resize_reiserfs und cfdisk

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von ulf, 28.12.2004.

  1. ulf

    ulf root

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    moin,

    ich hab eine 40 gig platte (/dev/hda) mit einer 40 gig partition (/dev/hda1) drauf und als filesystem (fs)
    reiserfs 3.6.
    jetzt wollte ich die partition um die haelfte verkleinern und hab mit
    resize_reiserfs -s 20G /dev/hda1 das filesystem erfolgreich um die haelfte
    verkleinert. jetzt steht in der manpage von resize_reiserfs das man
    nachdem man das filesystem kleiner gemacht hat auch noch die partition
    verkleinern muss. es wird cfdisk dafuer vorgeschlagen.

    hier kurz der auszug aus der manpage von resize_reiserfs:
    If you wish to shrink a reiserfs partition, first use resize_reiserfs
    to shrink the file system. You may then use cfdisk(8) to shrink the
    device. When shrinking the size of the device, make sure you do not
    make it smaller than the reduced size of the reiserfs filesystem.

    wie gesagt fs ist mit resize_reiserfs erfolgreich verkleinert.
    jetzt ist mir aber nicht klar wie ich mit cfdisk die partition verkleinern soll
    ohne das mein fs zerstoert wird.
    cfdisk kennt kein reiserfs das wird immer als "win95 fat (lba)" angezeigt.
    jetzt die frage: muss ich die partition loeschen und neu anlegen?
    wenn ja, mit welchem fs typ soll ich sie neu anlegen? "win95 fat (lba)" oder "linux"?

    kann man mit cfdisk nicht einfach nur das ende der partition verschieben?
    sicher wird mir der eine oder andere vorschlagen qtparted oder parted zu nehmen. dazu dann gleich die frage wenn ich die partition mit qtparted oder parted verkleinere schreibt qtparted mir dann auch ein neues fs?
    denkt dran das fs hab ich schon verkleinert, erkennt qtparted das?
    oder wird qtparted noch mal versuchen das fs zu verkleinern?
    ich wuerde das lieber mit cfdisk versuchen weil es in der manpage auch so vorgeschlagen wird. hat jemand einen tipp fuer mich?

    danke

    gruss ulf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Das ist so nicht korrekt.
    (c)fdisk erkennt keine Filesystems, sondern nur Partitionen. In deinem Fall hat hda1 den Typ FAT, jedoch ein ReiserFS als Filesystem drauf. Der Typ steht nur pro forma in der Partitionstabelle, im Prinzip ist er für den normalen Betrieb von Linux egal, denn der Kernel erkennt das Filesystem nicht durch diesen Typ. Wie Windows das regelt kann ich mangels Erfahrung nicht beurteilen.
    Trotzdem würde ich als Typ Linux einstellen, wegen der Übersichtlichkeit. ;)

    Also, zu deinem Problem:
    Mit parted bzw. qtparted hast du in der Hinsicht keine Probleme, weil du dich um nichts kümmern musst. Das Programm nimmt dir den Verkleinerungsprozess des Filesystems und der Partition mit den richtigen Werten ab.
    Da du das Filesystem jetzt aber schon manuell verkleinert hast, wird parted es vermutlich nicht richtig erkennen. Aber ein Versuch ist es wert, da das am unkomplizertesten ist.
    Mit cfdisk gehst du folgendermaßen vor: Zuerst löscht du deine Partition. Keine Sorge, es werden nicht wirklich Daten gelöscht, erstmal nur temporär der Eintrag der Grenzen dieser Partition. Nun erstellst du eine neue Partition, die genau 20480MB (20*1024) groß ist und von 0 beginnt. Den restlichen Speicher kannst du nun so partitionieren, wie es dir gefällt. Zum Schluß noch die Partitionstabelle schreiben und wir wären fertig.

    Viel Glück! :))
     
  4. ulf

    ulf root

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hi thorus,

    erstmal danke fuer deine antwort,

    ich hab's mit qtparted versucht aber das hat nicht wirklich geklappt.
    (warscheinlich weil parted vorher nicht guckt ob das fs schon auf 20 gig geshrinkt ist).
    die partition und das fs waren hinterher zwar auf 20 gig aber ich musste
    erstmal reiserfsck laufen lassen und das hat so viele fehler gefunden
    das hinterher kaum noch was ging. ich hab dann doch lieber
    die platte nochmal ganz platt gemacht und neu formatiert und partitioniert
    und das backup eingespielt ;o)
    das ging dann auch auf die 20 gig partition rauf ;o)
    aber ich hab inzwischen kontakt mit dem manpage author von
    resize_reiserfs aufgenommen und er hat mir diesen link gezeigt:
    http://www.namesys.com/shrink_reiserfs.html

    der trick an der ganzen sache ist, bevor man resize_reiserfs benutzt
    sollte man reiserfsck laufen lassen, dann sollte das so funktionieren
    wie du geschrieben hast.

    also nochmal in kurzfrom:
    reiserfsck /dev/hda1
    resize_reiserfs -s 20G /dev/hda1
    cfdisk <- partition loeschen und neu anlegen als beginning mit der
    groesse von 20480 mb.
    ich werd das warscheinlich demnaechst noch mal probieren.
    wenns geklappt hat poste ich hier noch mal.
    gruss ulf
     
  5. ulf

    ulf root

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
  6. khs

    khs Routinier

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Die Lust, ein HOWTO zu schreiben, spuere ich zwar noch nicht durch die Adern kriechen :/, aber fuer den Link wollt ich mich trotzdem schnell bedanken.
    Sowas spuckt google irgendwie nur auf mehrmalige Nachfrage aus...

    -khs
     
  7. #6 Atomara, 04.01.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    qtparted ist nicht parted

    qtparted ist total verbugt ,deshalb solltest du das konsolenprogramm parted verwenden.

    Ok die Bedienung ist vieleicht komplizierter ,dafür funktioniert es aber auch
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

resize_reiserfs und cfdisk

Die Seite wird geladen...

resize_reiserfs und cfdisk - Ähnliche Themen

  1. Centos auf CFDisk

    Centos auf CFDisk: Hallo zusammen, ich möchte mir einen kleinen Server aufbauen, auf welchem Centos laufen soll. Ich habe ein VIA Epia ML6000EAG Mainboard mit...
  2. cfdisk under centos5

    cfdisk under centos5: hi leutz, in centos 5.2 scheint cfdisk nicht implementiert zu sein. Wisst ihr, warum das so ist? Kann man das nachinstallieren?
  3. fdisk/cfdisk erkennt Partition nicht

    fdisk/cfdisk erkennt Partition nicht: hallo zusammen will mir auch für unterwegs linux auf meinen laptop hauen. im dualboot mit Vista. hab dafür ne extra teil der festplatte...
  4. swap einrichten über cfdisk

    swap einrichten über cfdisk: Hallo,... da ich keinen Dualboot mehr mache wollte ich ohne PQ Magic eine Swap einrichten vor der Slack install,....mke2fs, mkswap, swapon etc...
  5. cfdisk (Slack) kann nicht auf hdd n

    cfdisk (Slack) kann nicht auf hdd n: HI, Wenn ich mit cfdisk partionen auf der festplatte erstellen will, krieg ich immer vorher "read-only, you have no perminission rights" oder...