WLAN mit Fritz.USB Suse 10.0 ndiswrapper

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Pit019, 10.02.2007.

  1. #1 Pit019, 10.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2007
    Pit019

    Pit019 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich versuche unter Suse Linux 10.0 mit einem Fritz WLAN-USB-Stick die DSL Verbindung eines WLAN-Netzes zu nutzen. Unter Windows 2000 geht das problemlos. Das nützt mir aber nichts, weil ich praktisch alles unter Linux mache und für mein Linuxsystem unbedingt Internet brauche. Das WLAN kommt von einem Router [„Hund"] und wird verstärkt von einem Netgear Repeater [„Katze"].

    Modul ndiswrapper wird beim Start geladen.
    Ausgabe dmesg (kleiner Auszug):

    [<f16c7fa4>] KeWaitForMultipleObjects+0x434/0x7d0 [ndiswrapper]
    [<f1631c9d>] hcd_submit_urb+0x13d/0x200 [usbcore]
    [<f16c837f>] KeWaitForSingleObject+0x2f/0x40 [ndiswrapper]
    [<f16cacf5>] NdisAllocateMemoryWithTag+0x15/0x20 [ndiswrapper]
    [<f16cf79b>] wrap_kmalloc+0x3b/0x180 [ndiswrapper]
    [<f16cfae8>] wrapper_init_timer+0x38/0x290 [ndiswrapper]
    [<f16cf1e2>] ndis_add_device+0x22/0xf0 [ndiswrapper]
    [<f16be667>] miniport_init+0x57/0x60 [ndiswrapper]
    [<f16c3c12>] ndiswrapper_add_usb_device+0xf2/0x1b0 [ndiswrapper]

    Die gleichen Zeilen wiederholen sich sehr oft im Wechsel mit irgendwelchen usbcore Meldungen. Könnte das auf ein Problem hindeuten?

    iwconfig zeigt den Stick (wlan0) seltsamerweise nicht immer an. Wenn er angezeigt wird, dann so:

    wlan0 IEEE 802.11g ESSID:off/any
    Mode:Managed Frequency:2.412 GHz Access Point: 00:00:00:00:00:00
    Bit Rate:54 Mb/s Tx-Power:10 dBm Sensitivity=0/3
    RTS thr:4096 B Fragment thr:4096 B
    Encryption key:off
    Power Management max timeout:0us mode:All packets received
    Link Quality:100 Signal level:0 Noise level:0
    Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

    Ein wesentliches Problem scheint zu schein, das bei ESSID off/any steht. Die Versuche, die ESSID (‚Katze‘) mit ‚iwconfig wlan0 essid Katze‘ bzw. über YAST einzustellen haben nichts genützt.

    Seltsamerweise zeigt ‚iwlist wlan0 scan‘ beide Geräte mit ihren ESSIDs:

    Ausgabe iwlist wlan0 scan (Auszug):

    wlan0 Scan completed :
    Cell 01 - Address: 00:18:4D:2D:28:0C
    ESSID:"Katze"
    Protocol:IEEE 802.11g
    Mode:Managed
    Frequency:2.462 GHz (Channel 11)
    Quality:0/100 Signal level:-77 dBm Noise level:-256 dBm
    Encryption key:on
    Bit Rate:1 Mb/s
    [usw.]
    Extra:bcn_int=100
    Extra:atim=0
    (Unknown Wireless Token 0x8C05)

    Cell 02 - Address: 00:16:38:B6:43:DD
    ESSID:"Hund"
    Protocol:IEEE 802.11g
    Mode:Managed
    Frequency:2.462 GHz (Channel 11)
    Quality:0/100 Signal level:-90 dBm Noise level:-256 dBm
    Encryption key:on
    Bit Rate:1 Mb/s
    Extra:bcn_int=100
    Extra:atim=0
    (Unknown Wireless Token 0x8C05)

    Könnte das Problem darin liegen, dass die beiden ESSIDs (Hund bzw. Katze) verschieden sind??

    ifconfig wlan0 up
    dhcpcd wlan0

    bewirken nichts.

    Ich bin jedenfalls ratlos und brauche jetzt dringend Hilfe.

    Pietro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch mit Suse 9.3 das Problem das er einfach mein Essid nicht angenommen hat, bei mir konnte ich das auch nicht beheben weil er das Gerät nicht erkannt hat.
    Hast du schonmal den Networkmanager ausprobiert, damit dürfte es vieleicht gehen.
     
  4. Pit019

    Pit019 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort! Den KNetworkmanager habe ich noch nicht gefunden. Er scheint nicht installiert zu sein. Gibt es den bei Suse 10.0? Ich werde nochmal suchen.
     
Thema:

WLAN mit Fritz.USB Suse 10.0 ndiswrapper

Die Seite wird geladen...

WLAN mit Fritz.USB Suse 10.0 ndiswrapper - Ähnliche Themen

  1. Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH)

    Routing 2 Subnetze (WLAN und ETH): Hallo, hoffe ich bin hier richtig. Ich habe ein Raspberry Pi welcher als WLAN-Accesspoint dient. Dabei sehen die Interfaces wie folgt aus: wlan1...
  2. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  3. Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth

    Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth: Die Gerüchteküche um einen neuen Raspberry Pi köchelt schon seit einigen Monaten. Jetzt gibt es erste konkrete Hinweise, was Nutzer von dem neuen...
  4. Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux

    Suche WLAN Nano USB Dongle mit 802.11n Standard für Linux: Hallo allerseits. Ich bin auf der Suche nach einem Nano USB Dongle welches den 802.11n Standard kann und unter Linux (ab Kernelversion 3.10...
  5. Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt

    Google bringt WLAN-Router mit Gentoo Linux auf den Markt: Google stellt einen Router vor, der mit Gentoo Linux läuft und dem ac-Standard entspricht. Der »OnHub« genannte Router wurde zusammen mit dem...