Probleme mit ati-treiber und Mehrdisplay-Betrieb

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Hank, 19.08.2010.

  1. Hank

    Hank Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe Probleme meine Monitore vernünftig darzustellen.

    Mein System mit CentOS 5.5:
    HP nw8240 - mit nativer Auflösung von 1920x1200, FireGL 5000V Mobility

    Mein Ziel:
    Zwei Benutzer, zwei Arbeitsumgebungen.
    Zum einen ein ganz normaler ein-Bildschirm-Betrieb mit der nativen Auflösung.
    Zum anderen ein zwei-Bildschirm-Betrieb, bei dem der Notebook-Monitor nach rechts auf einen TFT-Monitor mit 1280x1024 erweitert wird.

    was bisher geschah:
    Nach der Installation musste ich auf den vesa-Treiber umstellen, da ich sonst eine fehlerhafte (Schlieren) Darstellung des Desktops hatte.
    Mit vesa komme ich aber nur zu einer Auflösung von max. 1600x1200.
    Also den aktuellen Treiber von ati.com geladen - Auflösung perfekt, Karte wird als X700 erkannt, was sie eigentlich ja auch ist.

    So weit, so gut, aber:
    Wenn ich jetzt über den CCC (Catalist Control Center) meinen Zwei-Schirm-Betrieb einstelle, klappt das auch einigermaßen - einigermaßen heißt: als Auflösung wird 3820x1200 verwendet, was ja nicht ganz richtig ist... - aber wenn ich mich ohne zweiten Schirm anmelde, behält er diese Einstellung.
    Will sagen: mein Desktop ist immer noch nach rechts erweitert.

    Schön wäre, wenn der Treiber erkennt, dass da kein zweiter Monitor mehr ist und die Auflösung von 3820x1200 auf 1920x1200 zurück setzt.

    Kann mir jemand helfen, diese Einstellungen zu fixen?
    Vielleicht wäre es ja eine Möglichkeit, zwei verschiedene xorg.conf's zu haben und diese je nach Umgebung zu laden?!?

    Gruß
    Hank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 19.08.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Das catalyst control center ist auch nicht gerade optimal. Ich würd eher auf das konfigurationstool deiner desktop umgebung zurückgreifen, oder das ganze direkt per xrandr machen.
     
  4. Hank

    Hank Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke,

    der Wink mit xrandr scheint zu helfen.

    Zwei kleine scripts mit:
    xrandr -s 0 / wobei 0 gleich 3840x1200 und
    xrandr -s 1 / 1920x1200

    und ja: der CCC ist mies!


    /Hank
     
Thema:

Probleme mit ati-treiber und Mehrdisplay-Betrieb

Die Seite wird geladen...

Probleme mit ati-treiber und Mehrdisplay-Betrieb - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  3. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  4. München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?

    München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?: Im Münchner Stadtrat soll später in diesem Jahr erneut über den Einsatz von Linux in der Stadtverwaltung diskutiert werden. Die Grünen vermuten,...
  5. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...