RTL8180-Treiberprojekt - Status/Fortschritt

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von homoeolin, 08.02.2004.

  1. #1 homoeolin, 08.02.2004
    homoeolin

    homoeolin QT-Freak

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany, Speyer
    Hey alle da drausen !

    Hier wird nun immer der Fortschritt, also Statusreport des RTL8180-WLAN-Treiberprojektes vorgestellt.

    Nun aber erst mal ein Aufruf an alle:

    Bitte helft uns bei der Programmierung.
    Wir suchen Programmierer, die sich mit C und dem Linuxkernel ein bisschen auskennen.
    Außerdem wären Leute mit Assemblerkenntnissen gut !


    Hoffe auf eure Unterstützung :]

    Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 08.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Ich glaube ich kenne das Problem dieses Projektes:
    Es werden sich nur welche melden die
    1. Langeweile haben
    2. Die Karte haben
    3. Linux nutzten
    4. C/C++, Assembler könnnen
    oder liege ich da irgendwie falsch?
     
  4. #3 homoeolin, 08.02.2004
    homoeolin

    homoeolin QT-Freak

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany, Speyer
    Wie mans nimmt.

    Aber mal ehrlich....

    Programmieren tun Leute meist als Beruf oder Zeitbeschäftigung. :D

    Aber auch Geselligkeit uns Spaß kann ein Grund sein. :]

    Teamwork is was feines.... :]

    So,

    also ich suche immernoch ein paar freiwillige
     
  5. #4 homoeolin, 08.02.2004
    homoeolin

    homoeolin QT-Freak

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany, Speyer
    Noch was:

    Klar wird der 2. Punkt ausschlaggebend sein...

    Aber irgend einer muss ja die Treiber schreiben.

    Linux is ja auch so entstanden.

    Wenn du schon Linux nutzt, dann solltest du auch was für Linux machen ! :]

    Denn Linux entwickelt sich nicht selber, sondern all die Leute auf der Welt die sich auf ihren Hintern setzten und was tun statt immer nur rumzureden schaffen Linux !!! :]
     
  6. #5 qmasterrr, 08.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    ich kann ein wenig c++ und würde dir auch helfen hab aber die karte nicht
     
  7. #6 h2owasser, 08.02.2004
    h2owasser

    h2owasser Sxe Power User

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Hast du denn überhaupt eine Idee, was du da überhaupt programmieren willst ? Also ich gehe nämlich nicht davon aus, dass sich Realtek sehr kooperativ zeigen wird.
    Wahrscheinnlich dürfte eine Anbindung an das ndiswrapper-project am vielversprechensten sein. Denn so treiber reverse engenering halte ich für sehr zeitintensiv und der bestehende code ist afaik nicht Open Source.
     
  8. Gollum

    Gollum NuB

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen
    Hi

    ich würde gern an dem Projekt teilnehmen da ich 1. ne karte mit dem Chip habe 2. sie unter Linux einsetzen will .....

    Bloss das Problem ist ich hab noch nie an nem grösser Projekt mitgewirkt und wüsste net ob meine C kenntnisse überhaupt ausreichen um irgendwas zu bewirken :)

    allerdings würd es mich schon mal reizen was zu programmieren was mehr macht wie nur 2 zahlen zu addieren auf irgendwelchen komplierten wegen damit es dem prof gefällt :)
     
  9. Moritz

    Moritz Life is hard and so am I

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo zusammen,

    hab mir mal deine PM durchgelesen und verstehe nicht so ganz, was Du jetzt eigentlich vor hast.
    Möchtest Du den Treiber von 2.4 auf 2.6 portieren, oder möchtest Du from the scratch einen neuen Treiber schreiben?

    Ich bin gerne bereit mitzumachen, allerdings zeitlich ein wenig eingeschränkt. C und C++ geht, allerdings habe ich noch nie an einem System programmiert, sondern immer nur kleine Tools geschrieben. Assembler kann ich 68k, aber das wird wohl nicht viel helfen. Testen ist natürlich kein Thema.

    Grüße,
    Moritz
     
  10. #9 booiiing, 09.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2004
    booiiing

    booiiing Jungspund

    Dabei seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    auch von mir ein hallo.
    schließlich habe ich es doch noch in diese thread des forums geschafft ;)
    wie schon im "alten" thread angekündigt habe ich ein sf.net projekt angemeldet, wenn ich zeit habe, setze ich mich mal mit dem anderen projekt (das wrapper-dingsda) auseinander.

    der treiber ist zum größten teil opensource, aber der wichtigste teil (?) wird als binäre objekt-datei mitgeliefert. inwieweit diese gestrippt ist habe ich noch nicht nachgeschaut, die zu deassemblieren sollte hoffentlich nicht zu undurchsichtigen code erzeugen, wird aber nur notwendig, wenn realtek nicht kooperieren will (was sinnfrei wäre, weil wir sie ja quasi entlasten).

    c++ halte ich für unangebracht, weil der kernel afaik in c gehalten ist. (wie es im 2.6er aussieht weiß ich aber nicht)

    ich persönlich habe (leider) noch keinen 2.6er erfolgreich zum laufen gebracht und würde damit auch bis 2.6.2 warten wollen, aber es gibt interessante neuerungen.

    ein reiner port ist wohl gar nicht möglich, aufgrund des closed source von obe, from scratch zu schreiben wäre aber sicherlich overkill, vorallem für so ein kleines und unerfahrenes (das schließt mich mit ein) team.

    ich hoffe, damit sind erstmal alle klarheiten beseitigt und ein realistischer überblick geschaffen, was uns erwartet. ich rechne mit 3-4 monaten.

    sobald das sf.net-projekt bestätigt ist bin ich dafür, die dortigen kommunikations und planungsmöglichkeiten zu nutzen. natürlich sage ich hier bescheid, sobald das der fall ist ;)

    <edit>hab mir mal ndiswrapper (wurde oben vorgeschlagen) angeschaut. das projekt ist sicher sehr interessant, die frage ist, ob realtek sich an die ndis hält (was ich zu bezweifeln wage). das ziel des ndis-projektes ist es, ein kernel-modul zu schreiben, was die windows-treiber laden kann, weil viele hersteller keine sourcen veröffentlichen wollen.</edit>
     
  11. #10 homoeolin, 13.02.2004
    homoeolin

    homoeolin QT-Freak

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany, Speyer
    An alle Interessenten:
    Wenn ihr mitmachen wollt oder helfen wollt und euch nicht auskennt, gibt es ein neues O'Reilly-Buch (!) kostenlos (!!!) im Internet.
    Es behandelt das Thema 'Treiberprogrammierung unter Linux' und man braucht dazu lediglich wenig C-Grundkenntnisse ! Also sehr interessant und lesenswert.
    Vorallem, da das Buch normal 44 Euro kostet.
    Kaufen spart aber Drucken, falls einer Blaetter in der Hand haben will !
    Ich kann das Buch nur empfehlen.
    Es behandelt: USB/RAM/LAN (gleich WLAN) und andere...

    Hier der Link:
    http://www.oreilly.de/german/freebooks/linuxdrive2ger/

    Viel Spas beim lesen.
    Tobias


    P.S.: sorry, amerik. Tastatur, deswegen kein scharfes s oder aehnliches !
     
  12. #11 homoeolin, 13.02.2004
    homoeolin

    homoeolin QT-Freak

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany, Speyer
    1. Fuer alle die neu im Forum sind: lest den Post eins ueber den !

    2. Nun noch ein Post von mir ( ;-) ):

    Ok, jetzt ist wochenende, jetzt wird geschafft ;-)
    Wer will kann nun anfangen die Treiber zu verstehen !
    Das ist kein Witz, wir muessen erst mal kappieren, wie der Treiber arbeitet; wir kennen ja nicht die Hardware, zumindest nicht wie sie angesprochen wird und wie sie aufgebaut ist.

    Ich schlage vor, wir lesen uns mal alle erst mal in Ruhe das Buch von o'reilly durch; ist ja sowieso kein gutes Wetter ! :P

    Wer da Ehrfahrung hat, nimmt sich einfach die Treibercodes und versucht diese zu verstehen.

    Die Homepage bei sf.net werd ich jetzt einrichten.
    Ich kenn mich aber da net so gut aus, wenn ein anderer, z.B. booiiing, das uebernehmen.

    Zu den Projekt:
    Ich moechte die neuen Treiber fuer den 2.6er und vieleicht auch die alten fuer den 2.4er Kernel so umgestalten, dass diese nicht von einer Distri, sprich RedHat8 u. 9 abhaengig sind.
    Damit also jeder mit jeder Distri, nur der Kernel muss natuerlich der gleiche dann sein, die Treiber benutzen kann.

    Notfalls, schreiben wir dann die Variablen so um, dass wir fuer (fast) jede groesere Distri Treiber erstellen.

    Auf jeden Fall wird erst mal eine Doku entstehen, in der steht wie die Karte angesprochen wird und was der Code macht, bzw. wo die wichtigen Stellen sind, die man bei unterschiedlichen Distris umaendern muss !

    Hoffe du verstehst das jetzt ein bisschen.
    Wenn die Frage kommt: Was als erstes 2.4 oder 2.6,hier die Antwort:
    Wenn Realtek wie versprochen die Treiber rausbringt, dann werden wir uns die vornehmen, wenn nicht, was auch sein koennte, dann die 2.4er !

    Cu all on sf.net
     
  13. #12 qmasterrr, 13.02.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Forbidden
    You don't have permission to access /german/freebooks/linuxdrive2ger/ on this server.

    Apache/1.3.20 Server at www.oreilly.de Port 80
     
  14. #13 homoeolin, 13.02.2004
    homoeolin

    homoeolin QT-Freak

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany, Speyer
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 homoeolin, 13.02.2004
    homoeolin

    homoeolin QT-Freak

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany, Speyer
    Richte gerade eine Projektpage bei sf.net ein !
     
  17. #15 booiiing, 13.02.2004
    booiiing

    booiiing Jungspund

    Dabei seit:
    30.01.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    sf-projekt abgelehnt :(

    hallo leute.
    ich muss leider berichten, dass das sf-projekt, welches ich angemeldet habe abgelehnt wurde. ich nehme an, dass es aufgrund der probleme, die sf.net letzte woche mit den servern hatte untergegangen ist. wenn es nochmal jemand anderes probieren möchte, hier ein kurzes howto:
    sf.net login anlegen:
    irgendwo links bei sf.net auf register klicken und durchhangeln
    kost nix ;)
    braucht ~10minuten

    sf.net profil bearbeiten:
    einstellungen zu persönlichen skills und interests machen
    fakultativ?
    braucht ~15minuten

    projekt anlegen:
    eigentlich kann man projekte ja nur requesten, das sf-team legt sie dann an.
    erreichbar dort, wo vorher register login stand
    dauert ~2 werktage bis zur bestätigung
    angeblich wurde noch keines abgelehnt (...siehe oben...)
    alle hinweise gut durchlesen
    braucht ~1stunde mit gut durchlesen

    warten ....

    1. bestätigungsmail kommt idR ziemlich schnell
    2. kommt, wenn das projekt angenommen wurde

    letzter schritt:
    weitere mitarbeiter eintragen und evtl mit rechten austatten und aufgaben betreuen

    hab sowas auch erst einmal gemacht ;)
     
Thema:

RTL8180-Treiberprojekt - Status/Fortschritt