Raid Partition kopieren

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von netbui, 20.07.2006.

  1. netbui

    netbui Eroberer

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mir hat es mein RAID 5 zerschossen (Problem mit promise sata2 TX4, das .... Gerät, verändert die Reihenfolge der Platten beim booten, aus /dev/sda wird nach dem booten /dev/sdb und vice versa. Ist mir leider erst aufgefallen, als ich meine Fileserver um zwei weiter SATA Platten erweitern wollt (mit nur einer Platten fällt des Problem nicht auf)).
    Zur Wiederherstellung des Raids habe ich mir eine neue 320GB Platte gekauf um gefahrlos versuchen zu können, das RAID wiederherzustellen. Aber wie bekomme ich dei Partitionen auf die neue Platte?

    dd: geht wohl nur bei zwei ABSOLUT identischen Platten.
    partimage: will erst irgendwo eine Imagetatei anbspeichern, die man dann wieder auf eine hdd schreiben kann. Den Platz habe ich nicht.
    ghost: habe ich zwar, kann aber nicht mit sata umgehen.

    Hat jemand einen Tipp für mich?


    Besten Dank im voraus und noch frohes schwitzen :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 20.07.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    cp -ar /Quellplatte /Zielplatte.
    Kopiert natürlich nicht den MBR mit. Dieser muß noch extra kopiert werden.
     
  4. rygar

    rygar Routinier
    Moderator

    Dabei seit:
    15.07.2002
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    DD sollte gehen solange die neue Platte größer oder gleich der alten Platte ist.

    Das Problem ist das dann die Partition auf der neuen Platte auch "nur" die alte größe hat aber das ließe sich mit qtparted ändern.
     
  5. netbui

    netbui Eroberer

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe noch ein Bischen rumgeggoglet und habe gerade ein dd if=/dev/hdc1 of=/def/sda1 && if=/dev/hdd1 of=/def/sda2 laufen /die Partitionen auf dern neuen Platte habe ich zuvor angelegt). Dummerweise hat die neue Platte genau EINEN Block weniger als die jeweiligen Ursprungsplatten zusammen:

    Zwei der alten Platten:
    Code:
    /dev/hdc1               1         19457   156288321   fd  Linux raid autodetect
    /dev/hdd1               1         19457   156288321   fd  Linux raid autodetect
    Neue Platte:
    Code:
    /dev/sda1               1       19457   156288321   fd  Linux raid autodetect
    /dev/sda2           19458       38913   15628032[B]0[/B]   fd  Linux raid autodetect
    Was mach dd dann? Das Raid war nur zu ca. 80% gefüllt.

    Den MBR brauche ich doch nur zum booten, oder?
     
  6. #5 Keruskerfürst, 20.07.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    1.Ein Linux Betriebsystem benutzen, welchen auf keiner der Quell- oder Zielfestplatten liegt.
    2. MBR kopieren: dd if= /dev/Quelle of /dev/Ziel bs=512 count=1
    3. "Rest" kopieren: cp -ar /Quellpartition /Zielpartition
     
  7. netbui

    netbui Eroberer

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Raid Partition kopieren

Die Seite wird geladen...

Raid Partition kopieren - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu 10.10 Installer erkennt keine Windows 7 Partitionen auf Raid 0

    Ubuntu 10.10 Installer erkennt keine Windows 7 Partitionen auf Raid 0: Hallo, ich habe ein Problem und weiß nicht mehr weiter. Ich habe auf meinem Raid 0 ( 2x640 GB ) Windows 7 installiert und wollte nun 10.10...
  2. [Panik] mdadm Raid 5 - Nach Recovery ist die Partition weg

    [Panik] mdadm Raid 5 - Nach Recovery ist die Partition weg: Hi, ich hab ein großes Problem. Mein Raid 5 besteht aus 7 x 500 GB Platten, alles SATA II und wurde mittels mdadm --create (...)...
  3. Partitionen eines RAID1-Arrays verkleinern nach mdadm --grow

    Partitionen eines RAID1-Arrays verkleinern nach mdadm --grow: Hallo zusammen, auf den Systemplatten meines Linuxservers (Debian Etch) möchte ich etwas freien Plattenplatz schaffen, um ein...
  4. Raid mit MSDOS Partitionstabelle erstellt, nachträgliche Migration möglich?

    Raid mit MSDOS Partitionstabelle erstellt, nachträgliche Migration möglich?: Moin Leute, folgendes Problem: Ich hatte einen Raid aus 8x 250GB Platten im Software-Raid, deren Daten ich auf meinen neuen Hardware Raid...
  5. Partitionieren mit RAID 0

    Partitionieren mit RAID 0: Hallo Leute, ich will mein Suse auf einem RAID 0 (Software RAID) installieren. Was muss ich beachten, damit ich meine Windows Partitionen nicht...