Neues Problem!

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von spinni, 31.01.2006.

  1. spinni

    spinni Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    das Problem: wenn ich ne Internetverbindung aufbaue, verschwindet das Netzwerk, also ich kann zwar mit beiden Rechnern surfen, aber das Netzwerk ist weg! Starte ich neu und geh nicht ins Internet, dann kann ich auf den XP Rechner zugreifen und umgekehrt
    Vieleicht sind meine Netzwerkeinstellungen immer noch falsch???
    Linux Rechner (wo der Drucker dranhängt)

    eth0 (Netzchip auf Board)
    statische IP
    IP 192.168.0.1
    Subnetz 255.255.255.0
    kein Gateway

    eht1 Karte zum DSL Modem
    DHCP aktiv
    Gateway aktiviert
    Firewall---- ADSL mit Internetfreigabe

    XP-Rechner (Client)
    IP 192.168.0.5
    Subnetz 255.255.255.0
    Standartgateway 192.168.0.1
    DNS-Server (T-Online) 217.237.149.225 und 194.25.0.61

    Hab ich irgend was total falsch???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. x0r

    x0r Bitschubser

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nein, ist cool...
    Vielleicht werden die LAN-Pakete aber standardmäßig an die default-route gesendet ?!
    Probiermal folgendes:

    $sudo route add 192.168.0.0 eth0

    Dann erneut via DSL connecten...
    Falls es dass nicht war, probiermal den Wert für den os level bei der Einstellung für den NT-DomainMaster Browser in Deiner /etc/smb.conf auf 65 zu erhöhen.
     
  4. spinni

    spinni Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ändert nix :( :( :(
     
  5. x0r

    x0r Bitschubser

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kannst Du den XP-Rechner lediglich im Dateibrowser nicht sehen, ihn aber über die Eingabe von:

    smb://derXpRechner_als_IP/und_dessen_Freigabe

    in deinem GUI-Dateibrowser aufrufen ?!
    Oder ist der smbclient auf deinem System (welches eigentl.?!) generell nicht in der Lage eine Windowsdomäne/Arbeitsgruppe zu 'browsen' ? (kannst Du mit $sudo smbtree herausfinden).
    Ist Dein Sambaserver so eingestellt, dass er als Master Domain Controller (und prefered master ebenfalls!)fungiert, und annonciert er seine Anwesenheit im LAN selbstständig ('server signing = Auto') ?!

    Wenn Du das geprüft hast, und immer noch nix geht, weiß ich leider auch nicht weiter...
     
  6. spinni

    spinni Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    ?( ?( ?( ?(

    Ich sein NEWBIE :(
    Bitte nicht übelnehmen, aber ich versuche jetzt seit 1 1/2 Wochen ne simple
    ICS Verbindung hinzukriegen mit einem Linux Host und einem XP Client -- und nix klappt!!! Weder mit Xandros, noch mit Suse 10, noch mit Mandriva.
    Das hatte ich unter XP in 5 Minuten erledigt. Gar nicht dran zu denken dass der XP Rechner noch über den Linux Rechner drucken müsste!
    Also muss ich wohl oder übel zu Windows zurück:( LEIDER.
    Aber genau das scheint die Crux von Linux zu sein--zu kompliziert und man muss wirklich Fachwissen haben.
    Und eigentlich war ich von Xandros ganz angetan!
    ;( ;( ;(
     
  7. #6 supersucker, 01.02.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    schlechte entscheidung, wenn deine distro mal läuft, wirst du feststellen das die um ein vielfaches stabiler als windoof läuft....


    was hast du denn an dem was xOr geschrieben hat nicht verstanden?
    poste das doch mal, ich bin sicher das dein problem zu lösen ist.
     
  8. spinni

    spinni Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Soll ich ehrlich sein---ALLES :( :( :(
    Mein Ausgansgsproblem steht ja ganz oben, wie gesagt ich komme selber wunderbar ins Netz, nur den XP Rechner krieg ich net rein!!!;(
     
  9. #8 supersucker, 01.02.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    also,

    ich hab bei mir auch samba laufen, da ich allerdings keine win-rechner im netzwerk habe, kann ich dir zu dem problem nicht weiterhelfen........

    was ich allerdings (hoffentlich) kann, ist dir das zu erklären, was xOr geschrieben hat:

    soll heissen, dass du den konqueror oder nautilus aufrufst, indem du

    Code:
    konqueror &
    
    in der konsole eingibst, und dann in der adressleiste

    um zu kucken ob du überhaupt auf den win-rechner zugreifen kannst

    das bezieht sich auf die datei smb.conf im verzeichnis /etc/samba , die ist zumindest bei mir da (ubuntu)....

    sollte die bei dir woanders sein findest du das ganz einfach raus indem du entweder

    Code:
    locate smb.conf
    oder

    Code:
    find /etc -name smb.conf
    
    in der konsole ausführst.

    die musst du entsprechend editieren und
    server signing = Auto
    setzen

    ein
    Code:
    man smb.conf
    in der konsole hilft dir bestimmt weiter, desweitern stehen in der smb.conf selbst genügend kommentare die dir erklären wofür die einzelnen parameter stehen

    HTH
     
  10. spinni

    spinni Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Bei Xandros ist kein Samba dabei :( :(
     
  11. #10 x0r, 03.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2006
    x0r

    x0r Bitschubser

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ist schon in Ordnung so, deshalb gibt es ja solche Foren, die "Eingewöhnungszeit" in UNiX-artige Betriebssysteme ist bei nahezu jeder Distro hoch (:D bei SuSE etwas weniger :D), von den 'echten' UNiXen wie den BSD-Derivaten Open,Net und FreeBSD ganz zu schweigen...

    Bedauerlich, mit etwas Mühe kämst Du sicherlich zum Ziel (zu Mal das 'Erfolgserlebnis' eine strittige Funktion oder Hardware "doch noch zum Laufen zu bekommen", ausgesprochen motivierend wirkt!). Ich denke ehrlich gesagt, dass es Dir schlichtweg (wie Du ja selbst zugibst) mangels Hintergrundwissen schwer zu fallen scheint Dein Problem einzugrenzen.
    (Bitte nicht als Großkotzigkeit auffassen:headup: )

    Ja, aber wie greifts Du dann auf das Dateisystem des Xp-Rechners zu (ich meine, wenn es denn funktioniert) ?!

    Also nochmal zur Sicherheit.

    Du hast ein geswitchtes Netzwerk zu Haus. D.h.:

    Deine zwei Computer hängen an einem Switch oder meinethalben einem HUB.
    Dieses ist mit einem Router verbunden, der via DynPPPoE zu Deinem DSL-Provider kontakt aufnimmt.
    Wenn Du dich nicht "im Internet" befindest (d.h., der Router wählt sich nur auf 'demand' ein, ist also nicht 'ständig' online), kannst Du via Dateibrowser auf freigegebene Laufwerke Deines XP-Rechners zugreifen. Bei aktivierter Internetverb. geht das nicht.

    Das ist also die Ausgangssituation ?!
    Es scheint mir so als wäre dies einfach nicht der Fall. Du hilfst uns und DIr enorm, wenn Du Dir nicht jedes Detailö aus "der Nase ziehen lässt". Auch wenn es schwer fällt. Versuch so viel wie möglich über den "Ist-Zustand" Deiner Computer und des Netzwerks, in das Du diese integriert hast herauszufinden.
    Poste die Ergebnisse hier !

    :headup:Und bleib tapfer !!!:headup:
     
  12. spinni

    spinni Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile geht das zugreifen nicht mehr! Nur nach der Installation. Sobald ich neu starte ist das Netzwerk weg.
    Ich habe weder nen Switch, noch nen Hub noch nen Router. Bei XP nennt sich das doch ICS, da verbindeste einfach 2 Rechner mit nem Netzkabel (gedreht) und schon funzt das!!!
     
  13. #12 DonEcki, 04.02.2006
    DonEcki

    DonEcki Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Direkt Verbindung?

    Würde an deiner Stelle mal ein wenig Kohle investieren und mir einen Switch zulegen.
    Das würde die Sache wesentlich einfacher machen.
    Und ein Wort zu Xandros: Habe das auch mal ausprobiert... Na ja, war nicht so begeistert.

    In meinem Netz läuft zur Zeit ein Samba Server (Debian, Amd PR-133, 96 MB EDO Ram)
    der ohne Probleme mit Suse 10.0, WinXp, Win98 und Win2000 zusammen arbeitet. Bei 98 und 2000
    kann man sich sogar ohne Probleme einloggen.

    Und zum Schluss: Nen switch mit 4 Ports kostet heutzutage unter 10 Euro.

    Das samba howto hier auch sehr leicht zu verstehen.
     
  14. x0r

    x0r Bitschubser

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich hätt' es sicher ein wenig anders formuliert, aber da hat er wohl recht!
    So teuer sind die Dinger nun wirklich net.
    Im Übrigen muss ja einer der beiden wenigstens zwei NICs haben, sonst können sich ja die beiden auch unmöglich im Netzwerk sehen, sobald deine DSL-Verbindung steht. Wenn es dann auch noch der Xandrosrechner ist, müsstest Du den (falls Du auf Router & Switch verzichtest) als Gateway konfigurieren.
    Einfach mal so 'ne "Netzwerkbrücke" a la XP-Netzwerkassistent, is net...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. spinni

    spinni Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau--im Xandros Rechner sind 2 Netzwerkkarten und das mit dem Gateway habe ich versucht genauso zu machen wie bei XP--Adressen und so, aber wie gesagt da geht gar nix! Nen alten Hub habe ich hier rumliegen, aber das würde doch auch nix ändern bei 2 Rechnern--oder?
     
  17. #15 DonEcki, 07.02.2006
    DonEcki

    DonEcki Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Nimm dir doch einfach mal 2 Netzwerkkabel und probier das mal aus mit dem HUB.
    Sicherste Möglichkeit wäre allerdings nen router.

    Aber hier mal meine Konfigurations Idee:

    eth0 an HUB
    IP: 192.168.0.1

    eth1 kann weg

    WinXP an HUB
    IP: 192.168.0.2

    DSL-Modem an HUB

    Nachteil: Nur ein Rechner kann gleichzeitig online sein.

    Hatte das auch mal so laufen.Funktionierte sehr gut.
    Habe jetzt aber nen Router. Funktioniert besser.
    Werde am wochenende mal mein System umbauen, interessiert mich jetzt nämlich auch, wie man das hin bekommt.Habe aber leider unter der Woche keine Zeit dafür.
     
Thema:

Neues Problem!

Die Seite wird geladen...

Neues Problem! - Ähnliche Themen

  1. Neues Notebook -> kleines Problem *ups*

    Neues Notebook -> kleines Problem *ups*: guten tag :) also ich habe heute mein neues Notebook bekommen und hab erst mal aus Frust wegen Windows Vista Ubuntu 7.10 installiert... was...
  2. Neues Board neues Problem

    Neues Board neues Problem: Hallo, auf mein neuen Mainboard ist ein Gbit-NIC von Realtek: 8111 Auf den Downloadseiten von Realtek bekomme ich nur den Quellcode. Wie...
  3. installieren / thema weg / neues problem

    installieren / thema weg / neues problem: erstmal hab ich mir die isos nun mdk 10 com.. gezogen dann gebrannt (ich musste auch einen anderen brenner verwenden da die isos zu gross waren...
  4. Neues Urheberrecht - Probleme für Linux User ?

    Neues Urheberrecht - Probleme für Linux User ?: Damit wird das Umgehen von Kopierschutzsystemen hierzulande bald ebenso verboten sein wie jenseits des Atlantiks. Das würde u.a. auch bedeuten...
  5. Neues Mitglied - Hallo erstmal

    Neues Mitglied - Hallo erstmal: Hallo alle zusammen im Forum, ich habe mich gerade neu hier angemeldet und möchte mich gerne an dieser Stelle vorstellen. Ich bin der Josef und...