf dem Router und entsprechender Einstellung der Netzwerkseite unter YAST für die Karte meldet sich jetzt KNetworkManager.

    Klicke ich dann auf Verbindung zum WLAN herstellen bleibt die Fortschrittsanzeige bei 28% stehen und nach einer gewissen Zeit beendet sich das Programm mit der Anzeige "Verbindung getrennt.

    Wo kann ich Netzwerk-Fehlermeldungen auslesen, wie komme ich weiter ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Die Meldungen zum Netzwerk wirst du wahrscheinlich in der /var/log/messages finden. Ansonsten sicherlich irgendwo im /var/log (weiss nicht, wie SuSE per default den syslog-ng einstellt).
     
  4. #3 geminiessen, 07.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2006
    geminiessen

    geminiessen Jungspund

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Drensteinfurt
    jetzt ohne NetworkManager

    Bin wieder auf meine alte Konfiguration gegangen, also ohne DHCP aber dann mit fester IP beim Router anmelden.

    Die Fehlerauswertung von /var/log/messages zeigt, dass der Networkmanger die Karte "wlan0" nach Fehlversuchen nach 60s deaktiviert.

    Bei fester IP wird der NetworkManager nicht ausgeführt.

    Es wird wohl so sein, daß ich durch die Konfigurationsart in der ersten Maske "...mit NetworkManager" und nicht "ifup" unter YAST für meine Karte, den MetworkManager geweckt habe.

    Habe später "ifup" gewählt und IP-Einstellung für die Karte 0 (wlan0) vorgenommen.

    Es arbeitet alles wie früher.

    So weit so gut.
     
  5. z00k

    z00k I love my slack! Do u?

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    earth.getLocation("z00k");
    naja SuSE und seine eigenarten :D

    hatte mal aehnliche probs unter slack mitm ndiswrapper... aber da das ding so und so der letzte krampf is, bin ich innen laden gegangen und hab mir ne gute alte cisco karte geholt *fg*

    jetzt geht das scanning mit kismet auch wieder hrrhrr :D

    gReetZ
     
  6. #5 slasher, 08.06.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    wenn man im Wiki von ndiswrapper die entsprechenden Anleitungen befolgt, ist ndiswrapper alles andere als krampfhaft.
     
  7. #6 Bâshgob, 08.06.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    @ slasher:

    FACK
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. z00k

    z00k I love my slack! Do u?

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    earth.getLocation("z00k");
    l0l naja meinte eigentlich net die config sondern die handhabung... was will ich mit nem wifi treiber mit dem ich net scannen kann? :D

    kismet z.B. gibt dir bei bei ndiswrapper und braodcom nur den finger ...

    und aus DIESEM grund bin ich wieder zu cisco gewechselt 8)

    gReetZ
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    @z00k: Dann beschwere dich doch einfach mal beim Hardware-Hersteller, der die Daten fuer seine Karte nicht rausrueckt, da die sonst sicherlich nativ im Kernel unterstuetzt wuerde. Karten, die nur ueber Wrapper eingebunden werden koennen, sind zum Scannen (wie allgemein bekannt) nicht geeignet. Augen auf beim Hardware-Kauf. :)
     
Thema:

SUSE 10.1/WLAN/ndiswrapper/KNetworkManager

Die Seite wird geladen...

SUSE 10.1/WLAN/ndiswrapper/KNetworkManager - Ähnliche Themen

  1. SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor

    SUSE 13.2 Bumblebee dual monitor: Folgendes Problem: weder am VGA noch HDMI-Ausgang ist ein Signal für den Beamer vorhanden. Rechner: Lenovo Z70 SUSE 13.2 Kernel...
  2. Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO

    Suse: Tomas Di Giacomo wird neuer CTO: Suse hat seinen Vorstand um Dr. Tomas Di Giacomo erweitert, der als Chief Technology Officer ab sofort dem Unternehmen angehört. In der neu...
  3. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  4. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  5. Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6

    Suse veröffentlicht OpenStack Cloud 6: Mit Suse OpenStack Cloud 6 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und...