problem mit dem digitalen monitoranschluss

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von shino, 23.03.2007.

  1. shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    hab ein problem mit der grafikkarte bzw. dem monitor

    grafikkarte: NVidea GeForce FX 5600
    monitor: IQ automation Q17 von Hyundai (flatscreen)

    das problem besteht darin dass der monitor zwei anschlüsse hat, den monologen und dann den digitalen, mit dem funktioniert aber das ganze nicht.
    wenn ich den digitalen eingesteckt lasse und starte dann zeigt er beim booten eine abartige auflösung... also riesige buchstaben die total verpixelt sind, sobald die oberfläche von gnome starten soll zeigt dann der bildschirm eine meldung "zu hohe auflösung" obwohl sie 1280x1024 ist und früher problemlos auf diesem monitor unter windoofs gelaufen ist.

    die grafikkarte wird erkannt, aber fehlt da vielleicht trotzdem der treiber?
    weil die 3D-beschlöeunigung kann man nicht aktivieren, hat die karte diese überhaupt?

    oder braucht dieser andere anschluss am monitor einen extra-treiber unter linux?

    danke für eure antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Linux_starter, 23.03.2007
    Linux_starter

    Linux_starter Tripel-As

    Dabei seit:
    19.12.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Warschau
    Also so wie das für mich klingt hast du wirklich ein Problem mit dem Treiber deiner Grafikkarte wenn dieser überhaupt installiert ist. Was zeigt er denn fuer eine Grafikarte an und was für eine Distri hast du ?
     
  4. shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    ah ich hab das OS gar nicht beschrieben.... openSuse 10.2

    die grafikkarte ist wohl schon installiert weil er sie eben anzeigt bei sax
     
  5. #4 supersucker, 23.03.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein, nicht zwangsläufig.

    Installier mal die nvidia-Treiber, wie siehe suse-wiki.....
     
  6. shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    irgendwie finde ich da nichts gescheides... und ein link für den treiber war tot...

    hat da jemand vielleicht einen link zu dem treiber von geforce fx-5600 für openSuse 10.2? :)
     
  7. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
  8. #7 shino, 24.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2007
    shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    danke schön, werds gleich mal alles probieren.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    also ich hab jetzt nvidia installiert... hat auch geklappt...
    jetzt gibts aber doch noch ein paar problöemchen.. wäre ja auch langweilig wenn nicht nü...

    am anfang beim booten..der bootloader und wärend dem nicht-grafischen system und auch später wenn man mit strg+alt+F1 drückt ist alles riesengroß und verpixelt...
    d.h. nur wenn grafische oberfläche gestartet wird läuft der digitale anschluß normal.
    an was kann es liegen und wie kann man es ändern? :)

    die zweite sache...
    die auflösung ist jetzt bei mit 1024x768 und das ist hässlich :)
    das wundersame ist dass in den einstellungen bei sax die auflösung eigentlich 1280x1024 steht... und die will ich auch eigentlich.... nur ist die tatsächliche auflösung eben 1024x768...
    auch wenn ich eine andere auflösung zum testen nehme.... haut er mir die 1024x768 rein...
    was soll das??

    danke
     
  9. shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    bin jetzt auf ubuntu 7 hochgestiegen und da geht die 1024x768
    unter dem digitalen anschluß....
    also immerhin schon 3 zur auswahl... aber eben zu wenig :)
    keine 1280x1024 die ich eigentlich brauche.... und Hz-zahl ist auch zu wenig... der läuft jetzt auf 50 und keine möglichkeit da was anderes auszuwählen... ich bräuchte aber 70 mmmhh...

    und beim hochfahren ist immernoch alles so verpixelt... also erst beim anmeldebildschirm stellt sich die auflösung ein

    jemand noch ideen wie ich den digitalen anschluß gescheid zum laufen bekomme?
     
  10. shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    hat hier denn niemand nen DPI-anschluß??
     
  11. #10 Athur Dent, 23.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    wer sagt das? Gehe bei einem Flachbildschirm nicht von einem Röhrenmonitor aus - kannst ja mal 100 Hz oder so drauf geben, dann hat sich das mit Deiner Auflösung bald erledigt (kein guter Ratschlag - Monitor geht irgendwann kaputt)
    Hierzu kann ich Dir leider nichts sagen, jedoch laufen meine 2 Flats Analog wie Digital hervorragend unter 10.2 und ein extra Treiber für den DVI - Anschluss wird auch nicht benötigt.
    Also googeln und suchen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    die 70 Hz sind bei dem wohl standard
     
  14. #12 shino, 03.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2007
    shino

    shino Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab jetzt bei nvidia-settings nachgeschaut....

    da ist alles installiert und an sich erkannt...

    auch der digitale und analoge anschluß ist da....

    nur steht da bei dem digitalen fast überall "unknown"
    also


    chip location: external
    DVI connection link: single
    signal: TMDS

    native resolution: unknown
    best fit resolution: unknown

    frontend resolution: unknown
    backend resolution: unknown


    und dann gibts da noch ein knopf mit "acquire EDID" was ist das denn??
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    jetzt bin ich auch schon weiter....

    wenn ich nvidia-settings eingebe.... und auf display configuration gehe... dann kann ich da eben 2 screens aussuchen.... und da war gerade der analoge aktiviert...
    d,h, ich muss den digitalen nebenher aktivieren.... und den auch als absolut setzen....
    das stelle ich gerade ein...
    das problem was ich allerdings dabei sehe ist dass die auflösung bei dem digitalen zu klein ist .... aber warum denn verdammt???
    also nur 1024x768 .. ist doch kacke sowas X(
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    also hab jetzt probiert den analogen zu deaktivieren weil sie wohl beide gleichzeitig eben nicht laufen können.... das prob ist aber dass ich dann die xorg nciht abspeichern kann ... er zeigt mir ein fehler an:

    ERROR: Unable to determine valid vertical refresh ranges for display device
    'IQT Q17 Digital' (GPU: GeForce FX 5600)!


    ERROR: Failed to add display device 'IQT Q17 Digital' to screen 0!


    ERROR: Failed to add X screen 0 to X config.


    ERROR: Failed to add X screens to X config.


    ERROR: Failed to generate an X config file!


    und was soll ich jetzt damit??
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    yeah ich bleib dran *hoho

    installier gerade die neues treiber

    hatte die nvidia-glx
    und ich zieh mir gerade nvidia-glx-new

    das was ich vorher gepostet hab ist wohl ein bug von nvidia...
    schauen wir mal ob dann was geht
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    aaaalter schwede ich bin der crack :-D

    der tuuuut!!!

    nach 1000 neustarts und 100 fehlern.... tut das ding....
    zwar wenn ich die nvidia-settings starte zeigt er einen fehler an .. aber das ding läuft... und zwar digital! ... jau endlich mal schwarze farbe so wie sie ist! :)

    der fehler ist folgend:

    ERROR: Invalid display device CRT-0 specified on line 19 of configuration file
    '/root/.nvidia-settings-rc' (the currently enabled display devices are
    DFP-0 on shino-desktop:0.0).


    ERROR: Invalid display device CRT-0 specified on line 20 of configuration file
    '/root/.nvidia-settings-rc' (the currently enabled display devices are
    DFP-0 on shino-desktop:0.0).


    ERROR: The attribute 'XVideoSyncToDisplay' specified on line 48 of
    configuration file '/root/.nvidia-settings-rc' cannot be assigned the
    value of CRT-0 (the currently enabled display devices are DFP-0 on
    shino-desktop:0.0).



    kann da jemand was dazu sagen?

    ansonsten hab ich heir selbstgespräche geführt... aber die sollen ja der selbsterkenntnis dienen von daher *hoho
     
Thema:

problem mit dem digitalen monitoranschluss

Die Seite wird geladen...

problem mit dem digitalen monitoranschluss - Ähnliche Themen

  1. Virtualboxproblem

    Virtualboxproblem: Hallo Folgnedes Problem: Ich kann ohne Probleme In Debian-Sid, 64Bit und virtualbox-dkms Unixoide installieren, wenn es sich um eine...
  2. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  3. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  4. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  5. Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA

    Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA: Hallo rundherum, vielleicht hat jemand eine Idee... Habe jetzt schon 1 1/2 Tage damit verbraten und den Fehler nicht gefunden. Problem:...